PHOENIX heute

ZDFinfo WELT
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
PHOENIX Doku
Magische Anden LAND UND LEUTE Bolivien, D 2020
Von den Regenwäldern des Amazonastieflands bis zu schneebedeckten Andengipfeln - Bolivien fasziniert durch die Vielfalt seiner Landschaften. Dabei sind die unwirtlichsten oft die faszinierendsten: Über 10.000 Quadratkilometer groß ist der Salzsee von Uyuni - eine gleißend weiße Fläche bis zum Horizont. Lebensfeindlich sind auch die Bedingungen auf den Sechstausendern in der Umgebung von La Paz, Boliviens Regierungssitz und die höchstgelegene Metropole der Welt.
PHOENIX Doku
Magische Anden LAND UND LEUTE Argentinien und Chile - Der Norden, D 2020
Gletscher, Berge, Weite und Meer prägen den Süden Argentiniens und Chiles. Die berühmten Nationalparks Los Glaciares und Torres del Paine befinden sich in dieser Region. Die Südkordilleren sind umgeben von Inlandseis. Niedriger als die Zentralanden gelegen, sind sie von feuchten Wäldern, bestehend aus Zypressen, Föhren und Südbuchen, bedeckt. Im Osten von den Anden und im Westen vom Atlantik begrenzt, zieht sich Patagonien hinunter bis zum Südpol. Es ist das Land der Stille, der Einsamkeit. Eine majestätische anmutende Natur: blau leuchtende Seen, saftig grüner Wald und schneebedeckte Berggipfel.
PHOENIX Doku
Hey ich bin Jude! GESELLSCHAFT UND SOZIALES Jung. Jüdisch. Deutsch., D 2020
Was bedeutet es, der einzige Jude oder die einzige Jüdin auf der ganzen Schule zu sein? Sich mit Klischees oder Stereotypen rumschlagen zu müssen? Ein Film über den Alltag zwischen Sportplatz und Synagoge, Thora und Instagram, Schabbat und Party. Auf deutschen Schulhöfen ist "Du Jude!" ein gängiges Schimpfwort. Antisemitische Sprüche, geschmacklose Witze und nervige Vorurteile gehören für junge Jüdinnen und Juden in Deutschland zum Alltag. Für sie ist es eine traurige Selbstverständlichkeit, dass sie ihre Kippa oder ihre Davidstern-Kette nicht überall offen tragen können - aus Angst vor Pöbeleien und Übergriffen.
PHOENIX Doku
Meschugge oder was DOKUMENTATION Jude werden, Jude sein in Deutschland, D, IL 2019
Jüdischsein wird über die Mutter vererbt. Er müsste dem Judentum beitreten, um das zu ändern, doch danach steht ihm gar nicht der Sinn. 613 Rechte und Pflichten müssten künftig von einem Konvertiten eingehalten werden. Darunter Dinge wie am Wochenende kein Autofahren oder Licht anschalten. Wer zum Judentum übertritt, entscheidet sich nicht nur für eine der ältesten Religionen der Welt, sondern auch für ein Volk und wird sich künftig mit der aktuellen Politik Israels auseinandersetzen müssen. Etwa 100 Menschen konvertieren jährlich in Deutschland zum Judentum. Warum machen sie das in einer Zeit wieder zunehmenden Antisemitismus? Welche Mühen nehmen sie auf sich? Und wie leben und feiern die "neuen Juden" in Deutschland und in Israel?
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN
PHOENIX Doku
COVID-19 Spezial DOKUMENTATION
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN
PHOENIX Doku
China - Freund oder Feind? POLITIK
China, zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt, sucht nach Jahrzehnten der Abgeschiedenheit den Anschluss. Trotz gravierender politischer Differenzen sind auch Deutschland und die EU an einer engen Zusammenarbeit mit China interessiert.
PHOENIX Doku
Der Gaskrieg um Nordstream 2 ZEITGESCHEHEN
"Wir zerstören Ihre finanzielle Lebensgrundlage" haben drei US-Senatoren dem kleinen Ort Sassnitz auf Rügen gedroht. Seitdem steht Sassnitz mit seinem Hafen Mukran im Mittelpunkt weltpolitischer Aufmerksamkeit.
PHOENIX Doku
Frankreichreise AUSLANDSREPORTAGE
In Frankreichs großen Städten beginnt man umzudenken. Weg von Auto, Stress und Hektik hin zu guter Erreichbarkeit und Lebensqualität. Nantes, die Stadt der Viertelstunde zum Beispiel. Hier sind die Bewohner zu Fuß oder mit Rädern unterwegs, alles buchstäblich um die Ecke. Die Bäckerei, Cafés, die Post, der Weinhändler, der Käseladen - alles in 15 Minuten zu Fuß erreichbar. Die ZDF-Korrespondenten des Studios in Paris Christel Haas, Anne Arend und Thomas Walde begegnen auf ihrer Frankreichreise außerdem Studenten in Marseille, die wegen Corona nicht wissen, wie sie über die Runden kommen sollen. Sie sind dem Delfinsterben vor Frankreichs Küste auf die Spur und stellen das Pariser Weltkulturerbe Seine-Ufer vor.
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN
Darin: 12:30 L I V E Bundespressekonferenz Bundesregierung zu aktuellen politischen Fragen
PHOENIX Doku
Wenn die Katastophe kommt - Ist Deutschland vorbereitet? ZEITGESCHEHEN
Die Corona-Pandemie hat die Welt auf den Kopf gestellt. Dabei stellte sich auch heraus, dass Deutschland zu Beginn darauf nicht gut vorbereitet war. Es fehlte an Krankenhauskapazitäten und an medizinischer Schutzausrüstung. Das Technische Hilfswerk, THW, und die Bundeswehr mussten vor allem bei der Logistik aushelfen.
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN
PHOENIX Doku
Auf der Suche nach Weihnachten ZEITGESCHEHEN
Punsch auf dem Weihnachtsmarkt, besinnliche Adventsabende in Kultureinrichtungen, das Dinner mit der ganzen Familie - all das gehört zu Weihnachten fest dazu. Viele Traditionen wird es in diesem Jahr nur eingeschränkt oder gar nicht geben. Welche Alternativen gibt es in diesem Jahr für uns? Wie kommen zum Beispiel die Besitzer von Weihnachtsbuden in diesem Jahr zurecht? phoenix-Moderatorin Inge Swolek begibt sich auf die Suche nach Weihnachten. Dabei helfen ihr der Theologe und Psychiater Dr. Manfred Lütz, die katholische Kirchengemeinde Höhenberg in Köln, Weihnachtsbudenbesitzer und Inhaber von Dekoläden mit Weihnachtsschmuck sowie Unternehmer mit kreativen Ideen rund um Weihnachten.
PHOENIX Doku
Dauerzustand Krise ZEITGESCHEHEN
Corona hat unsere Gesellschaft verändert. Soziale Distanz, Kurzarbeit und Home-Office sind zur Regel geworden. Wie gehen wir um mit diesem "neuen Normal"? Denn der Krisenmodus dauert an. Welche Auswirkungen haben die sogenannten "Hygiene-Demos" auf die gesamte Gesellschaft? Wie haben die Medien über das Virus berichtet? Tragen sie eine Mitschuld an der Angst und Panik der Bürger? Und wie gehen wir am besten mit der Ungewissheit um, die uns Corona einmal mehr vor Augen führt? Dauerzustand Krise - Corona forever?
PHOENIX
maybrit illner POLITIK
Maybrit Illner diskutiert mit ihren Gästen Tino Chrupalla, Bundesvorsitzender, AfD; Sahra Wagenknecht, MdB, DIE LINKE; Herbert Reul, Innenminister Nordhrein-Westfalen, CDU; Georg Mascolo, Journalist; Matthias Jung, Forschungsgruppe Wahlen
PHOENIX
corona nachgehakt ZEITGESCHEHEN Wie funktioniert die Corona-Impfung?
Die Impfstoff-Forschung macht täglich neue Fortschritte. Doch wie entwickelt man einen Impfstoff? Und wie soll ein solcher Wirkstoff funktionieren? Welchen Weg gehen wir in Deutschland? Dr. Till Koch von der Uniklinik Hamburg ist ganz nah dran. Denn er forscht zusammen mit Prof. Addo an einem neuen Corona-Impfstoff. Phoenix hakt bei Dr. Koch nach: Wie funktioniert die Corona-Impfung?
PHOENIX Doku
Polen im Kulturkampf AUSLANDSREPORTAGE Das zerissene Land, D 2020
Wer noch immer denkt, Polens Wähler seien fromm wie die Lämmer und katholischer als der Papst, der war länger nicht mehr vor Ort. Polen ist im Aufruhr und der Riss geht mitten durch die Gesellschaft: Jung gegen alt - Frauen gegen Männern - Nord gegen Süd. Den alten Herren in Regierung und Kirche laufen die Wähler davon: Die Frauen - auch die auf dem Lande - eher nach links. Die jungen Männer orientieren sich auch neu, nicht wenige nach extrem rechts. Filmemacher und Reporter Tilmann Bünz geht für phoenix der Frage nach, warum das Land nicht zur Ruhe kommt.
PHOENIX Doku
phoenix der tag ZEITGESCHEHEN
PHOENIX Show
phoenix persönlich GESPRÄCH
"Wir können es uns nicht erlauben, jetzt nur noch Pandemie-Politik zu machen", warnt Norbert Röttgen, Kandidat für den CDU-Parteivorsitz mit Blick auf die Corona-Krise. "Denn alle anderen Probleme, die vorher da waren, sind ja noch ungelöst." Man müsse lernen, mit dem Virus zu leben und gleichzeitig an anderen Themen wie beispielsweise dem Klimawandel weiter dranbleiben. In der Sendung "phoenix persönlich" spricht Michael Krons mit dem Kandidaten für den CDU-Parteivorsitz Norbert Röttgen über seine Vorstellungen für die CDU, über Klimapolitik und über seinen Umgang mit Niederlagen. "Scheitern ist eine notwendige Formung des Menschen für große Aufgaben", so formuliert es Norbert Röttgen als eine Erkenntnis aus seiner Entlassung als Bundesumweltminister im Jahr 2012. Im Fall seiner Wahl zum CDU-Parteivorsitzenden kündigt Röttgen an, eine Projektgruppe "gesellschaftliche Vernetzung" einrichten zu wollen, die von der rheinland-pfälzischen Landtagsabgeordneten Ellen Demuth geleitet werden solle. Die CDU müsse weiblicher, jünger, digitaler werden.
PHOENIX Doku
Hey ich bin Jude! GESELLSCHAFT UND SOZIALES Jung. Jüdisch. Deutsch., D 2020
Was bedeutet es, der einzige Jude oder die einzige Jüdin auf der ganzen Schule zu sein? Sich mit Klischees oder Stereotypen rumschlagen zu müssen? Ein Film über den Alltag zwischen Sportplatz und Synagoge, Thora und Instagram, Schabbat und Party. Auf deutschen Schulhöfen ist "Du Jude!" ein gängiges Schimpfwort. Antisemitische Sprüche, geschmacklose Witze und nervige Vorurteile gehören für junge Jüdinnen und Juden in Deutschland zum Alltag. Für sie ist es eine traurige Selbstverständlichkeit, dass sie ihre Kippa oder ihre Davidstern-Kette nicht überall offen tragen können - aus Angst vor Pöbeleien und Übergriffen.
PHOENIX Doku
Meschugge oder was DOKUMENTATION Jude werden, Jude sein in Deutschland, D, IL 2019
Jüdischsein wird über die Mutter vererbt. Er müsste dem Judentum beitreten, um das zu ändern, doch danach steht ihm gar nicht der Sinn. 613 Rechte und Pflichten müssten künftig von einem Konvertiten eingehalten werden. Darunter Dinge wie am Wochenende kein Autofahren oder Licht anschalten. Wer zum Judentum übertritt, entscheidet sich nicht nur für eine der ältesten Religionen der Welt, sondern auch für ein Volk und wird sich künftig mit der aktuellen Politik Israels auseinandersetzen müssen. Etwa 100 Menschen konvertieren jährlich in Deutschland zum Judentum. Warum machen sie das in einer Zeit wieder zunehmenden Antisemitismus? Welche Mühen nehmen sie auf sich? Und wie leben und feiern die "neuen Juden" in Deutschland und in Israel?
PHOENIX
Tagesschau NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
Wildes Japan - Land der tausend Inseln LANDSCHAFTSBILD Honshu, GB, J, USA 2020
Japan gilt auch als das "Land der tausend Inseln". Die Reihe "Wildes Japan" stellt einige von ihnen vor. Erste Station ist Honshu, die größte japanische Insel. Honshu ist bekannt für städtische Ballungsräume und unendliche Wildnis. Die beeindruckende Kirschbaumblüte im Frühling lockt Touristen aus aller Welt an. Die Japaner leben hier im Einklang mit der Natur. Nicht selten kommt es vor, dass Wildtiere - wie etwa Marderhunde - mitten in Tokio zu sehen sind.
PHOENIX Doku
Wildes Japan - Land der tausend Inseln LANDSCHAFTSBILD Der Südwesten, GB, J, USA 2020
Aktive Vulkane, tropische Strände und smaragdgrünes Meer mit einer einzigartigen Unterwasserwelt - der südliche Teil Japans liegt etwas abgeschieden, besticht aber durch seine Schönheit. Auf den südlichen Inseln springen Makaken auf den Rücken der Sikahirsche herum, Miniatur-Wildschweine kämpfen mit der Nahrungssuche. Die warme Meeresströmung Kuroshio sorgt für großen Fischreichtum und bunte Korallen und lässt die begehrte Alge Mozuku wachsen.
PHOENIX Doku
Wildes Japan - Land der tausend Inseln LANDSCHAFTSBILD Hokkaido, GB, J, USA 2020
Hokkaido, die zweitgrößte Insel des Landes, ist bekannt für ihre imposante Natur. Thermalquellen und Vulkane gehören ebenso dazu wie Bären, Sikahirsche und arktische Temperaturen im Winter. Das Leben auf Hokkaido ist hart - für Mensch und Tier. Der Sommer ist kurz, der Herbst traumhaft schön und bunt, der Winter eisig kalt. Dieses extreme Klima zieht seltene Tiere wie Riesenseeadler an, aber auch die vom Aussterben bedrohten Mandschurenkraniche.
PHOENIX Doku
Anuradhapura, Sri Lanka DOKUMENTATION Stadt des Glaubens, 2011
Im vierten Jahrhundert vor Christus gegründet, entwickelte sich Anuradhapura zum religiösen und politischen Zentrum, war mehr als tausend Jahre Königssitz der Insel Sri Lanka. Zentrum der Stadt war der heilige Bodhi-Baum, ein Ableger jenes Pappel-Feigen-Baumes in Indien, unter dem Siddhartha Gautama seine Erleuchtung erfuhr und zu Buddha wurde. Um dieses Zentrum wurden buddhistische Klöster und Wohnanlagen für die Mönche gebaut, Stupas und Tempel errichtet. Man geht davon aus, dass damals in Anuradhapura bereits über 100 000 Menschen lebten, hochzivilisiert und modern, auf einer Fläche von über 40 Quadratkilometern.
PHOENIX Doku
phoenix der tag ZEITGESCHEHEN
PHOENIX Show
phoenix persönlich GESPRÄCH
"Wir können es uns nicht erlauben, jetzt nur noch Pandemie-Politik zu machen", warnt Norbert Röttgen, Kandidat für den CDU-Parteivorsitz mit Blick auf die Corona-Krise. "Denn alle anderen Probleme, die vorher da waren, sind ja noch ungelöst." Man müsse lernen, mit dem Virus zu leben und gleichzeitig an anderen Themen wie beispielsweise dem Klimawandel weiter dranbleiben. In der Sendung "phoenix persönlich" spricht Michael Krons mit dem Kandidaten für den CDU-Parteivorsitz Norbert Röttgen über seine Vorstellungen für die CDU, über Klimapolitik und über seinen Umgang mit Niederlagen. "Scheitern ist eine notwendige Formung des Menschen für große Aufgaben", so formuliert es Norbert Röttgen als eine Erkenntnis aus seiner Entlassung als Bundesumweltminister im Jahr 2012. Im Fall seiner Wahl zum CDU-Parteivorsitzenden kündigt Röttgen an, eine Projektgruppe "gesellschaftliche Vernetzung" einrichten zu wollen, die von der rheinland-pfälzischen Landtagsabgeordneten Ellen Demuth geleitet werden solle. Die CDU müsse weiblicher, jünger, digitaler werden.
PHOENIX Doku
Auf der Suche nach dem Alten Russland DOKUMENTATION St. Petersburg - das Vermächtnis der Zaren, D, RUS 2014
Nirgendwo sonst lässt sich der Glanz des vergangenen Zarenreiches besser bestaunen als in Russlands alter Hauptstadt Sankt Petersburg. Zar Peter der Große ließ sie erbauen als Fenster zu Europa, das den eigenen Glanz hier übertroffen finden sollte. In den dunklen Wintermonaten entfaltet die europäisch anmutende Metropole ihren ganz eigenen Charme. Das Filmteam begleitet Kapitän Alexey Krilov, der sich täglich mit seinem Eisbrecher durch Sankt Petersburgs Lebensader, die Newa, kämpft, um den Fluss befahrbar zu halten.
PHOENIX Doku
Auf der Suche nach dem Alten Russland DOKUMENTATION St. Petersburg, der Zauber der weißen Nächte, D 2014
Besonders in der Zeit der Weißen Nächte, der langen Tage im Frühsommer, ist das pulsierende Leben überall auf den Straßen, den Kanälen und in den Parks von St. Petersburg zu spüren. In der Millionenmetropole herrscht Ausnahmezustand. Eine feste Institution in den Weißen Nächten ist DJ Shahash, der täglich auf dem berüchtigten Partyboot "Purga" auflegt. Die Lebenshungrigen lieben seine Musik, die alte russische Lieder mit neuen Klängen mischt. Auch die junge Opernsängerin Alina lässt sich bis in den Morgen von DJ Shahash verzaubern. Tradition und Moderne liegen selbst im jungen St. Petersburg immer ganz dicht beisammen.
PHOENIX Doku
Auf der Suche nach dem Alten Russland DOKUMENTATION Nowgorod - Glorreiche Handelsstadt, D 2014
Die mittelalterliche Handelsmetropole Nowgorod ist die Wiege Russlands. An den grünen Ufern des Flusses Wolchow entstand die älteste aller russischen Städte, der Fluss war Hauptverkehrsader zwischen Ostsee und Mittelmeer. An der wichtigen Handelsroute entwickelten sich Wohlstand und Bildung, bürgerliche Freiheit und Kunst in einem deutlich höheren Maße als in anderen Regionen Russlands. Nicht nur Angehörige des Adels und des Klerus, sondern auch das einfache Volk konnte lesen und schreiben.
PHOENIX Doku
Auf der Suche nach dem alten Russland DOKUMENTATION Kiew - Mutter aller russischen Städte, D 2014
Kiew, die "Mutter aller russischen Städte", war im Mittelalter das Machtzentrum des ersten Russischen Reiches - der Kiewer Rus, dem Vorläuferstaat des späteren Russland. Seit 1991 ist Kiew Hauptstadt der nun unabhängigen Ukraine. Ein neuer Anfang für eine alte Metropole, die in fast jedem Winkel ein Kapitel der religiösen, politischen und kulturellen Geschichte Osteuropas erzählt.
PHOENIX Doku
Auf der Suche nach dem alten Russland DOKUMENTATION Der Goldene Ring, D, RUS 2014
Der Goldene Ring nordöstlich von Moskau ist vermutlich das Prachtvollste, was das alte Russland der Nachwelt hinterlassen hat. Besonders in der weiten Winterlandschaft. Dann stechen die farbenprächtigen und goldglänzenden Zwiebeltürmchen der unzähligen Kirchen und Klöster besonders hervor. Sie lassen erahnen, welche bedeutende Rolle die orthodoxe Kirche und der Glaube schon immer in Russland spielten.
PHOENIX Doku
Russlands Truckerinnen REPORTAGE Überleben in einer Männerwelt, D 2019
In Russland mit seinen 145 Millionen Einwohnern gibt es nur knapp zwei Dutzend Frauen, die als Truckerinnen ihren Lebensunterhalt verdienen. Nicht, weil es zu wenige Bewerberinnen gibt, sondern weil der Job per Gesetz als zu gefährlich gilt, um ihn von Frauen ausüben zu lassen. Dennoch setzen sich einige Russinnen über das Verbot hinweg und sitzen hinter dem Steuer eines 15-Tonners. So wie Nastja: Sie ist 34 Jahre alt und wohnt mit Ehemann Andrej und Tochter Viktoria in St. Petersburg. Seit zehn Jahren fährt sie LKW. Die Strecken sind lang, denn die Bezahlung hängt von den gefahrenen Kilometern ab.
PHOENIX Doku
Naturgewalten NATUR UND UMWELT Hurrikane, USA 2009
Die gewaltige Zerstörungskraft von Hurrikanen verursacht jedes Jahr verheerende Schäden und fordert leider auch immer wieder zahlreiche Menschenleben. Aber wie können solche Monsterstürme überhaupt entstehen? Und werden sie durch die Klimaerwärmung vielleicht sogar noch gefährlicher? Die Dokumentation begleitet Meteorologen und andere Sturmforscher auf ihrer Jagd nach neuen Erkenntnissen.
PHOENIX Doku
Naturgewalten DOKUMENTATION Vulkane, GB 2009
Gesteinsbrocken und heißes Magma fliegen durch die Luft, Lawinen aus heißen Gasen und Asche stürzen ins Tal hinunter, ein Berg explodiert. Vulkanausbrüche zerstören Städte, töten Menschen und können sogar das Klima beeinflussen. Grund genug, um mehr über die Feuerberge zu erfahren.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN