Doku im TV heute

Doku Jetzt

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ServusTV Doku
Lego - A Brickumentary DOKUMENTARFILM, D 2014
Der Oscar-prämierte Regisseur Daniel Junge und Oscar-nominierte Regisseur Kief Davidson feiern den Legostein, der über Generationen die Phantasie der Menschen erfasst hat. Die beiden Filmemacher versuchen, eine Antwort auf die fundamentale Frage zu finden: Ist Lego ein Spielzeug oder doch viel mehr? Der Dokumentarfilm erforscht die menschliche Kreativität und die Weisen, in welchen der Mensch versucht, die Welt zu erbauen und sie zu verstehen. Dabei besuchen die Filmemacher lebensgroße Lego-Modelle und Kunstgalerien, gefüllt mit Lego-Kreationen, aber auch Filmemacher, die in ihren Filmen Lego-Welten erschaffen. Es gibt eine Lego-basierte Therapie. Die erwachsenen Fans von Legosteinen kommen zu Wort. Alle Lego-Bauer und -Sammler sollten diesen Film nicht verpassen.
Und es begab sich... MENSCHEN Bertl Göttl liest Waggerl - Folge 6, 2018
ARTE Doku
Napoleon Bonapartes Russland-Feldzug GESCHICHTE Die Moskwa, F 2013
Napoleon braucht einen schnellen, entscheidenden Sieg, der den Zaren zur Kapitulation zwingt. Die Russen weigern sich jedoch zu kämpfen und verlegen sich auf die Taktik der verbrannten Erde, um den Vormarsch des Angreifers zu verhindern, ihn zu schwächen beziehungsweise auszuhungern. Bei drückender Hitze marschiert die Grande Armée im Sommer 1812 von Kaunas nach Smolensk. Die Soldaten brechen zusammen, verdursten oder erliegen dem Typhus. Doch die Moral der Truppe bleibt gut. Der Grenadier der kaiserlichen Garde, Sergent Bourgogne, vertraut auf einen erneuten Sieg Napoleons. Bereits im Alter von 27 Jahren wurde er Veteran der napoleonischen Armee. Es gelingt ihm, seine angsterfüllten jungen Kameraden zu beruhigen. Als Smolensk im August 1812 bei einem ersten größeren Gefecht in Flammen aufgeht und weder die historische Altstadt noch die Zivilbevölkerung verschont bleiben, löst das in der russischen Bevölkerung eine schwere Krise aus. Der Zar muss die Achtung seines Volkes zurückgewinnen und will im Kampf gegen den Besatzer und den "Antichristen" die Reihen hinter sich schließen. Tausende Leibeigene werden ihren Familien entrissen und eingezogen. Es ist an der Zeit, dem Feind die Stirn zu bieten. Bis Moskau, zum "Herzen Russlands", sind es nur noch drei Tagesmärsche. Bei Borodino, etwa 100 Kilometer vor Moskau, ließen sich die Russen unter dem Oberkommando von Fürst Michail Kutusow am 7. September auf den blutigsten Kampf des Krieges ein. Das Gemetzel endete mit dem Tod von 80.000 Soldaten. Die Schlacht weckt in Frankreich erneut Hoffnungen auf einen triumphalen Sieg Napoleons. Die Russen treten den Rückzug an und die Grande Armée marschiert am 14. September 1812 in Moskau ein. Dort erwartet Napoleon ein verhängnisvolles Geschenk: eine menschenleere Stadt und verlassene Paläste. Als die Flammen himmelhoch auflodern, schnappt die Falle zu: Moskau verwandelt sich in ein brennendes Labyrinth.
Napoleon Bonapartes Russland-Feldzug GESCHICHTE Die Bjaresina, F 2013
ZDFinfo Doku
Die Frontstadt - Berlin im Kalten Krieg DOKUMENTATION Mauerbau und Konfrontation
"Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten", verkündet Walter Ulbricht im Juni 1961. Schon zwei Monate später beginnt der Bau der Mauer, die Berlin für 28 Jahre teilen wird. Die Grundlagen für den Ost-West-Konflikt haben die vier Siegermächte des Zweiten Weltkriegs bereits in den ersten Nachkriegsjahren gelegt. Mehrfach versuchen die sowjetischen Machthaber, die Freiheit und den Lebenswillen der West-Berliner Bevölkerung zu brechen. Mehrfach steht die Welt vor einem Atomkrieg. Unter Leitung der charismatischen Bürgermeister Ernst Reuter und Willy Brandt erhält sich die West-Berliner Bevölkerung ihren Lebens- und Durchhaltewillen.
ZDF-History ZEITGESCHICHTE Der Mauerfall live
WELT Doku
Meilensteine der Technik: Monumente aus Stein TECHNIK, USA 2014
Bereits vor über 3.000 Jahren wurde eines der beeindruckendsten Bauwerke des Alten Ägyptens errichtet: der Tempel von Abu Simbel. Bestehend aus vier präzise geformten, jeweils 21 Meter hohen Statuen am Eingang, stellt der Felsentempel die fortschrittliche Architektur der Antike unter Beweis. Welche Herausforderungen warf hingegen der Bau von Stonehenge vor 5.000 Jahren in England auf? Und woraus wurde das Pantheon, das am besten erhaltene Gebäude der römischen Antike, gefertigt?
Die Schrott-Transformer: Schienen zu Kotflügeln DOKU-SOAP, CDN 2017
NTV Doku
PS - Automagazin (Wh.) VERKEHR
+ Der neue Porsche 911: L.A. Autoshow + Jaguar eTrophy: Der I-pace startet im neu geschaffenen Markenpokal + Die neue S-Klasse: Unter der Sonne Kaliforniens mit der Limousine + Oldtimer zu gewinnen: Eine ganz besonderen Spendenaktion macht's möglich + Luxus und Sportlichkeit: Das 8er Coupe im Test + SUV-Casting: Unterwegs in Alta Badia mit sportlichen Allradlern
Nachrichten NACHRICHTEN
NDR Doku
Weltreisen DOKUMENTATION
Sonnenstürme, die ihre Energie auf die Erde schicken, sorgen für das Phänomen und damit für die Faszination. Hoch im Norden Europas zieht das Naturschauspiel die Menschen seit Jahrtausenden in seinen Bann, wenn im Winterhalbjahr das Polarlicht Aurora Borealis am nächtlichen Himmel zu sehen ist. Die Ureinwohner, die Sami, hielten das Nordlicht für ein schlechtes Zeichen. Wenn das Polarlicht zu sehen war, wurde in ihren Zelten nur leise geredet. Es gilt die Sitte, über das Polarlicht erst zu sprechen, wenn es dunkel geworden ist. Der US-Amerikaner Chad Blakely ist vor einigen Jahren nach Abisko gekommen, einem kleinen Ort kurz vor der schwedisch-norwegischen Grenze an der Erzbahntrasse von Kiruna nach Narvik. Er veranstaltet Fotokurse für Touristen, die von den bizarren Lichterscheinungen angelockt werden. In jedem Winter kommen sie zu Tausenden, sogar aus China, und hoffen, bei Temperaturen bis minus 30 Grad die Aurora Borealis in Lappland einmal selbst erleben zu können. Das Mikroklima und die dunklen Nächte sorgen in Abisko dafür, dass man das Nordlicht hier so gut beobachten kann wie sonst kaum irgendwo auf der Welt. Urban Brändström, Forscher vom Institut für Weltraumphysik, ist besorgt über die Auswirkungen, denn der Polarlicht-Tourismus birgt auch Gefahren für die einzigartige Natur in Lappland. Er soll nicht zum zum Massentourismus verkommen. Aber das gute Geschäft will sich auch niemand entgehen lassen, denn mit dem teuren Trip hinter den Polarkreis kann man gutes Geld verdienen. Jack Hong aus Schanghai studiert in den USA und ist für vier Tage nach Abisko gekommen. In Asien erzählt man sich viele Geschichten über das Polarlicht. Es soll jungen Paaren, die sich Kinder wünschen, Glück bringen, ebenso wie Alleinreisenden auf Partnersuche. Single Jack verrät nicht, ob auch er aus diesem Grund hergekommen ist oder ob es "nur" das Interesse am Fotografieren des Himmelsphänomens ist. Der Forscher Brändström hingegen ist dem Polar- oder Nordlicht aus anderen Gründen auf der Spur. Er ist in seinem Labor in Kiruna leidenschaftlich auf der Suche nach den Ursachen der Stürme auf der Sonne. Denn sie haben große Auswirkungen auf die Erde, verändern das Magnetfeld. In den USA habe es deswegen schon Stromausfälle gegeben.
Marzipan - Süße Versuchung ESSEN UND TRINKEN
SF1 Doku
Geheimnisse Asiens - Durch den Dschungel Vietnams (Wh.) LANDSCHAFTSBILD, GB 2017
Die entlegenen Regenwälder des Pu-Mat-Nationalparks in Vietnam sind ein Rückzugsort für bedrohte Wildtiere wie seltene Affenarten oder auch Bären. Auch das Schuppentier ist hier gefährdet. Eine kleine Tierschutzorganisation setzt sich für die Tiere ein.
Tagesschau NACHRICHTEN, CH 2018

Doku In Kürze

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ORF2 Doku
Bilderbuch LANDSCHAFTSBILD Hohenems ZIB NACHRICHTEN
ServusTV Doku
Und es begab sich... MENSCHEN Bertl Göttl liest Waggerl - Folge 6, 2018
Bertl Göttl nimmt die vier Adventsonntage zum Anlass, um zu einer literarisch-musikalischen Einkehr in der Vorweihnachtszeit einzuladen. Mit den berühmten Weihnachtsgeschichten von Karl Heinrich Waggerl stimmt er ein auf das große Fest.
Einfach gut leben INFOMAGAZIN Wenn sich der Festschmaus auf die Verdauung schlägt, A 2018
ARTE Doku
Napoleon Bonapartes Russland-Feldzug GESCHICHTE Die Bjaresina, F 2013
Durch den Brand von Moskau hat die Grande Armée große Entbehrungen hinzunehmen, es fehlt an Unterkünften und Lebensmitteln. Doch Napoleon hält Zar Alexander I. für einen Schwächling und glaubt weiter an seinen guten Stern. Er bleibt so lange in der Stadt, bis er schließlich den Tatsachen ins Auge sehen muss: Der Zar würde niemals kapitulieren. Michail Kutusow, Generalfeldmarschall der russischen Armee, lehnt Verhandlungen über einen Waffenstillstand grundsätzlich ab. Napoleon hat keine andere Wahl, als den Rückzug anzutreten. Die ungeordneten Reihen der Grande Armée brechen gen Westen auf. Doch der harte russische Winter mit Schnee und arktischen Temperaturen unter minus 30 Grad Celsius trifft sie unvorbereitet. Den Pferden mangelt es an Heu, sie werden immer schwächer. Zuletzt werden die Tiere geschlachtet, um die hungernden Soldaten zu ernähren. Es ist ein schier endloser Leidensweg. Als das Pferdefleisch ausgeht, stillen die Soldaten ihren Hunger mit dem Fleisch toter Kameraden. Jeder ist sich selbst der Nächste. Und Gott stehe dem bei, der sich wie Sergent Bourgogne im Schneesturm verläuft und den Kosaken in die Hände fällt. An der Bjaresina im heutigen Weißrussland kam es Ende November 1812 zur letzten großen Schlacht. Nach Napoleons taktischem Sieg über Kutusow stellt die Überquerung des Flusses den fatalen Höhepunkt des Rückzugs dar. Trotz der heldenhaften Leistungen der Pontoniere und Sappeure kommt es zu einer Katastrophe: Das dramatische Gedränge auf den Brücken führt zu unzähligen Opfern unter Zivilisten, Kranken und Verletzten, die in das Eiswasser stürzen oder am falschen Flussufer zurückbleiben. Die Reste der Grande Armeé können sich bei großen Verlusten ans andere Ufer retten. Napoleon erfährt, dass ein gewisser General Claude-François Malet in Paris einen Putschversuch gegen ihn unternommen habe. Daraufhin lässt er seine Armee im Stich und reist mit General Caulaincourt im Schlitten zurück nach Frankreich. Die Memel, Ausgangspunkt des Feldzuges, erreichten im Dezember nur noch 20.000 halbverhungerte Gestalten. Der Sieg über Napoleon bildet die Grundlage eines identitätsstiftenden Patriotismus, der es Russland schließlich ermöglicht, sich dauerhaft als Großmacht zu etablieren.
Pionier der Arktis - Jean-Baptiste Charcot MENSCHEN, F 2016
ZDFinfo Doku
ZDF-History ZEITGESCHICHTE Der Mauerfall live
Überraschend fällt am Abend des 9. November 1989 die Berliner Mauer. "ZDF-History" rekonstruiert erstmals jene packenden Stunden in Echtzeit. Mittels aufgezeichneter Telefonate der DDR-Staatssicherheit und Radiomitschnitten sowie umfangreichem Amateurfilmmaterial wird die Zeit zwischen der Pressekonferenz von Günter Schabowski und der ausgelassenen Jubelfeier am Brandenburger Tor rekonstruiert.
Von FDJ bis FKK ZEITGESCHICHTE Wie die DDR wirklich war, D 2013

Sa 13:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
PHOENIX Doku
Klimakonferenz Kattowitz NATUR UND UMWELT
Zwei Wochen lang haben 190 Staaten auf der Klimakonferenz im polnischen Kattowitz darum gerungen, wie die vereinbarten Klimaziele von Paris erreicht werden können. Ein neues Regelbuch sollte verabschiedet werden. Darüber hinaus stand der Sonderbericht des Weltklimarates zur globalen Erwärmung von 1,5° C im Fokus. Deutschlands Image als Vorreiter in Sachen Klimaschutz ist angekratzt. Ohne eine klare Strategie zum Kohleausstieg, dafür aber mit großer finanzieller Investitionsbereitschaft, ist die deutsche Delegation in Kattowitz angereist. War das genug? Welche Konsequenzen hat die 24. Klimakonferenz? phoenix-Reporterin Inge Swolek analysiert den Abschluss der Verhandlungen mit Sven Harmeling von Care International und zeigt die Highlights aus einer Woche Berichterstattung rund um die Klimakonferenz in Polen.
Meine Kindheit DOKUMENTATION ... im Ruhrgebiet, 2010
NTV Doku
Top Gear (Wh.) VERKEHR
Im zweiten Teil der Spezialausgabe führen Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May ihre epische Reise durch Patagonien - auf dem Weg zur südlichsten Stadt der Welt - fort. Dabei begegnen sie zwar atemberaubenden Landschaften, haben aber auch mit Autopannen und unbefestigten Straßen zu kämpfen. Unerwartete Ereignisse sorgen schließlich für eine erschreckende Wendung im Verlauf ihres Südamerika-Abenteuers ...
Nachrichten NACHRICHTEN
3SAT Doku
Notizen aus dem Ausland ZEITGESCHEHEN
Thema der Sendung ist jeweils ein bestimmtes Land. Politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Vorgänge innerhalb dieser Region werden dokumentiert und kritisch beleuchtet.
quer INFOMAGAZIN
ServusTV Doku
Schnee, Sturm und Eiseskälte DOKUMENTATION Sebastian Webers Winterwetter, 2018
Sebastian Weber ist Chefmeteorologe bei ServusTV. Seine Mission: die spannendsten Wetterphänomene der Alpen hautnah erleben und die Hintergründe einfach erklären. Dass er dabei selber im Föhnsturm unterwegs ist oder bei Dreharbeiten eingeschneit wird, gehört für den Wetterprofi dazu. Sebastian Weber: "Wir Meteorologen sind Detektive, die in die Zukunft blicken." Wir begleiten Sebastian bei seinen Ermittlungen vor Ort, ein Wetterkrimi der ganz besonderen Art.
Österreichische Hotel-Legenden DOKU-REIHE Traditionshäuser in Familienhand(4/6), A 2018
ZDFinfo Doku
Von FDJ bis FKK ZEITGESCHICHTE Wie die DDR wirklich war, D 2013
Die Geschichte der DDR ist tausendmal erzählt. Die Doku über den Alltag wagt eine neue Sicht auf das Leben in der DDR. Um Urlaub, Familie und Kindheit geht es in diesem Teil. Der Film zeigt das Leben der Menschen mit deren eigenen Bildern, eigenen Worten und eigenen Geschichten. Es geht um überzeugte FKKler, Ostsee-Camper und Urlauber, die privat, vor allem aber staatlich organisiert verreisten.
Von Schlange stehen bis Selbernähen ZEITGESCHICHTE Wie die DDR wirklich war, D 2013
BR Doku
Verrückt nach Meer LAND UND LEUTE Die Klippenspringer von Acapulco, D 2010
Die berühmten Klippenspringer von Acapulco rauben den Passagieren der Grand Lady den Atem - und Kapitän Morten Hansen und Bordarzt Winnie genießen einen ganz exklusiven Blick auf das Spektakel. Währenddessen bekommt die Küchencrew Zuwachs, der sich jedoch noch im Wartestand befindet. Neu-Praktikant Andreas fiebert sehnsüchtig seinem 18. Geburtstag entgegen ...
Verrückt nach Meer LAND UND LEUTE Auf den Spuren der Maya, D 2010
NDR Doku
O du Fröhliche - Die Geschichte eines Weihnachtsliedes GESCHICHTE
"O Du Fröhliche" gehört zu den bekanntesten Weihnachtslieder weltweit. Geschrieben wahrscheinlich im Jahr 1815 in Weimar. Das Heer Napoleons ist gerade besiegt, eine Zeit neuer Hoffnung für viele Menschen bricht an. Auch für die Kriegswaisen, um die sich der Schriftsteller und Laientheologe Johannes Daniel Falk kümmert und für die er dieses Lied schreibt. Wir begleiten Moderator Julian Sengelmann auf einer Zeitreise nach Weimar zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Die Folgen des Krieges sind überall noch spürbar. Auch in der Familie von Johannes Daniel Falk, der vor 250 Jahren geboren wurde. Vier seiner eigenen Kinder sterben. Er und seine Frau Caroline öffnen den Kriegswaisen ihr Haus. In Hamburg tut Johann Hinrich Wichern später dasselbe und gründet das Rauhe Haus. Das ist der Beginn der sozialen Arbeit der Kirchen. Orte, in denen das Lied entstanden ist, gesungen und dadurch weltbekannt wurde. In Weimar und Hamburg spürt Julian Sengelmann der Geschichte von "O Du Fröhliche" nach und spricht dabei mit prominenten Gesprächspartnern, wie dem Klimaforscher Mojib Latif und dem MDR-Moderator Andreas Freyer.
Sportclub live MAGAZIN 3. Liga: SV Meppen - 1. FC Kaiserslautern
ARTE Doku
Pionier der Arktis - Jean-Baptiste Charcot (Wh.) MENSCHEN, F 2016 Die Nordsee von oben DOKUMENTARFILM, D 2013
Nachfolgende Sendungen laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN