Superfood - Was taugt es wirklich?

Superfood - Was taugt es wirklich?

ORF III
Superfood - Was taugt es wirklich?

Superfood - Was taugt es wirklich?

Essen und Trinken

Es klingt wie die Erfüllung eines Menschheitstraumes: Gesund werden und gesund bleiben allein durch Essen. Gemeint ist damit nicht das Weglassen von Leberkäse und Schnitzel. Vielmehr soll es Nahrung geben, die gleichzeitig auch wie ein Medikament wirkt, Essen mit gesundheitlichen Wirkstoffen also. Ingwer, Ginseng, Kren, Bärlauch, Pilze und andere Substanzen gelten als solche Zaubermittel der Natur. Die Nahrungsmittelindustrie ist auf diesen Zug längst aufgesprungen: auf dem Markt gibt es eine Reihe einschlägiger Produkte, die Muskelaufbau, Verbesserung der Darmflora, Nervenberuhigung, guten Schlaf und sogar gute Laune versprechen. Können die genannten Grundstoffe und auch die fertigen Produkte diese Hoffnungen wirklich einlösen? Welche Substanzen sollen hier verantwortlich sein und in welcher Menge müsste man sie zu sich nehmen, um tatsächlich einen Effekt zu spüren? Der Medizinjournalist Bernhard Hain geht dem Thema in dieser ORF III Neuproduktion auf den Grund.
ORF III

Österreich I - Vom Reich zur Republik

Zeitgeschichte Zwei Jahre nach Beginn des Ersten Weltkrieges stirbt Kaiser Franz Joseph. Der greise Kaiser ist eine Art Symbolfigur für den Zusammenhalt des Vielvölkerstaates Österreich-Ungarn. Ein großer Trauerzug geleitet den Leichnam zu seiner letzten Ruhestätte. Der erste Teil von "Österreich I - Vom Reich zur Republik" beginnt also in Staatstrauer. Kaum eine Zeit war für die Österreicher so voller Umbrüche wie der Übergang von der Monarchie in die Demokratie. Der Erste Weltkrieg ist Anfang des 20. Jahrhunderts zu einem Konflikt ungeahnter Ausmaße angewachsen. Die Russischen Revolutionen und der Waffenstillstand von Brest-Litowsk geben den Mittelmächten noch einmal Hoffnung auf einen Sieg, doch die Kriegserklärung der USA 1917 erweist sich als zu folgenschwer. Die Unabhängigkeitsbestrebungen der verschiedenen Völker verstärken sich zusehends. Kaiser Karl versucht in dieser Situation zu retten, was zu retten ist. Doch im Jahr 1918 löst sich die Donaumonarchie endgültig auf. Neue Nationalstaaten entstehen auf ihrem Territorium, unter anderen die Republik Deutschösterreich die im November 1918 ausgerufen wird. Doch schon bei der Ausrufung ist die Bevölkerung uneinig, in welche Richtung sich die Republik entwickeln soll.
ORF III

Unser Hirn ist, was es isst

Dokumentation Schokolade hilft gegen Stress und Fisch macht klug - doch ist an solchen Volksweisheiten eigentlich etwas dran? Neue wissenschaftliche Erkenntnisse belegen, dass die Ernährung unmittelbaren Einfluss auf unsere seelische Gesundheit und geistige Verfassung hat. In Großbritannien beispielsweise hat eine Studie in einem Gefängnis gezeigt, dass Häftlinge, die Vitaminpräparate einnahmen, weniger gewaltbereit waren. Und in Deutschland hat eine Psychologin der Universität Lübeck nachgewiesen, dass die Zusammensetzung des Frühstücks das soziale Verhalten beeinflusst. Doch was passiert wirklich im Gehirn, wenn unsere Menüwahl Honig statt Marmelade und Fisch statt Wurst fällt? Wissenschaftler auf der ganzen Welt versuchen, genau das herauszufinden. Neuro-Nutrition heißt der Wissenschaftszweig an der Schnittstelle zwischen Neurologie und Ernährungswissenschaft. Experimente mit Ratten oder Fliegen geben dabei neue Einblicke in unser Essverhalten. So führt der Konsum von Junkfood bei Laborratten nicht nur zu Fettleibigkeit, sondern hat auch unmittelbaren Einfluss auf ihre Gedächtnisleistung.
ORF III

ORF III heute

ORF2 ServusTV
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ORF III Show
Tohuwabohu - Folge 17 SKETCH
ORF III
Kultur Heute MAGAZIN
ORF III
WETTER/INFO NACHRICHTEN
ORF III Show
Heimat, fremde Heimat INFOMAGAZIN
Das mehrfach ausgezeichnete Format richtet sich an ethnische Minderheiten und global Interessierte und verfolgt das Ziel, die Integration in Österreich zu fördern und die kulturelle Vielfalt aufzuzeigen.
ORF III Doku
Orientierung KIRCHE UND RELIGION
In der immer rationaler werdenden westlichen Welt sind viele Menschen auf der Suche nach transzendentalen Bezügen. Berichtet wird über Aktivitäten von Glaubensgemeinschaften sowie kirchenpolitische Vorgänge.
ORF III Show
Klingendes Österreich VOLKSTÜMLICHE UNTERHALTUNG Im Rebenland - Zwischen Stainz und Leibnitz
ORF III Doku
Blaue Reben - Grünes Gold. Das Schilcherland LANDSCHAFTSBILD
ORF III Show
Panorama INFOMAGAZIN
ORF III Doku
Der wilde Wald der Kaiserin DOKUMENTATION
ORF III Doku
Reisewege Österreich: Im Wienerwald - Genüsse und Geheimnisse LANDSCHAFTSBILD
ORF III Doku
Expedition ins Schilf - Nationalpark Neusiedler See LANDSCHAFTSBILD
Der Neusiedler See ist Österreichs größter See und der westlichste Steppensee Europas. Der Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel, der ihn beschützt, ist für Tiere und Pflanzen eine Schnittstelle ohne Gleichen: Hier begegnen die Alpen der Steppe, hier kann man den Hauch des Nordens ebenso fühlen wie die Wärme des Mittelmeeres - und das alles auf einer Höhe von nur 115 Metern über dem Meeresspiegel. Dazu kommt seine internationale Bedeutung als Rastplatz für Zugvögel: Im Frühling, wenn sie nach Norden ziehen, und im Herbst, wenn es nach Süden geht, werden der See und seine Umgebung von Hunderttausenden Vögeln besucht - Ereignisse, die Jahr für Jahr Birdwatcher aus aller Welt nach Österreich führen. Das Gebiet ist so außergewöhnlich - zu 4/5 auf österreichischem und zu 1/5 auf ungarischem Territorium -, dass es von der UNESCO 2001 zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Die Dokumentation von Manfred Christ konzentriert sich auf all die "Naturwunder" und auf jene Tiere, die für diese Landschaft sehr charakteristisch sind. Eine Koproduktion von ORF, BR, Nationalpark Neusiedler See und Burgenland Tourismus.
ORF III Doku
Wildes Wasser, blanker Fels - Nationalpark Gesäuse NATUR UND UMWELT
Tief in die Ennstaler Alpen eingeschnitten erstreckt sich die größte Felsschlucht Europas - das Gesäuse. Wir befinden uns in der Steiermark, an der Grenze zu Oberösterreich. Dieses Naturparadies ist heute der jüngste und mit über 11.000 Hektar auch der drittgrößte Nationalpark Österreichs. Das "G'seis", wie die Einheimischen das Gesäuse nennen, ist eine Welt wilden Wassers zwischen senkrecht aufragenden Steilwänden, Furcht erregenden Kalkmauern und bizarren Felsgestalten. Nirgendwo in den Alpen liegen Wasser, Wald und Fels so steil übereinander, ragen Felswände senkrecht hoch aus dem Boden und bricht sich das Brausen der Katarakte in einem stärkeren Echo als hier. In dieser Dokumentation, die als Koproduktion von ORF, ScienceVision und dem Nationalpark Gesäuse realisiert wurde, erzählt Regisseur Michael Schlamberger von den Geschehnissen der letzten Jahrhunderte, wie aus einer Urlandschaft ein Zentrum der Holzwirtschaft und später ein Nationalpark wurde, wie die Berge erstmals bestiegen und das Kalksteinlabyrinth Schritt für Schritt entdeckt, erforscht und besiedelt wurden.
ORF III Doku
Zurück zum Urwald - Nationalpark Kalkalpen NATUR UND UMWELT
Tief in einem felsigen Flusslabyrinth verborgen, umgeben von schroffem Karstgebirge, liegt eine Waldlandschaft wie aus Grimms Märchen, unheimlich und finster: das Hintergebirge, die Bergwälder zwischen den Flüssen Enns und Steyr, das größte geschlossene Waldgebiet Österreichs. Hier finden sich umgestürzte Bäume, umrankt von Farnen und bewachsen mit Baumschwämmen zwischen mehreren hundert Jahre alten Riesen. Dieser Film erzählt die Geschichte der Entstehung eines Urwaldes in dramatischen Bildern. Wir erleben, wie neues Leben entsteht, wenn Bäume sterben dürfen. Wir sind Zeugen, wie Urwaldreste in verborgenen Tälern zu Keimzellen ungeahnter Vielfalt werden. Und wir folgen einer der scheusten und seltensten Raubkatzen Österreichs: dem Luchs. Er soll in diesen verzauberten Wäldern wieder eine Heimat finden.
ORF III Doku
Grüne Inseln im Steinernen Meer - Nationalpark Nockberge LANDSCHAFTSBILD
Von der Eiszeit verschont, von einer ausufernden Zivilisation jahrhundertelang übersehen, von der totalen touristischen Vermarktung in letzter Minute gerettet - das ist das Kärntner Nockgebiet. Die sanften, grünen Nocken erinnern an Irland, ihre Hochplateaus an die helle Weite Kastiliens. Bis in die Gipfelregion weiden miteinander Rinderherden und riesige Hirschrudel, alpine Urwälder überwuchern verfallende Bergwerke. Wilde Natur und uralte Bergbauernkultur prägen den Charakter des Nationalparks Nockberge, der eine geradezu exotische Landschaft mitten in Österreich umfasst.
ORF III
ZIB 100 NACHRICHTEN
100 Sekunden kompakte, aktuelle Information zum Tagesgeschehen.
ORF III Doku
Geheimnisse des Eisgebirges - Nationalpark Hohe Tauern LANDSCHAFTSBILD
Noch hat die steigende Flut unserer Zivilisation die letzten Alpengipfel nicht überschwemmt. Als Insel hochalpiner Wildnis bergen die Hohen Tauern, der größte Nationalpark der Alpen, Naturschätze, die kaum vom Hörensagen bekannt sind. Mit ihren intakten Lebensräumen sind sie eine Arche Noah der alpinen Tier- und Pflanzenwelt und gleichzeitig eine Bergwelt der Superlative mit den höchsten Gipfeln Österreichs, den weitesten Gletscherflächen der Ostalpen und Wasserfällen, die zu den höchsten der Welt gehören. Der Film enthüllt den Überlebenskampf hochspezialisierter Arten in dieser weißen Wildnis.
ORF III Doku
Österreich I - Vom Reich zur Republik ZEITGESCHICHTE
Zwei Jahre nach Beginn des Ersten Weltkrieges stirbt Kaiser Franz Joseph. Der greise Kaiser ist eine Art Symbolfigur für den Zusammenhalt des Vielvölkerstaates Österreich-Ungarn. Ein großer Trauerzug geleitet den Leichnam zu seiner letzten Ruhestätte. Der erste Teil von "Österreich I - Vom Reich zur Republik" beginnt also in Staatstrauer. Kaum eine Zeit war für die Österreicher so voller Umbrüche wie der Übergang von der Monarchie in die Demokratie. Der Erste Weltkrieg ist Anfang des 20. Jahrhunderts zu einem Konflikt ungeahnter Ausmaße angewachsen. Die Russischen Revolutionen und der Waffenstillstand von Brest-Litowsk geben den Mittelmächten noch einmal Hoffnung auf einen Sieg, doch die Kriegserklärung der USA 1917 erweist sich als zu folgenschwer. Die Unabhängigkeitsbestrebungen der verschiedenen Völker verstärken sich zusehends. Kaiser Karl versucht in dieser Situation zu retten, was zu retten ist. Doch im Jahr 1918 löst sich die Donaumonarchie endgültig auf. Neue Nationalstaaten entstehen auf ihrem Territorium, unter anderen die Republik Deutschösterreich die im November 1918 ausgerufen wird. Doch schon bei der Ausrufung ist die Bevölkerung uneinig, in welche Richtung sich die Republik entwickeln soll.
ORF III Show
Österreich Heute INFOMAGAZIN
Österreich Heute - Die Informationssendung im ORF-III-Vorabend. Die aktuellsten Berichte aus den Bundesländern. Montag bis Freitag um 19.18 Uhr.
ORF III Show
Österreich Heute - Das Magazin INFOMAGAZIN
Österreich Heute - Das Magazin präsentiert Menschen und ihre Geschichten in allen neun Bundesländern. Regionales Leben und Arbeiten in den schönsten Ecken Österreichs - Montag bis Freitag im ORF-III-Vorabend.
ORF III
Kultur Heute MAGAZIN
Das wochentägliche Kulturmagazin "Kultur Heute" präsentiert neben den wichtigsten Ereignissen aus den Bundesländern die Top-Themen des Tages - von Hochkultur bis Subkultur.
ORF III Show
Superfood - Was taugt es wirklich? ESSEN UND TRINKEN
Es klingt wie die Erfüllung eines Menschheitstraumes: Gesund werden und gesund bleiben allein durch Essen. Gemeint ist damit nicht das Weglassen von Leberkäse und Schnitzel. Vielmehr soll es Nahrung geben, die gleichzeitig auch wie ein Medikament wirkt, Essen mit gesundheitlichen Wirkstoffen also. Ingwer, Ginseng, Kren, Bärlauch, Pilze und andere Substanzen gelten als solche Zaubermittel der Natur. Die Nahrungsmittelindustrie ist auf diesen Zug längst aufgesprungen: auf dem Markt gibt es eine Reihe einschlägiger Produkte, die Muskelaufbau, Verbesserung der Darmflora, Nervenberuhigung, guten Schlaf und sogar gute Laune versprechen. Können die genannten Grundstoffe und auch die fertigen Produkte diese Hoffnungen wirklich einlösen? Welche Substanzen sollen hier verantwortlich sein und in welcher Menge müsste man sie zu sich nehmen, um tatsächlich einen Effekt zu spüren? Der Medizinjournalist Bernhard Hain geht dem Thema in dieser ORF III Neuproduktion auf den Grund.
ORF III Doku
Unser Hirn ist, was es isst DOKUMENTATION
Schokolade hilft gegen Stress und Fisch macht klug - doch ist an solchen Volksweisheiten eigentlich etwas dran? Neue wissenschaftliche Erkenntnisse belegen, dass die Ernährung unmittelbaren Einfluss auf unsere seelische Gesundheit und geistige Verfassung hat. In Großbritannien beispielsweise hat eine Studie in einem Gefängnis gezeigt, dass Häftlinge, die Vitaminpräparate einnahmen, weniger gewaltbereit waren. Und in Deutschland hat eine Psychologin der Universität Lübeck nachgewiesen, dass die Zusammensetzung des Frühstücks das soziale Verhalten beeinflusst. Doch was passiert wirklich im Gehirn, wenn unsere Menüwahl Honig statt Marmelade und Fisch statt Wurst fällt? Wissenschaftler auf der ganzen Welt versuchen, genau das herauszufinden. Neuro-Nutrition heißt der Wissenschaftszweig an der Schnittstelle zwischen Neurologie und Ernährungswissenschaft. Experimente mit Ratten oder Fliegen geben dabei neue Einblicke in unser Essverhalten. So führt der Konsum von Junkfood bei Laborratten nicht nur zu Fettleibigkeit, sondern hat auch unmittelbaren Einfluss auf ihre Gedächtnisleistung.
ORF III Doku
Gesundbrunnen Darm - Die Kraft aus der Körpermitte DOKUMENTATION
Unsere Ernährung kann die Zusammensetzung der Mikroben im Darm verändern - zum Positiven, aber auch zum Negativen. Vor allem süßes, fettes und sehr salziges Essen lässt die Darmflora verkümmern, schädliche Bakterien nehmen überhand, der Stoffwechsel leidet. Auch die Entwicklung von Diabetes ist im Fokus der Forscher. Anhand einer Studie an der Grazer Medizinuniversität soll herausgefunden werden, ob Probiotika - eine Mischung aus ganz bestimmten Bakterien - und Präbiotika -Stoffe, die gute Bakterien füttern - die Darmflora nachhaltig günstig beeinflussen. Auch neurologische Erkrankungen wie Depressionen können ihre Ursache in einem Ungleichgewicht des Mikrobioms haben. In dieser Doku begleiten wir Menschen, denen die Erkenntnisse aus der Mikrobiomforschung bereits geholfen haben. Wie etwa Andreas Skringer, der seit seiner Jugend an einer entzündlichen Darmkrankheit litt und dem eine ungewöhnliche Therapie - die Transplantation von Fremdstuhl - nachhaltige Linderung gebracht hat. Oder Margarete Diringer, die jahrelang von Kopfschmerzen geplagt wurde, bis sie ihre Ernährung umstellte und damit ihren Darm sanierte. R: Elisabeth Tschachler, Stefan Wolner
ORF III Doku
Fasten - Die Kraft der Selbstheilung DOKUMENTATION
Fasten hat schon lange nicht mehr nur einen religiösen Hintergrund. Vielen Menschen ist die Fastenzeit ein willkommener Anlass, um ihrem Körper etwas Gutes zu tun. Fasten will aber richtig gemacht sein. Selbstverordnete Hungerkuren können dazu führen, dass dem Körper wichtige Nahrungselemente fehlen. Ohne richtige Begleitung besteht auch die Gefahr, dass der oder die Fastende in Heißhunger verfällt. Außerdem darf Entschlackung nur behutsam ablaufen, wenn sie sich nicht in ihr Gegenteil verkehren soll. Diese ORF III Produktion in Zusammenarbeit mit Langbein & Partner zeigt gemeinsam mit Experten Wege zum richtigen Fasten auf.
ORF III Show
Superfood - Was taugt es wirklich? ESSEN UND TRINKEN
ORF III Doku
Unser Hirn ist, was es isst DOKUMENTATION
ORF III Doku
Gesundbrunnen Darm - Die Kraft aus der Körpermitte DOKUMENTATION
ORF III Doku
Fasten - Die Kraft der Selbstheilung DOKUMENTATION
ORF III Show
Superfood - Was taugt es wirklich? ESSEN UND TRINKEN
ORF III
Wiener Vorlesungen EUROPA Eine gemeinsame Sprache für ein gemeinsames Europa?
ORF III Doku
Fasten - Die Kraft der Selbstheilung DOKUMENTATION
ORF III Doku
Fernsehen wie damals DOKUMENTATION 16mm - Schätze aus dem Fernseharchiv
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN