Fahrt ins Risiko - Mit 40 Tonnen über Kanadas Eispisten

Abenteuer und Action Endlose Weiten, Temperaturen bis minus 60 Grad Celsius: Im Winter ist der Norden Kanadas eine der unwirtlichsten Regionen der Erde. Doch nur dann sind die Sumpf - und Marschlandschaften gefroren und die entlegenen Orte können auf dem Landweg mit allen notwendigen Gütern versorgt werden. Dafür werden Jahr für Jahr Hunderte Kilometer Schnee - und Eispisten durch die Wildnis angelegt. Es ist die Stunde der Eispisten-Fahrer, die mit ihren 40-Tonnen-Trucks die Gemeinden im Norden beliefern.
PHOENIX

Fahrt ins Risiko - Kurvenstraße auf den Philippinen

Abenteuer und Action Der Halsema Highway ist die Lebensader der Bergregion im Norden der philippinischen Insel Luzon. Egal ob es eine Reise in die Hauptstadt Manila ist oder die Bauern ihre Ware aus dem größten Gemüseanbaugebiet der Insel transportieren, alle Wege führen über den Halsema. Im oberen Teil sind einige Strecken noch nicht ausgebaut, und tief in den undurchdringlichen Bergen gleicht die Straße mehr einer Piste. Die Filmcrew begleitet einen Fahrer der legendären Jeepneys bei seinen Touren durch die Berge. Die Jeepneys sind Nachbauten der Truppentransporter aus der Zeit, als die US-Armee auf der Insel stationiert war und gegen die Japaner kämpfte. Die einfachen, aber sehr geländegängigen Fahrzeuge können auch auf den wilden Pisten in den Bergen fahren. Sie organisieren vor allem den lokalen Transport. Auch wenn mittlerweile ein Großteil des Halsemas asphaltiert ist, fährt das Risiko immer mit auf der pittoresken Kurvenstraße. Schroffe Abgründe, plötzliche Kurven sowie sehr viele alte Fahrzeuge sorgen für ständige Gefahren. Das größte Risiko ist allerdings das unberechenbare Wetter im Hochgebirge: Jeder Fahrer muss ständig auf Regen, dichten Nebel, Taifune und Erdrutsche gefasst sein, wenn er auf dem Halsema unterwegs ist.
PHOENIX

Die letzte Geschichte des Orang-Utan

Tiere Die Gier nach Palmöl zerstört den Regenwald und damit auch die Heimat des Orang-Utans. Sein Blut klebt an jedem zweiten Supermarktprodukt. Ob Hautcreme, Shampoo, oder Tütensuppe, Waschmittel oder Biosprit: Die weltweite Nachfrage nach Palmöl ist in den vergangenen Jahren explosionsartig gestiegen, denn es ist ein nachwachsender, scheinbar ökologisch sinnvoller Rohstoff. Der Konsum führt aber dazu, dass der Regenwald in Indonesien im Rekordtempo gerodet wird. Ranga Yogeshwar reist nach Sumatra und besucht die entscheidenden Schauplätze dieses Dramas. Eine Fläche von 300 Fußballfeldern verbrennt in jeder einzelnen Stunde. Tag und Nacht, Monat für Monat breiten sich die Monokulturen aus, es werden Einheimische vertrieben, Lebensraum wird zerstört, Arten ausgerottet. An vorderster Front steht das Symboltier dieser Tragödie, der Orang-Utan - kurz vor dem Aussterben.
PHOENIX

Angst vor der Trump-Mauer - Mexikaner sitzen fest

Auslandsreportage "Wir müssen schnell machen, bevor Trump sein Amt antritt", erzählt uns Macario López. Er ist 16 Jahre alt, hat sich aus dem Süden von Mexiko bis nach Tijuana durchgekämpft und wartet nun auf den richtigen Moment, um die Grenze in die USA zu überqueren. Seine Eltern wissen nichts davon. Er will sie überraschen, ihnen Geld schicken, wenn er es geschafft hat. Es ist mehr als Ungewissheit, die in Mexiko zu spüren ist. Seit klar ist, dass Donald Trump der nächste US-amerikanische Präsident wird, geht die Angst um in Mexiko. Auch wenn am Ende keine Mauer aus Stein gebaut wird, die Grenze zwischen Mexiko und den USA wird sicher noch undurchdringlicher.
PHOENIX

PHOENIX heute

ZDFinfo N24
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
PHOENIX Doku
Fahrt ins Risiko ABENTEUER UND ACTION Der Sichuan-Tibet-Highway, D 2015
Der Sichuan-Tibet-Highway ist die wichtigste Verkehrsader Chinas im Himalaya. Über 2.200 Kilometer führt er durch tief eingeschnittene Flusstäler und über steile Gebirgspässe hoch aufs Dach der Welt. Die Dokumentation begleitet wagemutige Lkw-Fahrer entlang ihrer Route, die vorbei führt an tibetischen Dörfern, entlegenen Regionen und faszinierenden Landschaften und zeigt den Lebensalltag der Menschen im Himalaya. Mehrere Tausend Höhenmeter müssen die Fahrer auf ihrer riskanten Route überwinden.
PHOENIX Doku
Fahrt ins Risiko ABENTEUER UND ACTION Mit 40 Tonnen über Kanadas Eispisten, D 2015
Im Winter ist der Norden Kanadas eine der unwirtlichsten Regionen der Erde. Endlose Weiten und Temperaturen bis minus 60 Grad Celsius: Die Sumpf - und Seenlandschaften sind meterdick gefroren. Erst dann - zwischen Januar und März - können sonst durch das Wasser abgeschnittene Ortschaften erreicht werden. Das ist die Stunde der Winter Road Trucker. Sie bringen mit ihren riesigen Lkw alles in die entlegenen Orte, was nicht per Flugzeug transportiert werden kann. Das Problem: Niemand weiß genau, wie lange die Eis-Straße halten wird. Hunderte Ladungen liegen bereit. Ein Wettlauf mit der Zeit, bis im Frühjahr das Eis zu schmelzen beginnt...
PHOENIX Doku
vor Ort ZEITGESCHEHEN
PHOENIX Doku
Irans neue Rolle DOKUMENTATION
Westliche Firmen buhlen um iranische Großaufträge, im Syrienkonflikt ist Teheran einer der wichtigsten Verhandlungspartner. Und seit dem Atomabkommen von Wien gewinnt der Iran zunehmend an internationalem Gewicht. Doch der Dauerkonflikt mit dem sunnitischen Saudi-Arabien um die Vormachtstellung in der muslimischen Welt und die Feindschaft gegenüber Israel könnten ein Ende der Euphorie bedeuten. Der Machtkampf um Einfluss auf der Arabischen Halbinsel ist längst nicht entschieden. Doch die junge Bevölkerung in Iran sehnt sich nach Öffnung. Westliche Kultur wird schon jetzt in Hinterzimmern und im privaten Raum gelebt. Wohin steuert die Islamische Republik? Wird aus dem ehemaligen Paria der Weltgemeinschaft ein verlässlicher Partner? Was bedeuten die Regionalkonflikte für die Zukunft der muslimischen Welt? Moderator Stephan Kulle begrüßt im Studio dazu den Iranexperten und freien Journalisten Martin Weiss.
PHOENIX Doku
vor Ort ZEITGESCHEHEN
PHOENIX Doku
Macht. Mensch. Steinmeier. PORTRÄT, 2017
Frank-Walter Steinmeier, deutscher Außenminister von 2005 bis 2009, gescheiterter Kanzlerkandidat, dann Oppositionsführer, dann Chef des Auswärtigen Amts. Brückenbauer, "graue Effizienz", Krisenmanager. Ein Mann des Ausgleichs und des abgewogenen Wortes, dem selbst der politische Gegner stets mit Respekt begegnet. Er wirkt wie einer, der frei von Eitelkeit immer um die Sache kämpft. Als Außenminister stellt er sich den dramatischen Konfliktherden und steht in bewegten Zeiten für Verlässlichkeit. Das macht ihn zum beliebtesten Politiker der Deutschen. Und dennoch bleibt er für viele Menschen "unfassbar".
PHOENIX Doku
Vereidigung des Bundespräsidenten GESELLSCHAFT UND POLITIK
"Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen...." Mit diesen Worten wird der neue Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier seinen Eid vor den Mitgliedern des Bundestags und Bundesrats ablegen. Zuvor kommen Bundestagspräsident Norbert Lammert, Malu Dreyer, Präsidentin des Bundesrates und rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin, sowie Bundespräsident a. D. Joachim Gauck zu Wort. Die Sitzung endet mit einer Ansprache von Steinmeier, der sein neues Amt bereits am Sonntag angetreten hat. phoenix überträgt die Reden und die Vereidigung live aus dem Berliner Reichstag.
PHOENIX Doku
Mensch.Macht.Arbeit DOKUMENTATION
Die Revolution hat einen Namen: Industrie 4.0. Politik und Wirtschaft kündigen einen radikalen Wandel an, der nicht nur die Produktion in den Fabriken in einem nie dagewesenen Ausmaß verändern wird. Roboter und Computeralgorithmen rütteln an den Grundfesten der bisherigen Arbeitsgesellschaft. Die phoenix-Reporter Stefan Martens und Sven Thomsen machen sich auf den Weg der möglichen Risiken, aber auch Chancen von Industrie 4.0. Wird der Arbeitsmarkt überhaupt noch der Ort sein, an dem die Integration des Menschen in die Gesellschaft stattfindet? Stefan Martens und Sven Thomsen gehen dieser und weiterer Fragen auf den Grund.
PHOENIX Doku
Befragung der Bundesregierung POLITIK
PHOENIX Doku
Militärische Ehren für den neuen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier ZEITGESCHEHEN
Auch am Nachmittag ist phoenix dabei, wenn der neue Bundespräsident von der Bundeswehr mit militärischen Ehren im Park von Schloss Bellevue begrüßt wird.
PHOENIX Doku
Mein Ausland LAND UND LEUTE Die Bärenretter von British Columbia - Warum Kanadas Tierschützer Jagdrechte kaufen,
Brian Falconer ist das Gesicht der Stiftung Raincoast. Er begibt sich im Great Bear Rainforest in British Columbia auf eine ganz besondere Grizzlyjagd. Sie dient einzig und allein dem Zweck, die von der Regierung zur Jagd freigegeben Tiere nicht zu töten. Die Stiftung Raincoast kauft nach und nach die Jagdrechte auf, um so den Bestand der mächtigen Raubtiere zu schützen. Die Stiftung arbeitet eng mit den Völkern zusammen, die seit Jahrtausenden an Kanadas Westküste siedeln. Die First Nations haben sich zusammengeschlossen und bekämpfen mit friedlichen Mitteln die Großwildjäger, die mit gekauften Jagdlizenzen in ihr angestammtes Land eindringen.
PHOENIX Doku
Lebenstraum Aussteigen DOKUMENTATION, 2016
Lebe deinen Traum, da hätte ich viel früher mit anfangen sollen", sagt Norbert Kluge. Heute lebt der 51-jährige Schreinermeister aus dem Westerwald im Dschungel von Kolumbien. Norbert Kluge ist der klassische Typ Aussteiger, weit weg in Richtung Neuanfang. Andere bleiben in Deutschland und ändern hier ihr altes Leben. So tat es Klaus Thiem, dessen Herzenswunsch immer das Kochen war. Doch der 62-Jährige machte Karriere in der Mineralölbranche. Am Ende brach er zusammen, zwei Herzinfarkte, Koma. Als er wieder erwachte, beschloss er, sein Leben zu ändern. Und heute kocht er tatsächlich: im eigenen Restaurant in Husum.
PHOENIX Doku
Jemen am Abgrund AUSLANDSREPORTAGE, 2017
Die humanitäre Krise im Jemen ist mindestens genauso schlimm wie die in Syrien, so Torben Due, Landesdirektor des UN-Ernährungsprogramms. Das Problem sei, dass kaum jemand darüber berichte. Es ist schwer, in den Jemen zu kommen, seit auch dort Krieg herrscht. Auf der einen Seite stehen die Houthi-Rebellen, verbündet mit den Resten der jemenitischen Armee, die noch immer loyal zu Alt-Herrscher Ali Abdallah Saleh stehen. Auf der anderen Seite Salehs gewählter Nachfolger und eine arabische Militärkoalition unter saudischer Führung. Saudi-Arabien kontrolliert die Grenzen des Jemen und blockiert den Flughafen in der Hauptstadt Sanaa. Bis vor kurzem konnten Journalisten noch mit den Vereinten Nationen ins Land reisen, aber auch da gibt es inzwischen Probleme.
PHOENIX Doku
vor Ort ZEITGESCHEHEN
PHOENIX Doku
Die AfD DOKUMENTATION Innenansichten einer Protestpartei, D 2017
Die AfD spaltet die Nation. Für die einen ist sie eine rassistische Partei am Rande der Verfassungsfeindlichkeit, für die anderen das letzte Bollwerk gegen eine Überfremdung. Die Diskussion über und mit der jungen Rechtsaußen-Partei ist geprägt durch ein Gemisch von Vorurteilen, Verallgemeinerungen und der Sorge davor, dass rechtsradikale Gedanken in Deutschland wieder salonfähig werden. "ZDFzoom" versucht herauszufinden, was den Kern der AfD ausmacht und was die Ziele der Partei sind. Sind alle AfD-Anhänger Ausländerfeinde? Ist die AfD eine extremistische Partei? Müsste sie vom Verfassungsschutz beobachtet werden?
PHOENIX Doku
Fahrt ins Risiko ABENTEUER UND ACTION Der Sichuan-Tibet-Highway, D 2015
Der Sichuan-Tibet-Highway ist die wichtigste Verkehrsader Chinas im Himalaya. Über 2.200 Kilometer führt er durch tief eingeschnittene Flusstäler und über steile Gebirgspässe hoch aufs Dach der Welt. Die Dokumentation begleitet wagemutige Lkw-Fahrer entlang ihrer Route, die vorbei führt an tibetischen Dörfern, entlegenen Regionen und faszinierenden Landschaften und zeigt den Lebensalltag der Menschen im Himalaya.
PHOENIX Doku
Fahrt ins Risiko ABENTEUER UND ACTION Mit 40 Tonnen über Kanadas Eispisten, D 2015
Endlose Weiten, Temperaturen bis minus 60 Grad Celsius: Im Winter ist der Norden Kanadas eine der unwirtlichsten Regionen der Erde. Doch nur dann sind die Sumpf - und Marschlandschaften gefroren und die entlegenen Orte können auf dem Landweg mit allen notwendigen Gütern versorgt werden. Dafür werden Jahr für Jahr Hunderte Kilometer Schnee - und Eispisten durch die Wildnis angelegt. Es ist die Stunde der Eispisten-Fahrer, die mit ihren 40-Tonnen-Trucks die Gemeinden im Norden beliefern.
PHOENIX
Tagesschau NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
Fahrt ins Risiko ABENTEUER UND ACTION Kurvenstraße auf den Philippinen, D 2015
Der Halsema Highway ist die Lebensader der Bergregion im Norden der philippinischen Insel Luzon. Egal ob es eine Reise in die Hauptstadt Manila ist oder die Bauern ihre Ware aus dem größten Gemüseanbaugebiet der Insel transportieren, alle Wege führen über den Halsema. Im oberen Teil sind einige Strecken noch nicht ausgebaut, und tief in den undurchdringlichen Bergen gleicht die Straße mehr einer Piste. Die Filmcrew begleitet einen Fahrer der legendären Jeepneys bei seinen Touren durch die Berge. Die Jeepneys sind Nachbauten der Truppentransporter aus der Zeit, als die US-Armee auf der Insel stationiert war und gegen die Japaner kämpfte. Die einfachen, aber sehr geländegängigen Fahrzeuge können auch auf den wilden Pisten in den Bergen fahren. Sie organisieren vor allem den lokalen Transport. Auch wenn mittlerweile ein Großteil des Halsemas asphaltiert ist, fährt das Risiko immer mit auf der pittoresken Kurvenstraße. Schroffe Abgründe, plötzliche Kurven sowie sehr viele alte Fahrzeuge sorgen für ständige Gefahren. Das größte Risiko ist allerdings das unberechenbare Wetter im Hochgebirge: Jeder Fahrer muss ständig auf Regen, dichten Nebel, Taifune und Erdrutsche gefasst sein, wenn er auf dem Halsema unterwegs ist.
PHOENIX Doku
Die letzte Geschichte des Orang-Utan TIERE, 2014
Die Gier nach Palmöl zerstört den Regenwald und damit auch die Heimat des Orang-Utans. Sein Blut klebt an jedem zweiten Supermarktprodukt. Ob Hautcreme, Shampoo, oder Tütensuppe, Waschmittel oder Biosprit: Die weltweite Nachfrage nach Palmöl ist in den vergangenen Jahren explosionsartig gestiegen, denn es ist ein nachwachsender, scheinbar ökologisch sinnvoller Rohstoff. Der Konsum führt aber dazu, dass der Regenwald in Indonesien im Rekordtempo gerodet wird. Ranga Yogeshwar reist nach Sumatra und besucht die entscheidenden Schauplätze dieses Dramas. Eine Fläche von 300 Fußballfeldern verbrennt in jeder einzelnen Stunde. Tag und Nacht, Monat für Monat breiten sich die Monokulturen aus, es werden Einheimische vertrieben, Lebensraum wird zerstört, Arten ausgerottet. An vorderster Front steht das Symboltier dieser Tragödie, der Orang-Utan - kurz vor dem Aussterben.
PHOENIX Doku
Angst vor der Trump-Mauer AUSLANDSREPORTAGE Mexikaner sitzen fest, 2017
"Wir müssen schnell machen, bevor Trump sein Amt antritt", erzählt uns Macario López. Er ist 16 Jahre alt, hat sich aus dem Süden von Mexiko bis nach Tijuana durchgekämpft und wartet nun auf den richtigen Moment, um die Grenze in die USA zu überqueren. Seine Eltern wissen nichts davon. Er will sie überraschen, ihnen Geld schicken, wenn er es geschafft hat. Es ist mehr als Ungewissheit, die in Mexiko zu spüren ist. Seit klar ist, dass Donald Trump der nächste US-amerikanische Präsident wird, geht die Angst um in Mexiko. Auch wenn am Ende keine Mauer aus Stein gebaut wird, die Grenze zwischen Mexiko und den USA wird sicher noch undurchdringlicher.
PHOENIX
phoenix Runde DISKUSSION
US-Präsident Donald Trump hält wenig von den etablierten Medien. Am liebsten sind ihm seine eigenen "Nachrichten", die er über Twitter verbreitet. Auch in Deutschland haben die klassischen Medien an Vertrauen verloren. Manch einer spricht sogar von "Lügenpresse" und sucht die Wahrheit im Internet, bei Facebook und bei Twitter - aber findet er sie dort auch? Was können wir eigentlich heute noch glauben? Oder wem? Was kann man gegen Fake News tun?
PHOENIX Doku
Der Tag GESELLSCHAFT UND POLITIK
PHOENIX
phoenix Runde DISKUSSION
US-Präsident Donald Trump hält wenig von den etablierten Medien. Am liebsten sind ihm seine eigenen "Nachrichten", die er über Twitter verbreitet. Auch in Deutschland haben die klassischen Medien an Vertrauen verloren. Manch einer spricht sogar von "Lügenpresse" und sucht die Wahrheit im Internet, bei Facebook und bei Twitter - aber findet er sie dort auch? Was können wir eigentlich heute noch glauben? Oder wem? Was kann man gegen Fake News tun?
PHOENIX Doku
Fahrt ins Risiko ABENTEUER UND ACTION Kurvenstraße auf den Philippinen, D 2015
Der Halsema Highway ist die Lebensader der Bergregion im Norden der philippinischen Insel Luzon. Egal ob es eine Reise in die Hauptstadt Manila ist oder die Bauern ihre Ware aus dem größten Gemüseanbaugebiet der Insel transportieren, alle Wege führen über den Halsema. Im oberen Teil sind einige Strecken noch nicht ausgebaut, und tief in den undurchdringlichen Bergen gleicht die Straße mehr einer Piste. Die Filmcrew begleitet einen Fahrer der legendären Jeepneys bei seinen Touren durch die Berge. Die Jeepneys sind Nachbauten der Truppentransporter aus der Zeit, als die US-Armee auf der Insel stationiert war und gegen die Japaner kämpfte.
PHOENIX Doku
Die letzte Geschichte des Orang-Utan TIERE, 2014
Die Gier nach Palmöl zerstört den Regenwald und damit auch die Heimat des Orang-Utans. Sein Blut klebt an jedem zweiten Supermarktprodukt. Ob Hautcreme, Shampoo, oder Tütensuppe, Waschmittel oder Biosprit: Die weltweite Nachfrage nach Palmöl ist in den vergangenen Jahren explosionsartig gestiegen, denn es ist ein nachwachsender, scheinbar ökologisch sinnvoller Rohstoff. Der Konsum führt aber dazu, dass der Regenwald in Indonesien im Rekordtempo gerodet wird. Ranga Yogeshwar reist nach Sumatra und besucht die entscheidenden Schauplätze dieses Dramas.
PHOENIX Doku
Vorsicht, Blindgänger! DOKUMENTATION
PHOENIX Doku
Faszination Logistik DOKUMENTATION
Ohne eine hoch effiziente Logistik wäre die Welt von heute kaum denkbar. Vom Supermarkt bis zum Autobauer, von der Großindustrie bis zum Privatverbraucher - wir alle sind darauf angewiesen, dass die richtige Ware zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist. Im phoenix-Thema "Faszination Logistik" wirft Moderator Hans-Werner Fittkau einen Blick hinter die Kulissen der bedeutendsten Verkehrsträger und Logistikzentren Deutschlands. Ob der "Airhub" des Paketdienstes UPS am Köln/Bonner-Flughafen, Europas größter Binnenhafen in Duisburg oder das "Innovation Center" der DHL - sie alle stellen enorme, logistische Herausforderungen dar. Die deutsche Logistik nimmt im internationalen Vergleich eine führende Rolle ein.
PHOENIX Doku
Zukunft Mobilität DOKUMENTATION
Mehr laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN