Doku im TV heute

Doku Jetzt

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ORF2 Doku
Orte der Kindheit (Wh.) DOKUMENTATION Michael Schade Musikalisch - Kulinarisch DOKUMENTATION Mozart und Da Ponte
ORF III Doku
Fernsehen wie damals DOKUMENTATION 16mm - Schätze aus dem Fernseharchiv DENK mit KULTUR GESPRÄCH Elisabeth Engstler und Wolf Bachofner
ServusTV Doku
Ab in die Zukunft DOKUMENTATION Transport von morgen, F 2016
Bereit für eine erstaunliche Reise ins Jahr 2050? Die Welt verändert sich. Technologie und Wissenschaft beeinflussen das Leben - mit einer oft verwirrenden Schnelligkeit. Aber sinnvolle Innovationen könnten die Tür aufstoßen zu einer Ära außergewöhnlicher Möglichkeiten. Momentan ist die Kreativität von Menschen auf der ganzen Welt gefragt. Die Doku-Reihe zeigt diese Menschen, die mit ihren Ideen und Visionen neue Lösungen für die Zukunft schaffen.
BilderWelten KAMERAFAHRT, A 2013
ATV Doku
ATV - Die Reportage (Wh.) REPORTAGE Drogenhochburg Kärnten, A 2019
Drogenhandel in dunklen Gassen, Heroinspritzen in öffentlichen Parks und mehr als 25 Drogentote innerhalb eines Jahres - Kärnten ist in den letzten Monaten als düstere Drogenhochburg in Verruf geraten. Doch was steckt hinter den sich häufenden Meldungen, die dem Land eine massive Drogenproblematik attestieren? ATV Die Reportage begibt sich auf Spurensuche in die Kärntner Landeshauptstadt.
Ghosted COMEDYSERIE Die Vorahnung, USA 2018
ZDF Doku
ZDF-History (Wh.) PORTRÄT Klaus Kinski - Weltstar und Tyrann, D 2020
Seine Ausraster sind Kult, seine Filmrollen Legende: Klaus Kinski faszinierte und polarisierte gleichermaßen. Doch spielte er nur den Exzentriker, oder war er auch im echten Leben ein Tyrann? Ob als "Fitzcarraldo", "Nosferatu" oder Bösewicht in Edgar-Wallace-Filmen: Klaus Kinski gilt bis heute als Ausnahmeerscheinung der Kinogeschichte. Dabei inszenierte sich der deutsche Mime gern als Enfant terrible der Filmszene. Was ist wahr, was Legende? Autor Uli Weidenbach geht in "ZDF-History" dem Phänomen Klaus Kinski nach, spricht mit Familienangehörigen, Kollegen und engen Weggefährten und verfolgt Kinskis Geschichte zurück bis nach Zoppot im heutigen Polen, dem Geburtsort des Schauspielers. Dabei entdeckt er etliche Ungereimtheiten in Klaus Kinskis Biografie, wie die angeblich "ärmlichen Verhältnisse", in denen er in den 30er-Jahren in Berlin aufgewachsen sei, oder seine vorgeblich "inzestuösen Verhältnisse" zu Mutter und Schwester. Ist das alles der wirren Fantasie Kinskis entsprungen, oder ist etwas Wahres daran? Vieles an Kinskis Lebenslauf scheint selbst konstruiert und inszeniert. Skandal verkauft sich gut - das hatte der Schauspieler früh erkannt und profitierte davon: Gern wurde er in Talkshows als Gast eingeladen, wo das Publikum fasziniert seinen Provokationen lauschte und Zeuge von legendären Wutausbrüchen wurde. Doch was verschleierte er mit seinem Gebaren? Verbarg sich hinter dem vermeintlich "künstlerischen Genie" in Wahrheit ein Krimineller? Seine älteste Tochter Pola erhebt schwere Vorwürfe, berichtet, von ihrem Vater sexuell missbraucht worden zu sein. "ZDF-History" erzählt die faszinierende und verstörende Geschichte des großen deutschen Weltstars und beleuchtet die Abgründe des Menschen Klaus Kinski.
Terra Xpress INFOMAGAZIN, D 2020
3SAT Doku
Maria Theresia - Majestät und Mutter DOKUDRAMA
Maria Theresia von Österreich war absolutistische Herrscherin, liebende Ehefrau und Mutter von 16 Kindern. Ein Porträt der Habsburgerin zwischen Pflichtbewusstsein und Mutterliebe. Niemand scheint die Kunst der Bündnis-Diplomatie des 18. Jahrhunderts besser beherrscht zu haben als Kaiserin Maria Theresia. Sie schmiedet eine tragfähige Allianz mit dem Erzfeind der Habsburger, Frankreich. So sichert sie die Vormachtstellung des Hauses Österreich in Europa und kann die Ansprüche Preußens abwehren. Zur Erreichung dieses Ziels setzt die mächtigste Frau ihrer Zeit auf das bewährte Mittel der Habsburger: eine ausgeklügelte Heiratspolitik. So vermählt sie fünf ihrer 16 Kinder mit Bourbonen, die damals Frankreich, Spanien, Parma und Neapel regieren. Ihre jüngste Tochter, Maria Antonia etwa wurde mit dem französischen Kronprinzen, dem späteren Ludwig XVI., verheiratet. Die Dokumentation legt einen Fokus auf das Spannungsfeld zwischen der politischen und der privaten Person Maria Theresia. Als eine der mächtigsten Regentinnen in der Geschichte Europas führte sie Kriege und brachte eine Vielzahl von Reformen auf den Weg. Erst jüngst entdeckte Briefe von Maria Theresia an ihre ehemalige Hofdame Sophie Enzenberg illustrieren die inneren Konflikte, die sich aufgrund ihrer Rollen als Majestät und Mutter ergaben.
Die Adria der Habsburger LAND UND LEUTE
ARTE Doku
Die Waldretter (Wh.) DOKU-REIHE Kampf gegen die Industrie, D, F, PL 2019 Die Waldretter DOKU-REIHE Kampf gegen die Monokultur, D, F, PL 2019
K1 Doku
Challenge REPORTAGE, D 2020
"Challenge" ist ein Projekt der Arbeitsgemeinschaft Behinderung und Medien e.V. In dieser TV-Reportage bekommen behinderte Menschen eine Plattform - von und für Menschen mit Behinderung.
Trucker Babes - 400 PS in Frauenhand REALITY-SOAP, D 2018
ZDFinfo Doku
Hitlers Tod GESCHICHTE Das Ende im Bunker, D 2011
Am Ende seiner Herrschaft hauste Adolf Hitler im Schutz meterdicker Stahlbetonwände in seinem Bunker tief unter der Berliner Reichskanzlei. Hier gestand er unter Tränen: "Der Krieg ist verloren." Handlanger feierten dort Orgien, der Führer heiratete Eva Braun und beging dann mit ihr Selbstmord, das Ehepaar Goebbels brachte seine Kinder um und tötete sich danach selbst.
Hitlers Tod GESCHICHTE Das Testament, D 2011
PHOENIX Doku
Frühjahr '45 DOKUMENTARFILM, D 2015
Im Frühjahr 45 ist nichts mehr, wie es war. Fünfeinhalb Jahre hat der von Deutschland angezettelte Krieg gewütet, jetzt ist Europa befreit und Deutschland endlich besiegt. Niemand weiß, wie es jetzt weiter gehen wird. Es sind Wochen voller Hoffnung, Angst und Ungewissheit. Im Augenblick des Sieges atmen die Menschen auf oder ahnen, dass sie bezahlen werden müssen für das, was in ihrem Namen geschah - je nach Perspektive. Zeitzeugen verschiedenster Länder Europas berichten von ihren Erlebnissen beim Kriegsende, darunter Prominente wie die Philosophin Agnes Heller, die Schriftstellerin Leonie Ossowski, der Politiker Wladyslaw Bartoszewski, der Schauspieler Günter Lamprecht oder die Fernseh-Legende Georg Stefan Troller.
Vom Wunder des Überlebens DOKUMENTARFILM, 2015
WELT Doku
Meilensteine der Technik: Die ersten Superschiffe TECHNIK, USA 2014
Bereits vor 2.000 Jahren bereisten Menschen die Meere auf beeindruckenden Schiffen. Unter der Herrschaft des römischen Kaisers Caligula entstand das womöglich großartigste antike Exemplar - eine Art schwimmender Palast, ausgestattet mit Bädern, Statuen und einem Heizsystem. Doch auch altertümliche Kriegsschiffe hatten erstaunliche Eigenschaften: Was zeichnete die koreanischen Schildkrötenschiffe aus? Detaillierte Animationen zeigen, wie die faszinierenden Boote konstruiert waren.
P-51 Mustang - Geleitschutz für die Bomber MILITÄR, USA 2016
NTV Doku
Geheimwaffe auf See - Panzerschiffe (Wh.) GESCHICHTE, GB 2017 / 2020
Das 19. Jahrhundert war die Ära des technologischen Wandels und veränderte die Konstruktion von Schiffen grundlegend. 1860 war die britische 'HMS Warrior' das größte und schnellste Schiff der Welt sowie das erste Panzerschiff. Wenige Jahre später war sie bereits veraltet und wurde durch das gepanzerte Kriegsschiff 'USS-Monitor' der US-Marine abgelöst. Es wird gezeigt, wie die Entwicklung des Schiffbaus die Marinekriegsführung veränderte.
Geheimwaffe auf See - Kampfschiffe GESCHICHTE, GB 2017 / ?
rbb Doku
Weltspiegel AUSLANDSREPORTAGE
Auslandskorrespondenten berichten
rbbKultur - Das Magazin MAGAZIN

Doku In Kürze

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ORF2 Doku
Musikalisch - Kulinarisch (Wh.) DOKUMENTATION Mozart und Da Ponte Die Kulturwoche KUNST UND KULTUR
ZDFinfo Doku
Hitlers Tod GESCHICHTE Das Testament, D 2011
Autor Michael Kloft rekonstruiert in dieser Dokumentation mit Interviews und seltenem Archivmaterial die Tage vor und nach Hitlers Selbstmord im Jahr 1945. Zeitzeugen erinnern sich. Hitlers Sekretärin Traudl Junge beschreibt in einem ihrer seltenen Fernsehinterviews die gespenstischen Szenen des "Untergangs". War der Diktator in den letzten zehn Tagen seiner Herrschaft ein physisches und psychisches Wrack?
Hitlers Tod GESCHICHTE Der Selbstmord, D 2011
NTV Doku
Geheimwaffe auf See - Kampfschiffe GESCHICHTE, GB 2017 / ?
Kampfschiffe müssen nicht groß sein, um den Verlauf von kriegerischen Auseinandersetzungen entscheidend zu beeinflussen. Das beste Beispiel dafür ist das 1776 gebaute amerikanische Kanonenboot 'USS Philadelphia', das älteste erhaltene amerikanische Kampfschiff. Gezeigt wird die Geschichte dieser bedeutenden kleinen Kampfschiffe. Gespräche mit Veteranen, die diesen Schiffen ihr Leben verdanken, ergänzen die Dokumentation.
Rekord! Die größten Mega-Fabriken der Welt DOKUMENTATION, GB
ARTE Doku
Die Waldretter (Wh.) DOKU-REIHE Kampf gegen die Monokultur, D, F, PL 2019 Die Waldretter DOKU-REIHE Kampf gegen illegalen Einschlag, D, F, PL 2019
3SAT Doku
Die Adria der Habsburger LAND UND LEUTE
Sie war ein Sehnsuchtsort der Haute-Volée des 19. Jahrhunderts - die k.u.k. Adria, die zum Sommerrefugium der Reichen und Mächtigen wurde. In dem Film begeben sich Alfred und Stephanie Ninaus auf die Suche nach dem k.-u.-k.-Charme und dem Lifestyle der damaligen Zeit. Die Patina jener Ära, in der der frühe Sommertourismus erfunden wurde, liegt dort heute noch auf vielen historischen Hotels und Cafés. Mit der Südbahn, mit der man schon damals annähernd so schnell reiste wie heute, fuhren die Erholungssuchenden in Orte, die damals noch kaum jemand kannte: Opatija, Lovran, Losinj, Rijeka, Portoroz
Habsburg und der Dom - St. Stephan unter dem Doppeladler DOKUMENTATION

Mo 04:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ZDFinfo Doku
Hitlers Tod GESCHICHTE Der Selbstmord, D 2011
Die letzten zehn Tage Adolf Hitlers in seinem Bunker tief unter der Berliner Reichskanzlei: Diese letzten Tage wurden vielfach in Büchern, Erinnerungsberichten und Kinofilmen beschrieben. Anlass für Autor Michael Kloft, die Ereignisse von 1945 für seine Dokumentation zu rekonstruieren. War Hitler zu diesem Zeitpunkt ein physisches und psychisches Wrack, das auf nicht mehr vorhandene Truppen wartete? Oder handelte es sich um einen Plan?
Hitlers Tod GESCHICHTE Die Kapitulation, D 2011
ARTE Doku
Die Waldretter (Wh.) DOKU-REIHE Kampf gegen illegalen Einschlag, D, F, PL 2019
NTV Doku
Rekord! Die größten Mega-Fabriken der Welt (Wh.) DOKUMENTATION, GB
Fabriken gibt es überall auf der Welt. Vom Familienbetrieb bis hin zum komplexen Technologieunternehmen - hier entsteht durch Technik und Wissenschaft alles vom Computerchip bis zur Rakete. Welche Fabrikanlage ist die größte auf der Welt? Wo wird die effektivste Leistung vollbracht? Die Dokumentation reist von Korea über Indien bis nach Deutschland, immer auf der Suche nach der ultimativen Fabrik.
Nachrichten NACHRICHTEN
ServusTV Doku
Auf legendären Routen DOKUMENTATION Vietnam - Der Weg des Drachen, F 2014
In Vietnam steht der Drache für das Glück, die Weisheit und Macht. Der Drache nimmt auch sonst einen sehr wichtigen Platz ein in der Mythologie des Landes und findet sich auf vielen vietnamesischen Bauwerken wieder. Denn einer uralten Sage zufolge sind die Bewohner Vietnams auf das Zusammentreffen eines Seedrachens und einer Bergfee zurückzuführen. Filmemacher Yves Legrain-Crist begibt sich auf die Reise von Ho-Chi-Minh-Stadt, der größten Stadt des Landes, bis zur Stadt Bac Ha in den Bergen im Nordwesten Vietnams. Dabei entdeckt er Hué, die ehemalige Hauptstadt Vietnams, deren Zitadelle mit der Verbotenen Stadt zum Weltkulturerbe ernannt wurde, die faszinierende Bucht von Halong, die einer Legende nach auch von einem Drachen erschaffen wurde und das türkisblaue Meer bei Nha Trang. Im Mittelpunkt der Dokumentation stehen aber auch die Bewohner Vietnams, ihre Bräuche, und ihre zunehmende Anpassung an das moderne Leben.
Servus Wetter WETTERBERICHT Das exklusive Wetter für den Alpenraum, A 2020
ARD Doku
Deutschlandbilder LANDSCHAFTSBILD
Mit der Kamera auf Reisen: Die Sendung zeigt in ruhigen, unkommentierten und mit Musik untermalten Aufnahmen die schönsten Seiten deutscher Städte und Landschaften.
Tagesschau NACHRICHTEN
PHOENIX Doku
Vom Wunder des Überlebens DOKUMENTARFILM, 2015
Am 27. Januar 1945, vor 75 Jahren, erreichte die Rote Armee das Konzentrationslager Auschwitz und befreite die überlebenden Inhaftierten. Auschwitz hätte nicht der Ort der Vernichtung von Juden werden müssen, sondern hätte auch zu einem Symbol ihrer Rettung werden können. Wenn alles den geplanten Lauf genommen hätte, hätten Tausende Menschen ihr Leben retten können. Der Mann, der das behauptet, heißt Henryk Schoenker - Sohn von Leon Schoenker, dem ehemaligen Vorsitzenden der jüdischen Gemeinde in Oswiecim/Auschwitz.
Buchenwald DOKUMENTATION Heldenmythos und Lagerwirklichkeit, D 2015
WELT Doku
Die Heeresbergführer - Erbarmungsloses Rennen DOKUMENTATION, 2018
Skiläuferisches Können, Klettern auf höchstem Schwierigkeitsgrad sowie hervorragende Kondition sind nur einige der Grundvoraussetzungen für eine der härtesten Ausbildungen in der Deutschen Bundeswehr: die zum Heeresbergführer. In der Karwendel-Kaserne in Mittenwald am Fuße der Alpen stellen sich 18 neue Anwärter der Herausforderung. Nicht jeder von ihnen kann den hohen Ansprüchen der Eliteeinheit gerecht werden. Der Leistungsdruck auf die Soldaten ist groß. Der Wettkampf - erbarmungslos.
Die Heeresbergführer - Steinschlag am Gletscher DOKUMENTATION, 2018
ORF III Doku
Land der Berge LANDSCHAFTSBILD Arlberg - Der weiße Rausch Heimat Österreich BRAUCHTUM Das unbekannte Kitzbühel
ZDF Doku
zdf.formstark DOKUMENTATION, D 2020 So tickt der Alex DOKUMENTATION 50 Jahre Berliner Weltzeituhr, D 2019
3SAT Doku
Habsburg und der Dom - St. Stephan unter dem Doppeladler DOKUMENTATION
Habsburg und der Stephansdom - das war immer eine ganz spezielle Beziehung. Der Dom in Wien war die perfekte Kulisse für die großen sakralen Auftritte der Herrscherfamilie. Über Jahrhunderte versuchten die Habsburger, den Dom zu instrumentalisieren. Von Franz Josephs berühmtem Trauerkondukt über die maximilianische Doppelhochzeit bis zurück zur Gründung des Doms durch Rudolf den Stifter ist eine einheitliche Handschrift erkennbar. St. Stephan, das eigentlich die Kirche der Bürger war und sich selbst gehörte, sollte zur Bühne für das Gottesgnadentum der Habsburger werden.
Zur Weltherrschaft berufen - Kaiser Karl V. GESCHICHTE
ORF2 Doku
Ausflug ins Gestern (Wh.) DOKUMENTATION Winter in der Stadt 1958 Seitenblicke INFOTAINMENT
ZDF Doku
So tickt der Alex DOKUMENTATION 50 Jahre Berliner Weltzeituhr, D 2019
Im September 1969 erhielt der Alexanderplatz in Berlin sein immer noch erkennbares DDR-Gesicht. Was macht ihn seit Jahrzehnten immer noch so anziehend? Der "Alex" feiert Geburtstag. Mythos und Wahrzeichen der Hauptstadt, mit Fernsehturm, Brunnen, Kaufhaus - und Weltzeituhr. ZDF-Autor Christhard Läpple hat die Archive durchforstet und sich auf die Suche nach den Geschichten gemacht. Erste Filmaufnahmen vom "Alex" gibt es schon aus der Kaiserzeit. In den "Goldenen" Zwanzigerjahren wird er zum Symbol für modernes, hektisches Großstadtleben. Alfred Döblins Bestsellerroman "Berlin Alexanderplatz" (1929) und dessen Verfilmung (mit Heinrich George 1931) machen den Platz und seine Bedeutung für Berlin weltweit bekannt. In Nazideutschland ertrinkt der "Alex" dann in einem Hakenkreuzfahnen-Meer, wird für hässliche Naziaufmärsche missbraucht - und bei der Befreiung Berlins schwer beschädigt. Im Oktober 1969 eröffnete die DDR ihren "neuen" Alexanderplatz: ein Prestige- und Paradeplatz, der Weltniveau verkörpern sollte, zum Stolz eines Staates werden sollte. Mittendrin die Weltzeituhr. Sie hat in den vergangenen 50 Jahren alles erlebt: Aufmärsche, Feste, Demonstrationen. So bekannt die Weltzeituhr ist, so unbekannt blieben Erbauer und Erfinder. Erich John, der Designer. Hans-Joachim Kunsch, der Kunstschmied. Sie erzählen, wie die Weltzeituhr im Musterland der Planwirtschaft in nur neun Monaten Bauzeit zum bekanntesten Treffpunkt der Hauptstadt wurde. Nach dem Ende der DDR wurden neue hochtrabende Pläne für den ganzen Platz vorgestellt. Am "Alex" sollten Wolkenkratzer wie in New York entstehen. Versprochen wurde viel, gebaut wurde nichts. Die Berliner sagten schon immer, der "Alex" ist "keen Platz, sondern eene Jejend". Wo sind seine Wurzeln? Wie sieht es dort heute aus? Was soll sich künftig entwickeln? ZDF-Autor Christhard Läpple hat Menschen und Archive besucht, die den Zuschauern den "Alex" näherbringen. Sein Fazit: Der Alexanderplatz ist wie die Metropole Berlin. Voller Ideen, Glanz und Elend. Immer auf der Suche, immer in Eile. Nie fertig, aber voller Geschichte - mit der Weltzeituhr in der Mitte.
ZDF.reportage REPORTAGE Die Trucker - Tag und Nacht auf Achse, D 2020
DMAX Doku
Moonshiners - Die Schwarzbrenner von Virginia DOKUMENTATION Alles auf Anfang (Folge: 1), USA 2013
Die Tage werden länger, in den Appalachen beginnt der Sommer. Das bedeutet: Die "Moonshiner" sind wieder aktiv. Versteckt im Wald, versucht sich eine eingeschworene Gemeinschaft mit destilliertem Alkohol steuerfrei eine goldene Nase zu verdienen. Ein Handwerk mit Tradition. In Graham County sind in diesem Jahr besonders viele illegale Schnapsbrenner unterwegs. Die Gesetzeshüter haben dort alle Hände voll zu tun. Sheriff Chuck Stewart hat einen anonymen Anruf erhalten und verfolgt in den Snowbird Mountains eine heiße Spur.
Swamp Brothers - Zwei Brüder aus'm Sumpf DOKUMENTATION Episode 15 (Folge: 15), USA 2011
HR Doku
Das Waisenhaus für wilde Tiere TIERE (Folge: 61)
Im Farmzentrum von Harnas steht heute Morgen ein kleiner Umzug an. Knapp fünfzig Babyschildkröten müssen aus dem geschützten Gehege in den umfriedeten Farmgarten übersiedeln. Weil sie ein gefundenes Fressen für die Mangusten sind, wird jede geschlüpfte Schildkröte und jedes Ei von den Harnas-Mitarbeitern in Sicherheit gebracht. In der achtzig Quadratkilometer großen "Lifeline" gilt es, Max und Moritz zu finden. Forschungsmitarbeiterin Erin führt heute die Volontäre quer durch den Busch, immer dem Empfänger nach. Er reagiert auf die Sendehalsbänder, die die beiden Geparde seit ihrer Auswilderung tragen. Bei den Wildhunden wollen Volontärin Severine und die anderen ein kleines Gehege für den von Hand aufgezogenen Jabu vorbereiten, der sich allmählich an das Leben in der Wildbahn gewöhnen soll. Die Strauße haben heute einen stressigen Tag. Sie sollen geimpft werden. Im Kontrollgehege soll jeder Strauß mit Insektenabwehrmittel besprüht werden. Das geht nur mit Nachdrücklichkeit - die großen Laufvögel sind etwa so stur wie ein durchschnittlicher Esel. Hinter dem Zaun am Rand der Farmwiese leben drei Leoparden - zumindest im Moment noch: Einer davon soll nun umziehen. Frikkie hat den Umzug seit Tagen vorbereitet. Leopardin Matsumi muss in ein anderes Gehege, weil sie hier gemobbt wird.
Das Waisenhaus für wilde Tiere TIERE (Folge: 62)
ARD Doku
Weltspiegel AUSLANDSREPORTAGE
In diesem Magazin liefern die ARD-Auslandskorrespondenten regelmäßig brisante Berichte aus aller Welt. Auf diese Weise werden die Zuschauer in Deutschland über das Geschehen rund um den Globus auf dem Laufenden gehalten.
ZDF-Morgenmagazin REPORTAGE
ARTE Doku
(Fast) die ganze Wahrheit KÜNSTLERPORTRÄT Pamela Anderson, F 2018
Als Rettungsschwimmerin im roten Badeanzug wurde sie berühmt. Jetzt will sie die Welt retten. Aber nicht in Zeitlupe.
Hinter den Kulissen des Brexit POLITIK Protokoll einer Scheidung
NDR Doku
Mein Norden DOKUMENTATION DAS! INFOMAGAZIN
Nachfolgende Sendungen laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN