PHOENIX heute

ZDFinfo WELT
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
PHOENIX Doku
Norwegens schönste Jahreszeit LAND UND LEUTE Der Winter, D 2017
In Mittelnorwegen, nahe der schwedischen Grenze, in einer der kältesten Regionen Europas, leben Menschen, die spannende Geschichten zu erzählen haben. Zum Beispiel über eines der härtesten Schlittenhunderennen der Welt oder den weltweit wohl einzigen Flugplatz auf einem zugefrorenen See. Dazu kommen mysteriöse Polarlichter, die immer wieder Rätsel aufgeben. Die Dokumentation ist eine überraschende Entdeckungsreise quer durch Eis und Schnee - mitten in Norwegens schönster Jahreszeit: dem Winter.
PHOENIX Doku
Im Visier DOKUMENTATION Neonazis planen den Umsturz, D 2021
Auch zehn Jahre nach der Enttarnung der NSU-Terrorgruppe planen bayerische Neonazis weiter den gewaltsamen Umsturz. Das zeigen BR-Recherchen. In Tschechien üben sie Schießen und im Internet verbreiten sie Mordfantasien. Nachdem die beiden NSU-Terroristen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt im November 2011 eine Sparkasse in Thüringen überfallen hatten, wurde ihr Fluchtfahrzeug, ein Wohnwagen, von der Polizei gestellt. Doch noch vor einem möglichen Zugriff brachten sich die beiden um. Beim Abgleich der Fingerabdrücke und nach dem Versenden der sogenannten Bekenner-DVDs durch Beate Zschäpe wurde das Kerntrio der neonazistischen Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund enttarnt.
PHOENIX Doku
Wer ist das Volk? GESELLSCHAFT UND SOZIALES Die neue Gefahr von rechts, D 2021
Sie geben sich konservativ, bürgerlich und intellektuell. Und sie wollen keine Nazis und Faschisten sein: die "Neuen Rechten". Aber was wollen sie? Und was sind ihre Strategien? Wer die Theorien, Ziele und Strategien der Neuen Rechten verstehen will, muss ihre Geschichte und ihre Vordenker kennen. Denn von der Weimarer Republik bis in unser modernes Internetzeitalter zeigt sich eine durchgängige personelle und ideologische Linie.
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN
Darin: L I V E 09:00 Bundestag 09:00 - 10:35 Regierungserklärung von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck zum Jahreswirtschaftsbericht 2022, Jahresgutachten 2021/22 des Sachverständigenrates 10:35 - 11:15 Vermarktung regionaler Lebensmittel 11:15 - 11:55 Bundeswehreinsatz im Irak 11:55 - 12:35 Direktwahl des Bundespräsidenten 12:35 - 13:15 Kommunales Vorkaufsrecht in Milieuschutzgebieten
PHOENIX
phoenix runde DISKUSSION Der Missbrauchsskandal - Wie glaubwürdig ist die Kirche noch?
PHOENIX Doku
Ukraine Chronik DOKUMENTATION
Seit rund 10 Jahren kommt die Ukraine politisch nicht zur Ruhe. Die Konflikte entbrannten sich an der Grundsatz-Frage: Soll sich das Land Richtung Westen öffnen oder nach Moskau ausrichten? Wie kam es zur aktuellen Eskalation und welche Rolle spielte Russlands Präsident Wladimir Putin in dieser Krise? Phoenix blickt auf die jüngsten Ereignisse zurück mit dem Themenschwerpunkt "Ukraine - Chronik einer Krise
PHOENIX
maybrit illner POLITIK "Streit ums Testen und Impfen - wieder nicht gemeinsam gegen Corona?"
Das Impfen lahmt, die PCR-Tests werden rationiert, der Genesenenstatus wird über Nacht verkürzt. Gleichzeitig wollen die einen mehr Öffnungen, andere mehr Strenge. Verliert Deutschland in der Omikron-Welle die Kontrolle? Eine allgemeine Impfpflicht soll her. Ist sie sinnvoll und ist sie durchsetzbar? Jeder, der in der Pflege arbeitet oder in einem Krankenhaus, muss sich schon bis Mitte März impfen lassen. Wird das so einfach klappen? Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach diskutiert bei Maybrit Illner mit dem Ersten Parlamentarischen Geschäftsführer der Unionsfraktion Thorsten Frei , dem Ethikratmitglied Prof. Frauke Rostalski, Linda Teuteberg , die den Gruppenantrag von Wolfgang Kubicki im Bundestag unterstützt, und dem Immunologen Prof. Carsten Watzl.
PHOENIX Doku
phoenix vor ort ZEITGESCHEHEN
Darin: L I V E 17:00 Parteitag Bundesdelegiertenkonferenz von Bündnis 90/Die Grünen u.a. mit Neuwahl der Parteispitze
PHOENIX Doku
Gefährliche Natur DOKUMENTATION Eis
In der zweiten Folge steht das Eis im Mittelpunkt. Durch Lawinen sterben jedes Jahr hunderte Menschen. Wer unter betonhartem Schnee begraben liegt, hat nur geringe Chancen zu überleben. Wie aus den zarten Flocken eine tödliche Urgewalt entstehen kann, untersuchen Wissenschaftler. Dabei machen sie die Veränderungen in der Struktur des Schnees sichtbar - und damit auch den Auslöser von Lawinen.
PHOENIX Doku
Gefährliche Natur DOKUMENTATION Feuer
Vom Ontake in Japan über den Nyiragongo in der Demokratischen Republik Kongo bis zum Puyehue-Cordón Caulle in Chile bergen aktive Vulkane weltweit noch viele Geheimnisse, die Wissenschaftler dank modernster Kameratechnik erst nach und nach lüften. Helen Czerski zeigt, warum diese Bilder dabei helfen, Vulkane besser zu "verstehen". Von Blitzen geht eine tödliche Gefahr aus - bis zu 30mal pro Sekunde blitzt es auf der Erde. Hochgeschwindigkeitskameras zeigen, was bei einem Einschlag passiert und enthüllen, was Menschen mit der Entstehung von Aufwärtsblitzen zu tun haben.
PHOENIX Doku
Karibische Sturmfront DOKUMENTATION Wie der Inselstaat Dominica dem Klimawandel trotzt, D 2021
Türkisblaues Meer, exotische Strände - vorbei. Jetzt: Monster-Stürme und totale Zerstörung. Dem Klimawandel dennoch trotzen - das wollen die Menschen der Karibik-Insel Domenica. 2017 tobte der Hurrikan Maria durch die Karibik, und besonders schwer getroffen wurde der Inselstaat Domenica. Mit Windstärken bis zu 257 Kilometern pro Stunde wütete er. Der Sturm der Kategorie fünf zerstörte ganze Stadtteile, es gab viele Todesopfer, Familien verloren ihre Existenz. Noch heute leidet das traumatisierte Volk unter den Folgen - und wappnet sich mit innovativen Maßnahmen gegen den nächsten Monstersturm.
PHOENIX Doku
phoenix der tag ZEITGESCHEHEN
PHOENIX Show
phoenix gespräch GESPRÄCH
Caroline Bosbach zu Gast bei Michael Krons
PHOENIX Show
Wie mutiert das Virus weiter? GESPRÄCH
Im Gespräch mit Moderatorin Claudia Davies ist Genetiker Dr. Peter Forster
PHOENIX Doku
Flüsse des Lebens LANDSCHAFTSBILD Der Jangtse, GB 2007
Der Jangtse ist mit über 6000 Kilometer Länge der längste Fluss Asiens, 400 Millionen Menschen leben an seinen Ufern. Seit Generationen prägen Überflutungen das Leben am Fluss. Mit dem Drei-Schluchten-Staudamm soll der unberechenbare Jangtse nun gebändigt werden.
PHOENIX Doku
Flüsse des Lebens LANDSCHAFTSBILD Der Amazonas, GB 2008
Der Amazonas ist das größte Flusssystem der Welt. Es durchquert Südamerika in West-Ost-Richtung und mündet schließlich in den Atlantik. Die Landschaften an den Ufern weisen eine unglaubliche Vielfalt an Pflanzen und Tieren auf. Doch das Leben am Fluss steht vor enormen Veränderungen.
PHOENIX Doku
Flüsse des Lebens LANDSCHAFTSBILD Der Ganges, GB 2008
Der Ganges ist mehr als ein Fluss. Für Millionen von Hindus ist er vor allem ein spirituelles Wesen. Mutter Ganga löst sich aus einer Eishöhle an der Südflanke des Himalajas und erstreckt sich von den nördlichen Ebenen Indiens bis zum Golf von Bengalen. In dem über 2.500 Kilometer langen heiligen Strom nehmen die Gläubigen reinigende Bäder, die sie von Sünden reinwaschen sollen. Doch diese religiöse Vorstellung steht in krassem Gegensatz zur ökologischen Wirklichkeit. Der Ganges ist über weite Strecken extrem verseucht. Schon ein Bad in den braunen Fluten gilt als hochgefährlich.
PHOENIX Doku
Flüsse des Lebens LANDSCHAFTSBILD Der Mississippi, GB 2008
Der Mississippi verkörpert den Charme des Südens wie kaum ein anderer Fluss in den USA. Der Strom inspirierte nicht nur Mark Twain zu seinen Helden Tom Sawyer und Huckleberry Finn, auch wirtschaftlich ist der 3778 Kilometer lange Wasserlauf enorm wichtig für die Vereinigten Staaten.
PHOENIX Doku
Flüsse des Lebens LANDSCHAFTSBILD Der Rhein, GB 2008
Der Rhein gilt als Fluss der Romantik, doch der Strom steht nicht nur für eine unglaublich vielfältige Kulturgeschichte: Entlang der Ufer erstrecken sich ausgedehnte Industriegebiete. Dieser Fluss ist die am stärksten befahrene Wasserstraße der Welt.
PHOENIX Doku
Flüsse des Lebens LANDSCHAFTSBILD Der Nil, GB 2008
Der Nil ist neben dem Amazonas der längste Fluss der Erde. Seine Quellen liegen mitten im Herzen Afrikas, in den Bergen Burundis und Ruandas. Bereits vor 5.000 Jahren entstand an den Ufern des nördlichen Nils eine Hochkultur: das Alte Ägypten. Diese Kultur lebte am und mit dem Fluss. Ihre Wirtschaft, ihre Religion, das gesamte kulturelle Leben - alles war direkt vom Nil abhängig.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN