Lewis

Lewis - Der Kuss des Mondes - Der Oxford-Krimi

ZDFneo
Lewis

Lewis - Der Kuss des Mondes - Der Oxford-Krimi

Krimireihe

Während sich Inspektor Lewis und sein Kollege Hathaway auf der Geburtstagsparty der Gerichtsmedizinerin Dr. Hobson etwas fehlplaziert fühlen, werden sie zu einem Einbruch gerufen. Bei dem Einbruchversuch im nahe gelegenen Haus des Literaturdozenten Prof. Stringer scheint es sich aber um einen blinden Alarm zu handeln. Zumindest fehlt von dem Eindringling jede Spur. Und gestohlen wurde offenbar auch nichts. Dann aber geschehen im beschaulichen Oxford kurz hintereinander zwei Morde, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun zu haben scheinen, und die der Kombinationsgabe der beiden Inspektoren einiges abverlangen. Der spielsüchtige Wartungstechniker Reg Chapman, der in einer berühmten Oxforder Bibliothek arbeitet, wird im Magazin derselben aus kurzer Distanz erschossen. Wenig später wird die Kunststudentin Nell Buckley erschlagen an einem Flussufer gefunden. Von einem Motiv fehlt in beiden Fällen zunächst jede Spur. Nell Buckley war in Oxford dafür bekannt, dass sie Touristen auf sehr fantasievolle Art durch die Stadt führte und Sehenswürdigkeiten auch dort entdeckte, wo es bislang keine zu geben schien. Inspektor Lewis kannte Nell von manchen ihrer legendären Führungen. Umso betrübter ist er jetzt, den Mord an ihr untersuchen zu müssen. Nell lebte in einer Clique junger, kunstsinniger Studenten, die sich für die Dichter der englischen Romantik begeisterten, insbesondere für Shelley und dessen Frau Mary, die Autorin des berühmten Romans "Frankenstein". Zu Nells Clique gehört ihr autistischer Freund Philip, ein hochbegabter Maler und Grafiker. Weder Inspektor Lewis noch Hathaway trauen dem scheuen Mann einen Mord zu. Und schon gar nicht zwei. Es spricht aber einiges dafür, dass beide Taten vom selben Täter begangen wurden. Und vielleicht hätte Philip ja doch ein Motiv. Mit großem Einfühlungsvermögen versucht Hathaway, Philips Vertrauen zu gewinnen und sich in dessen Welt zu orientieren. Weiß der junge Mann vielleicht doch mehr, als es den Anschein hat? Und was ist mit seinen Mitbewohnern? Bei ihren Recherchen stoßen Lewis und Hathaway auf die mögliche Verbindung zwischen beiden Morden. Der Wartungstechniker Chapman hatte Zugang zu wertvollen Bänden der Bibliothek. Einige davon finden sich in seiner Wohnung. Könnte es sein, dass er gezielt alte Bücher aus der Zeit der Romantik entwendet und die leeren Vorsatzblätter herausgetrennt hat? Die wiederum wurden dann von jemand anderem zum Fälschen von Manuskripten benutzt. Es wäre möglich, dass Philip, ohne zu ahnen was er tat, vermeintlich historische Handschriften von Shelley und anderen produzierte, die auf dem Autografenmarkt ein Vermögen wert wären. Wer aber ist der Auftraggeber dieser Handschriften? Und warum sollte er diejenigen umbringen, die ihm hohe Einnahmen garantierten? Aufschluss erwarten sich die beiden Ermittler ausgerechnet von dem arroganten Literaturdozenten Stringer, dessen Bekanntschaft Lewis und Hathaway in anderem Zusammenhang schon gemacht haben.
ZDFneo
Bares für Rares

Bares für Rares

ZDFneo
Hellboy 2 - Die goldene Armee

Hellboy 2 - Die goldene Armee

ZDFneo

ZDFneo heute

DMAX ZDFinfo
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ZDFneo Serien
Einsatz in Hamburg KRIMIREIHE Mord an Bord, D 2012
Im 15. "Einsatz in Hamburg" stechen Jenny Berlin, Hans Wolfer und Volker Brehm in See. Getarnt als normale Passagiere ermitteln sie an Bord eines luxuriösen Kreuzfahrtschiffes. Eine junge Frau wird tot im Hamburger Hafen aus dem Wasser gezogen. Katja, 28, arbeitete als Showgirl auf einem Kreuzfahrtschiff, das für eine Nacht auf seinem Weg von St. Petersburg nach Lissabon in Hamburg festgemacht hat. Kapitän Venske kann unmöglich Crew und Passagiere bis zur Klärung des Falles auf dem Schiff festsetzen. Also bleibt den drei Kommissaren nichts anderes übrig, als sich einzuschiffen und mitzufahren. Von den Ermittlungen weiß neben dem Kapitän nur der Erste Offizier Barlog. Während Jenny Berlin und Hans Wolfer das gut betuchte Ehepaar abgeben und sich eine herrliche Außenkabine teilen, muss Brehm als neuer Mitarbeiter der Putzkolonne unter Deck in eine Vier-Mann-Koje. Völlig unvorhergesehen verfällt Jenny dem Charme eines südafrikanischen Maschinisten. Zu spät erfährt sie, dass er der Liebhaber der Toten war. Will Lawrence Jenny vielleicht benutzen, um von seiner schrecklichen Tat abzulenken? Wolfer freundet sich derweil mit dem Unternehmer Hagen an. Dieser nach außen hin so joviale, kultivierte Lebemann hütet in Wahrheit ein schreckliches Geheimnis, in dem Anna, die engste Freundin der Toten, eine wichtige Rolle spielt. Noch bevor Jenny, Wolfer und Brehm die gewonnenen Erkenntnisse zuordnen können, ist auch Anna tot. Den Kriminalisten bleibt nur noch eine Nacht, den Fall zu lösen, denn am nächsten Morgen in Lissabon gehen alle von Bord - auch der Mörder.
ZDFneo Show
Lanz kocht KOCHSHOW, D 2012
Fünf Spitzenköche bereiten im Verlauf der Sendung jeweils einen Menü-Gang zu. Markus Lanz schaut ihnen dabei über die Schulter - und natürlich in die Kochtöpfe.
ZDFneo Show
Lafer!Lichter!Lecker! ESSEN UND TRINKEN Die etwas andere Promi-Kochschule, D 2012
Johann Lafer und Horst Lichter warten mit immer neuen Gaumenfreuden auf. Zu jeder Sendung sind prominente Gäste geladen, mit denen die Gerichte gemeinsam zubereitet werden.
ZDFneo Show
Bares für Rares UNTERHALTUNG, D 2017
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Fälschungen, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen - das alles bietet Horst Lichter in "Bares für Rares".
ZDFneo Show
Bares für Rares UNTERHALTUNG, D 2014
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Fälschungen, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen - das alles bietet Horst Lichter in "Bares für Rares".
ZDFneo Serien
Candice Renoir KRIMISERIE Wenn alle verrückt sind, ist niemand verrückt (Staffel: 1 Folge: 2)
Nach ihrem schwierigen Start bei der Polizei im südfranzösischen Sète muss Hauptkommissarin Candice Renoir weiterhin die Feindseligkeit ihres unkooperativen Teams ertragen. Allein die kollegiale Kriminaltechnikerin berichtet ihr vom Fund eines ermordeten Familienvaters. Thierry Caron wurde in seinem Garten, in dem ein Familien-Barbecue geplant war, erstochen. Der Tatort gibt viele Rätsel auf. Was hat sich vor dem Fest abgespielt? Doch die perfekte Fassade des Opfers bekommt gleich zu Beginn der Ermittlungen Risse. Offensichtlich machte der getötete Buchhalter Thierry Caron mit einer Petition mobil gegen die Nervenheilanstalt in der Nachbarschaft. Die ehrenamtliche Helferin Isabelle le Meaux berichtet, dass der todgeweihte Patient Christian Melki unter den Verleumdungen sehr gelitten hat. Konnte er die Diffamierung nicht länger ertragen und hat Caron im Affekt erstochen? Aber auch der cholerische Nachbar Fabien Angelo rückt immer stärker in den Fokus der Polizei. Schließlich ist es aber der sich immer weiter zuspitzende Konkurrenzkampf zwischen Antoine und seiner Chefin, der Candice die Augen für ein entscheidendes Detail im Mordfall öffnet.
ZDFneo Serien
Heldt KRIMISERIE Letzte Runde (Staffel: 2 Folge: 7), D 2013
Kriminalkommissar Nikolas Heldt legt bei seinen Ermittlungen stets große Lässigkeit an den Tag und greift häufig auf unkonventionelle Methoden zurück. Damit eckt er bei Kollegen und Vorgesetzten regelmäßig an.
ZDFneo Serien
Kommissar Stolberg KRIMISERIE Requiem, D 2009
Das Publikum in einem Konzertsaal hat seine Plätze eingenommen und applaudiert. Doch Stardirigent Robin Schiffer erscheint nicht. Lena Moldar, die Intendantin des Hauses, wird unruhig. Sie beschließt, nach dem Dirigenten zu suchen. Hinter der Bühne bietet sich ihr ein grausamer Anblick: Im Zimmer des Maestros findet sie diesen an einer aus Stromkabeln gebundenen Schlinge am Fensterkreuz hängend vor. Im Dirigentenzimmer der Philharmonie drängen sich bald Spurensicherer, Fotografen und uniformierte Beamte. Hauptkommissar Stolberg und seine Kollegen sammeln vor Ort erste Erkenntnisse. Zunächst spricht alles für einen Selbstmord des ohnehin psychisch sehr labilen Künstlers. Vor jedem Konzert überkamen Schiffer offenbar furchtbare Ängste, die er stets mit beruhigenden Tabletten zu unterdrücken suchte. Außerdem war der Maestro für seine extremen Gemütsschwankungen bekannt. Noch am Tatort ist Gerichtsmedizinerin Dr. Voskort allerdings sehr bald überzeugt: Schiffer wurde ermordet. Für die Kommissare heißt das, schnell zu handeln, denn der Mörder kann das Gebäude der Philharmonie kaum verlassen haben. Allem voran nehmen die Ermittler die Musiker des Orchesters ins Visier. Kurz vor seiner Ermordung hatte Schiffer anscheinend einen heftigen Streit mit der Flötistin und Vorsitzenden des Orchestervorstands. Iris Pietschmann beschuldigte den Dirigenten lautstark, seine Kollegen nicht zu respektieren und regelmäßig zu beleidigen. Tatsächlich hatte Schiffer während der Proben am Nachmittag den Geiger Markus Neuhaus wegen eines Verspielers öffentlich gedemütigt. Als Hauptkommissar Stolberg und seine Kollegen den Musiker dazu befragen, wirkt dieser besonders nervös. Doch nicht allein er hatte nach den Proben das Gespräch mit dem Maestro gesucht. Auch einige weitere Mitglieder des Orchesters haben diesen unmittelbar vor seinem Tod im Dirigentenzimmer aufgesucht. Darunter die junge Cellistin Evelyn Waldow, die aber keineswegs eine Affäre mit Schiffer zugeben will. Beinahe alle Musiker scheinen eindeutige Alibis zu haben. Einzig Markus Neuhaus kann keines nachweisen, beteuert aber vehement seine Unschuld. Die Ermittlungen der Kommissare geraten allmählich ins Stocken, und dennoch ist Stolberg überzeugt, den Täter noch in derselben Nacht überführen zu können.
ZDFneo Serien
Columbo KRIMIREIHE Blumen des Bösen (Staffel: 2 Folge: 2), USA 1972
Im Mittelpunkt der Serie steht der Polizist Columbo, der mit seinen unkonventionellen Methoden, akribischer Recherche und cleveren Fragen auch scheinbar aussichtlose Fälle immer wieder geschickt löst.
ZDFneo Serien
Candice Renoir KRIMISERIE Wenn alle verrückt sind, ist niemand verrückt (Staffel: 1 Folge: 2)
Nach ihrem schwierigen Start bei der Polizei im südfranzösischen Sète muss Hauptkommissarin Candice Renoir weiterhin die Feindseligkeit ihres unkooperativen Teams ertragen. Allein die kollegiale Kriminaltechnikerin berichtet ihr vom Fund eines ermordeten Familienvaters. Thierry Caron wurde in seinem Garten, in dem ein Familien-Barbecue geplant war, erstochen. Der Tatort gibt viele Rätsel auf. Was hat sich vor dem Fest abgespielt? Doch die perfekte Fassade des Opfers bekommt gleich zu Beginn der Ermittlungen Risse. Offensichtlich machte der getötete Buchhalter Thierry Caron mit einer Petition mobil gegen die Nervenheilanstalt in der Nachbarschaft. Die ehrenamtliche Helferin Isabelle le Meaux berichtet, dass der todgeweihte Patient Christian Melki unter den Verleumdungen sehr gelitten hat. Konnte er die Diffamierung nicht länger ertragen und hat Caron im Affekt erstochen? Aber auch der cholerische Nachbar Fabien Angelo rückt immer stärker in den Fokus der Polizei. Schließlich ist es aber der sich immer weiter zuspitzende Konkurrenzkampf zwischen Antoine und seiner Chefin, der Candice die Augen für ein entscheidendes Detail im Mordfall öffnet.
ZDFneo Serien
Heldt KRIMISERIE Letzte Runde (Staffel: 2 Folge: 7), D 2013
Kriminalkommissar Nikolas Heldt legt bei seinen Ermittlungen stets große Lässigkeit an den Tag und greift häufig auf unkonventionelle Methoden zurück. Damit eckt er bei Kollegen und Vorgesetzten regelmäßig an.
ZDFneo Serien
Kommissar Stolberg KRIMISERIE Requiem, D 2009
Das Publikum in einem Konzertsaal hat seine Plätze eingenommen und applaudiert. Doch Stardirigent Robin Schiffer erscheint nicht. Lena Moldar, die Intendantin des Hauses, wird unruhig. Sie beschließt, nach dem Dirigenten zu suchen. Hinter der Bühne bietet sich ihr ein grausamer Anblick: Im Zimmer des Maestros findet sie diesen an einer aus Stromkabeln gebundenen Schlinge am Fensterkreuz hängend vor. Im Dirigentenzimmer der Philharmonie drängen sich bald Spurensicherer, Fotografen und uniformierte Beamte. Hauptkommissar Stolberg und seine Kollegen sammeln vor Ort erste Erkenntnisse. Zunächst spricht alles für einen Selbstmord des ohnehin psychisch sehr labilen Künstlers. Vor jedem Konzert überkamen Schiffer offenbar furchtbare Ängste, die er stets mit beruhigenden Tabletten zu unterdrücken suchte. Außerdem war der Maestro für seine extremen Gemütsschwankungen bekannt. Noch am Tatort ist Gerichtsmedizinerin Dr. Voskort allerdings sehr bald überzeugt: Schiffer wurde ermordet. Für die Kommissare heißt das, schnell zu handeln, denn der Mörder kann das Gebäude der Philharmonie kaum verlassen haben. Allem voran nehmen die Ermittler die Musiker des Orchesters ins Visier. Kurz vor seiner Ermordung hatte Schiffer anscheinend einen heftigen Streit mit der Flötistin und Vorsitzenden des Orchestervorstands. Iris Pietschmann beschuldigte den Dirigenten lautstark, seine Kollegen nicht zu respektieren und regelmäßig zu beleidigen. Tatsächlich hatte Schiffer während der Proben am Nachmittag den Geiger Markus Neuhaus wegen eines Verspielers öffentlich gedemütigt. Als Hauptkommissar Stolberg und seine Kollegen den Musiker dazu befragen, wirkt dieser besonders nervös. Doch nicht allein er hatte nach den Proben das Gespräch mit dem Maestro gesucht. Auch einige weitere Mitglieder des Orchesters haben diesen unmittelbar vor seinem Tod im Dirigentenzimmer aufgesucht. Darunter die junge Cellistin Evelyn Waldow, die aber keineswegs eine Affäre mit Schiffer zugeben will. Beinahe alle Musiker scheinen eindeutige Alibis zu haben. Einzig Markus Neuhaus kann keines nachweisen, beteuert aber vehement seine Unschuld. Die Ermittlungen der Kommissare geraten allmählich ins Stocken, und dennoch ist Stolberg überzeugt, den Täter noch in derselben Nacht überführen zu können.
ZDFneo Serien
Columbo KRIMIREIHE Blumen des Bösen (Staffel: 2 Folge: 2), USA 1972
Im Mittelpunkt der Serie steht der Polizist Columbo, der mit seinen unkonventionellen Methoden, akribischer Recherche und cleveren Fragen auch scheinbar aussichtlose Fälle immer wieder geschickt löst.
ZDFneo Show
Bares für Rares UNTERHALTUNG, D 2017
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Fälschungen, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen - das alles bietet Horst Lichter in "Bares für Rares".
ZDFneo Show
Bares für Rares UNTERHALTUNG, D 2014
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Fälschungen, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen - das alles bietet Horst Lichter in "Bares für Rares".
ZDFneo Serien
Lewis KRIMIREIHE Der Kuss des Mondes - Der Oxford-Krimi (Staffel: 2 Folge: 1), GB 2007
Während sich Inspektor Lewis und sein Kollege Hathaway auf der Geburtstagsparty der Gerichtsmedizinerin Dr. Hobson etwas fehlplaziert fühlen, werden sie zu einem Einbruch gerufen. Bei dem Einbruchversuch im nahe gelegenen Haus des Literaturdozenten Prof. Stringer scheint es sich aber um einen blinden Alarm zu handeln. Zumindest fehlt von dem Eindringling jede Spur. Und gestohlen wurde offenbar auch nichts. Dann aber geschehen im beschaulichen Oxford kurz hintereinander zwei Morde, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun zu haben scheinen, und die der Kombinationsgabe der beiden Inspektoren einiges abverlangen. Der spielsüchtige Wartungstechniker Reg Chapman, der in einer berühmten Oxforder Bibliothek arbeitet, wird im Magazin derselben aus kurzer Distanz erschossen. Wenig später wird die Kunststudentin Nell Buckley erschlagen an einem Flussufer gefunden. Von einem Motiv fehlt in beiden Fällen zunächst jede Spur. Nell Buckley war in Oxford dafür bekannt, dass sie Touristen auf sehr fantasievolle Art durch die Stadt führte und Sehenswürdigkeiten auch dort entdeckte, wo es bislang keine zu geben schien. Inspektor Lewis kannte Nell von manchen ihrer legendären Führungen. Umso betrübter ist er jetzt, den Mord an ihr untersuchen zu müssen. Nell lebte in einer Clique junger, kunstsinniger Studenten, die sich für die Dichter der englischen Romantik begeisterten, insbesondere für Shelley und dessen Frau Mary, die Autorin des berühmten Romans "Frankenstein". Zu Nells Clique gehört ihr autistischer Freund Philip, ein hochbegabter Maler und Grafiker. Weder Inspektor Lewis noch Hathaway trauen dem scheuen Mann einen Mord zu. Und schon gar nicht zwei. Es spricht aber einiges dafür, dass beide Taten vom selben Täter begangen wurden. Und vielleicht hätte Philip ja doch ein Motiv. Mit großem Einfühlungsvermögen versucht Hathaway, Philips Vertrauen zu gewinnen und sich in dessen Welt zu orientieren. Weiß der junge Mann vielleicht doch mehr, als es den Anschein hat? Und was ist mit seinen Mitbewohnern? Bei ihren Recherchen stoßen Lewis und Hathaway auf die mögliche Verbindung zwischen beiden Morden. Der Wartungstechniker Chapman hatte Zugang zu wertvollen Bänden der Bibliothek. Einige davon finden sich in seiner Wohnung. Könnte es sein, dass er gezielt alte Bücher aus der Zeit der Romantik entwendet und die leeren Vorsatzblätter herausgetrennt hat? Die wiederum wurden dann von jemand anderem zum Fälschen von Manuskripten benutzt. Es wäre möglich, dass Philip, ohne zu ahnen was er tat, vermeintlich historische Handschriften von Shelley und anderen produzierte, die auf dem Autografenmarkt ein Vermögen wert wären. Wer aber ist der Auftraggeber dieser Handschriften? Und warum sollte er diejenigen umbringen, die ihm hohe Einnahmen garantierten? Aufschluss erwarten sich die beiden Ermittler ausgerechnet von dem arroganten Literaturdozenten Stringer, dessen Bekanntschaft Lewis und Hathaway in anderem Zusammenhang schon gemacht haben.
ZDFneo Serien
Hooten & the Lady ABENTEUERSERIE Abenteuer in Alexandria, GB 2016
Die Museumkuratorin Alex und der Schatzsucher Hooten sind ein ungleiches Team. Gemeinsam bereisen sie die Welt, erleben Abenteuer und erkunden Geheimnisse und Mythen der Menschheit. Alex möchte in Ägypten eine Grabung durchführen. Sie glaubt, das Grab Alexanders des Großen gefunden zu haben. Als ein griechischer Geheimbund davon erfährt, gerät auch Hooten in Gefahr. Alex muss ihr archäologisches Geschick nutzen, um die Gegner zu überlisten. Der griechische Archäologe Dr. Yannaras und sein Team haben vor Alex Genehmigungen erhalten und sind mit erfolglosen Ausgrabungen beschäftigt. Hooten begibt sich auf eigene Faust zur Ausgrabungsstätte und sprengt den Eingang zu Alexanders Grab frei. Er stiehlt ein Medaillon aus der Gruft, das er am Abend beinahe beim Würfeln in einer Kneipe verliert. Dort wird der griechische Geheimbund auf ihn aufmerksam. Das Bündnis wird zu einer ernsthaften Bedrohung für Alex und Hooten.
25.11.
Hooten & the Lady ABENTEUERSERIE Abenteuer in Alexandria, GB 2016
ZDFneo Serien
Hooten & the Lady ABENTEUERSERIE Über den Daumen gepeilt, GB 2016
Die Museumkuratorin Alex und der Schatzsucher Hooten sind ein ungleiches Team. Gemeinsam bereisen sie die Welt, erleben Abenteuer und erkunden Geheimnisse und Mythen der Menschheit. Alex erhält einen Hinweis, dass sich in Bhutan ein von Buddha verfasstes, wertvolles Schriftstück befinden soll. Der verschuldete Hooten hofft, daraus Kapital schlagen zu können. Hooten wird von einem Handlanger seines Schuldners nach Bhutan begleitet. Alex fährt mit ihnen in ein kleines Bergdorf. Dort begegnen sie der alten Dame Kapila, die eine Karte besitzt, auf der das Versteck der Schriftrolle eingezeichnet ist. Ihr Mann war einst aufgebrochen, um das Manuskript zu finden, aber er kehrte nie zurück. Kapila verabreicht Hooten ein Gift und will ihm das Gegengift nur geben, wenn er ihr die Schriftrolle bringt.
25.11.
Hooten & the Lady ABENTEUERSERIE Über den Daumen gepeilt, GB 2016
ZDFneo Film
Hellboy 2 - Die goldene Armee ACTIONFILM, USA 2008

Hellboy und seine Gefährten kehren im Kampf gegen das Böse zurück: Vier Jahre nach der ersten Verfilmung des legendären Comics von Mike Mignola bescherte "Pans Labyrinth"-Regisseur Guillermo del Toro seinem roten Helden ein fulminantes Comeback.

ZDFneo Serien
Johan Falk - GSI Göteborg KRIMIREIHE Phönix aus der Asche, S, D 2015
Der Druck, den Johan Falk gegen die unbekannte Mafiaorganisation ausgeübt hat - und die Beweise, die Helén Falk besitzt - lässt sie ihr wahres Gesicht zeigen. Sie schlagen zurück. Örjan Bohlin, Heléns Exmann, wird ermordet aufgefunden. Die Russin Dina, die Johan Falk in Riga zur Mitarbeit gezwungen hatte, spricht in ihrer Gerichtsverhandlung Drohungen gegen einzelne GSI-Mitglieder aus. Helén wird von den Russen massiv bedroht. Welche brisanten Geheimnisse stecken in den gestohlenen Firmenunterlagen, dass die Mafiaorganisation zum finalen Schlag ausholt? Falk versucht seine Familie vor der tödlichen Bedrohung in Sicherheit zu bringen und gleichzeitig herauszufinden, gegen welche mächtigen Gegner sie eigentlich kämpfen. Währenddessen entschließt sich Sophie Nordh dazu, die kommissarische Leiterin der GSI, Franzén, über die Operation in Riga ins Vertrauen zu ziehen, da die Interne Ermittlung die GSI noch immer mit Argusaugen beobachtet. Seth Rydell bricht seine Zelte in Göteborg ab, als seine ehemalige Geliebte Madeleine Wiik ihm ein Angebot macht: Ihr Exmann Milo Mikhailov sucht sie und den gemeinsamen Sohn. Kann er ihr Milo vom Hals schaffen - gegen gutes Geld? Als klar wird, dass Milo mehr ist als ein gewalttätiger Schläger, verknüpfen sich die Fäden des Falls um Falk, die GSI und ihren ehemaligen Informanten Seth alias "Hjördis" zu einem tödlichen Knäuel aus Gewalt und Rache.
ZDFneo Serien
Lewis KRIMIREIHE Der Kuss des Mondes - Der Oxford-Krimi (Staffel: 2 Folge: 1), GB 2007
Während sich Inspektor Lewis und sein Kollege Hathaway auf der Geburtstagsparty der Gerichtsmedizinerin Dr. Hobson etwas fehlplaziert fühlen, werden sie zu einem Einbruch gerufen. Bei dem Einbruchversuch im nahe gelegenen Haus des Literaturdozenten Prof. Stringer scheint es sich aber um einen blinden Alarm zu handeln. Zumindest fehlt von dem Eindringling jede Spur. Und gestohlen wurde offenbar auch nichts. Dann aber geschehen im beschaulichen Oxford kurz hintereinander zwei Morde, die auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun zu haben scheinen, und die der Kombinationsgabe der beiden Inspektoren einiges abverlangen. Der spielsüchtige Wartungstechniker Reg Chapman, der in einer berühmten Oxforder Bibliothek arbeitet, wird im Magazin derselben aus kurzer Distanz erschossen. Wenig später wird die Kunststudentin Nell Buckley erschlagen an einem Flussufer gefunden. Von einem Motiv fehlt in beiden Fällen zunächst jede Spur. Nell Buckley war in Oxford dafür bekannt, dass sie Touristen auf sehr fantasievolle Art durch die Stadt führte und Sehenswürdigkeiten auch dort entdeckte, wo es bislang keine zu geben schien. Inspektor Lewis kannte Nell von manchen ihrer legendären Führungen. Umso betrübter ist er jetzt, den Mord an ihr untersuchen zu müssen. Nell lebte in einer Clique junger, kunstsinniger Studenten, die sich für die Dichter der englischen Romantik begeisterten, insbesondere für Shelley und dessen Frau Mary, die Autorin des berühmten Romans "Frankenstein". Zu Nells Clique gehört ihr autistischer Freund Philip, ein hochbegabter Maler und Grafiker. Weder Inspektor Lewis noch Hathaway trauen dem scheuen Mann einen Mord zu. Und schon gar nicht zwei. Es spricht aber einiges dafür, dass beide Taten vom selben Täter begangen wurden. Und vielleicht hätte Philip ja doch ein Motiv. Mit großem Einfühlungsvermögen versucht Hathaway, Philips Vertrauen zu gewinnen und sich in dessen Welt zu orientieren. Weiß der junge Mann vielleicht doch mehr, als es den Anschein hat? Und was ist mit seinen Mitbewohnern? Bei ihren Recherchen stoßen Lewis und Hathaway auf die mögliche Verbindung zwischen beiden Morden. Der Wartungstechniker Chapman hatte Zugang zu wertvollen Bänden der Bibliothek. Einige davon finden sich in seiner Wohnung. Könnte es sein, dass er gezielt alte Bücher aus der Zeit der Romantik entwendet und die leeren Vorsatzblätter herausgetrennt hat? Die wiederum wurden dann von jemand anderem zum Fälschen von Manuskripten benutzt. Es wäre möglich, dass Philip, ohne zu ahnen was er tat, vermeintlich historische Handschriften von Shelley und anderen produzierte, die auf dem Autografenmarkt ein Vermögen wert wären. Wer aber ist der Auftraggeber dieser Handschriften? Und warum sollte er diejenigen umbringen, die ihm hohe Einnahmen garantierten? Aufschluss erwarten sich die beiden Ermittler ausgerechnet von dem arroganten Literaturdozenten Stringer, dessen Bekanntschaft Lewis und Hathaway in anderem Zusammenhang schon gemacht haben.
ZDFneo Serien
Hooten & the Lady (Wh.) ABENTEUERSERIE Abenteuer in Alexandria, GB 2016
Die Museumkuratorin Alex und der Schatzsucher Hooten sind ein ungleiches Team. Gemeinsam bereisen sie die Welt, erleben Abenteuer und erkunden Geheimnisse und Mythen der Menschheit. Alex möchte in Ägypten eine Grabung durchführen. Sie glaubt, das Grab Alexanders des Großen gefunden zu haben. Als ein griechischer Geheimbund davon erfährt, gerät auch Hooten in Gefahr. Alex muss ihr archäologisches Geschick nutzen, um die Gegner zu überlisten. Der griechische Archäologe Dr. Yannaras und sein Team haben vor Alex Genehmigungen erhalten und sind mit erfolglosen Ausgrabungen beschäftigt. Hooten begibt sich auf eigene Faust zur Ausgrabungsstätte und sprengt den Eingang zu Alexanders Grab frei. Er stiehlt ein Medaillon aus der Gruft, das er am Abend beinahe beim Würfeln in einer Kneipe verliert. Dort wird der griechische Geheimbund auf ihn aufmerksam. Das Bündnis wird zu einer ernsthaften Bedrohung für Alex und Hooten.
ZDFneo Serien
Hooten & the Lady (Wh.) ABENTEUERSERIE Über den Daumen gepeilt, GB 2016
Die Museumkuratorin Alex und der Schatzsucher Hooten sind ein ungleiches Team. Gemeinsam bereisen sie die Welt, erleben Abenteuer und erkunden Geheimnisse und Mythen der Menschheit. Alex erhält einen Hinweis, dass sich in Bhutan ein von Buddha verfasstes, wertvolles Schriftstück befinden soll. Der verschuldete Hooten hofft, daraus Kapital schlagen zu können. Hooten wird von einem Handlanger seines Schuldners nach Bhutan begleitet. Alex fährt mit ihnen in ein kleines Bergdorf. Dort begegnen sie der alten Dame Kapila, die eine Karte besitzt, auf der das Versteck der Schriftrolle eingezeichnet ist. Ihr Mann war einst aufgebrochen, um das Manuskript zu finden, aber er kehrte nie zurück. Kapila verabreicht Hooten ein Gift und will ihm das Gegengift nur geben, wenn er ihr die Schriftrolle bringt.
ZDFneo Doku
Terra Xpress DOKUMENTATION Geheime Zeichen an der Tür und warum der Biber beißt, D 2015
Was haben merkwürdige Zeichen an Häusern mit Einbrüchen zu tun? Wieso beißen Biber plötzlich zu? Und warum verschwinden teure Landmaschinen? "Terra Xpress" ermittelt. Auf dem Land wird immer mehr geklaut - unverfroren und in großem Stil. So wird nachts aus einem Stall eine komplette Melkanlage gestohlen, was nicht nur die Kühe, sondern auch den Landwirt in große Bedrängnis bringt. Doch er ist nicht der Einzige, der zum Opfer organisierter Diebe wird. Auch im benachbarten Ausland, im österreichischen Burgenland, verschwinden innerhalb kurzer Zeit mehr als ein Dutzend Traktoren aus den Garagen oder werden direkt vom Acker gestohlen. Als ein Ehepaar aus dem Urlaub nach Hause kommt, wartet dort eine unangenehme Überraschung: Einbrecher haben die Wohnung auf den Kopf gestellt. Zunächst sieht es aus wie ein gewöhnlicher Einbruch. Doch dann findet die Polizei bei der Haustür einen wenige Zentimeter großen Plastikstreifen auf dem Boden. Die Bewohner staunen nicht schlecht, als die Beamten erklären, dass die Täter mit diesem kaum wahrnehmbaren Stück Kunststoff offenbar ihr Haus gekennzeichnet haben, nachdem sie es zuvor für den Einbruch ausgekundschaftet hatten. Auch woanders findet die Polizei nach Einbrüchen Ungewöhnliches: kleine rätselhafte Zeichen an den Hauswänden. "Terra Xpress" zeigt, was die mysteriösen Zeichen bedeuten und ob es sich bei den Kreidezeichen tatsächlich um sogenannte "Gaunerzinken" handelt - ein Geheimcode, mit dem Bandenmitglieder untereinander einbruchsrelevante Informationen weitergeben sollen. Eigentlich möchte sich ein junger Mann beim Baden in einem kleinen Fluss entspannen, als unter Wasser plötzlich etwas zubeißt. Aus dem Augenwinkel sieht er noch etwas wegschwimmen, etwas mit Fell, es sieht aus wie ein Biber. Aber kann das sein? Biber sind Vegetarier und bisher nicht durch Angriffe auf Menschen aufgefallen. "Terra Xpress" begibt sich auf Spurensuche und stößt dabei auf überraschende Fälle, die zeigen, warum das unter Naturschutz stehende Tier mancherorts für Ärger sorgt und warum einige Biber dem Menschen plötzlich so nahe kommen.
Mehr laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN