Doku im TV heute

Doku Jetzt

Serien Sport
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ORF2 Doku
Herrschaftszeiten! - Johann-Philipps Schlossbesuche DOKUMENTATION Bei Familie Salburg-Falkenstein auf Schloss Altenhof
Diesmal geht es in das malerische Mühlviertel, in das ebenso malerische Schloss Altenhof zu Familie Salburg-Falkenstein. Altenhof hat einen sehenswerten Garten und eine eigene Gärtnerei. Durch die imposanten Räumlichkeiten und ihre Schätze führt Hausherrin Alice Silich-Salburg, die jede Menge Geschichten rund um das geschichtsträchtige Anwesen erzählen kann. Altenhof verfügt auch über die größte Schlosskapelle Österreichs, gemeinsam mit dem neuen Abt von Stift Schlägl, Lukas Dikany, besucht Johann den sakralen Raum. Wo der charmante Besucher diesmal sein mittlerweile berühmtes "Yesterday" klimpert, kann man sich gleich ausmalen… Zum Abschluss des zweitägigen Besuchs haben die Gastgeber noch eine andere musikalische Überraschung für Johann vorbereitet, die Musikkapelle Altenhof spielt nur für ihn.
ZIB 2 NACHRICHTEN
ARTE Doku
Die Welt des Narendra Modi DOKUMENTARFILM Indiens Weg zur Weltmacht, F 2020
"Keine Macht der Welt kann ein Land mit 1,3 Milliarden Einwohnern aufhalten. Das 21. Jahrhundert wird das Jahrhundert Indiens." Der Rechtsnationalist Narendra Modi, der die Geschicke Indiens seit 2014 lenkt, ist eine der Persönlichkeiten mit den meisten Followern auf Twitter und die zentrale Figur der neuen indopazifischen Allianz gegen China. Modi ist ebenso umstritten wie gefürchtet. In welche Zukunft führt er den Subkontinent 70 Jahre nach der Unabhängigkeit?
Blasphemie DOKUMENTARFILM Pakistans tödliches Gesetz, GB 2019
RTL2 Doku
Hartz Rot Gold - Armutskarte Deutschland GESELLSCHAFT UND SOZIALES Dortmund (3) (Staffel: 3 Folge: 3), D 2020
Nach Jahren der Perspektivlosigkeit bekommt Rocco endlich ein Jobangebot. Derweil kämpft der obdachlose Marcel mit seiner Heroinsucht. Und auch das Leben von Diana und Markus wird von Drogen bestimmt. Nun suchen die beiden einen Ausweg.
Hartz und herzlich - Tag für Tag Rostock DOKU-SOAP Große Entrümplung (Folge: 65), D 2022
Sat1Gold Doku
Verscharrt & vergraben - Mord verjährt nicht RECHT UND KRIMINALITÄT Ein dunkles Geheimnis, USA 2019
Im August 2009 verschwindet der Innenarchitekt und Millionär Bill McGraph. Sein Vermögensberater David Bernett stellt nach Bills Verschwinden zwei hohe Auszahlungsbeträge auf seinem Konto fest und verständigt die Polizei. Sie verdächtigt zunächst Bills Exfreund Mark Fleckenstein, ihn aus Rache für seine Verurteilung entführt zu haben. Aber Mark ist noch hinter Gittern und die Spur führt zu Brad Tocker, einem Geschäftspartner von Bill. Wird er den Mord gestehen?
Evil Twins - Killer-Zwillinge RECHT UND KRIMINALITÄT Brian und Alfred Calzacorto, USA 2013
ZDFinfo Doku
UFOs - Die Fakten mit Harald Lesch DOKUMENTATION, D 2022
Intelligentes außerirdisches Leben - gibt es wahrscheinlich nicht. Ufos - sind vor allem was für Spinner. So denkt die Mehrheit der Deutschen. Forschende sehen das anders. "Wir müssen unvoreingenommen an die Sache herangehen", sagt Hakan Kayal, Professor für Raumfahrttechnik an der Uni Würzburg. Der Forscher arbeitet daran, unidentifizierte Luftraumphänomene, kurz UAPs, mithilfe künstlicher Intelligenz zu untersuchen. Flugobjekte mit bemerkenswerten Eigenschaften, die seit zwanzig Jahren von Radarsystemen, Kameras und gut ausgebildeten Piloten gesichtet werden - und für die das US-Militär keine Erklärung hat. US-Präsident Barack Obama sprach öffentlich von der Existenz "unbekannter Luftraumphänomene" . Eine neue Pentagon-Spezialeinheit, die UAP-Sichtungen gezielt sammeln und analysieren sollen, wurde gegründet: Das sind die Zutaten, die einer der großen Menschheitsfragen neuen Schub gegeben haben: Sind wir allein im Universum? Fest steht: In einem Bericht des US-Verteidigungsministeriums wird 2021 die Existenz von unbekannten Flugobjekten offiziell bestätigt, dass dahinter Aliens stecken könnten, jedoch mit keinem Wort erwähnt. Gleichzeitig vollzieht sich in den Wissenschaften ein bemerkenswerter Paradigmenwechsel: Immer mehr Forschende halten die Existenz außerirdischen Lebens für wahrscheinlich. So auch Avi Loeb, renommierter Physik-Professor in Harvard, der Schlagzeilen machte, weil er die These vertritt, bei dem Himmelsobjekt Oumuamua, das 2017 an der Erde vorbeizog, habe es sich um eine außerirdische Sonde gehandelt. Was ist dran an dieser radikalen Hypothese? Und wo steht die Forschung bei der Suche nach extraterrestrischem Leben? Die "ZDFzeit"-Dokumentation trennt Fakten und Fiktion und zeigt, was wir über Ufos und Außerirdische wissen - und wie Forscher nach ihnen suchen.
Akte UFO DOKUMENTATION Zahlreiche Zeugen, CDN 2021
PHOENIX Doku
Abenteuer Karibik LANDSCHAFTSBILD, D 2017
Die Karibik - paradiesische Inselwelt, endlose Strände, kristallklares Wasser. Wie auf einer Perlenkette reihen sich hier 7.000 Inseln auf - in einem weiten Bogen von Südamerika bis vor die Ostküste der USA. Viele dieser Inseln und Atolle sind nahezu unberührt. Gerade deshalb sind sie wahre Schatzkisten für Wissenschaftler aus aller Welt. "Abenteuer Karibik" beleuchtet neben den spannenden Forschungen auch den gesamten Lebensraum der Inseln. Die exotische Tier- und Pflanzenwelt ist dabei ebenso Thema wie die Besiedlungs-, Entdeckungs- und Kolonialgeschichte.
heute journal NACHRICHTEN
WELT Doku
Technik der Welt: Waffen TECHNIK
Auf der ganzen Welt sind Feuerwaffen inzwischen vertreten und werden zur Verteidigung, zum Schutz, aber auch zum Angriff eingesetzt. Dabei haben Schusswaffen vom Grundprinzip auch heutzutage noch denselben Aufbau wie vor etwa 600 Jahren. Wie kam es im 15. Jahrhundert zu dieser Innovation? Die Dokumentation gibt einen spannenden Einblick in die Entwicklung der Waffen und erklärt anhand von Animationen die Funktionsweisen verschiedener Modelle.
Deutschland rüstet auf - Hightech gegen Kriminelle DOKUMENTATION, D 2017
RTLS Doku
Snapped - Wenn Frauen töten RECHT UND KRIMINALITÄT Lateisha Jandreau, USA 2013
Lateisha Jandreau führt ein erfolgreiches und glückliches Leben, bis ihr Ehemann im Juni 2010 auf mysteriöse Weise verschwindet. Während die Polizei nach dem 51-jährigen Paul Jandreau sucht, verhält sich die Kraftsportlerin jedoch immer seltsamer. Weiß sie etwa, was mit Paul geschehen ist? Oder steckt sie sogar selbst dahinter?
Snapped - Wenn Frauen töten RECHT UND KRIMINALITÄT Dawn Silvernail, USA 2013
MDR Doku
Hansestadt Stendal - das "Mehr" im Nüscht DOKUMENTATION
Gelandet im Nüscht. So fühlt sich die Journalistin und Autorin Sibylle Sperling. 2009 zieht sie mit ihrem Mann und zwei kleinen Kindern von Berlin nach Stendal. Aus der Millionenmetropole in die 40.000-Seelen-Hauptstadt der Altmark - es ist ein Kulturschock. Doch Sibylle lässt sich ein auf das Nüscht und entdeckt Stück für Stück das "Mehr" der kleinen Stadt. Auf den ersten Blick ist Stendal ein liebevoll saniertes Kleinod. Die Altstadt glänzt mit gleich vier großen Kirchen, historischem Backstein, verwinkelten Gassen und verträumten Fachwerkhäusern. Auf den zweiten Blick regt sich in der Stadt überraschend viel junges und innovatives Leben. Sibylle Sperling trifft andere engagierte Neu-Stendaler, zugezogen oder zurückgekehrt, die den Freiraum der Provinz nutzen und für die Region etwas bewegen. Seit Kurzem gibt es die erste Fahrrad-Rikscha, mit der ehrenamtliche Fahrer ältere Stendaler auf Anfrage und kostenlos durch ihre Stadt chauffieren. Sibylle selbst schreibt den ersten alternativen Reiseführer über die Region. "In the Middle of Nüscht" avanciert zum lokalen Bestseller und lockt neugierige Großstädter in die Altmark und nach Stendal. Und manch einer hat bewusst oder unbewusst bereits auf Stendal gesessen, besser gesagt auf einem Stahlrohrmöbel made in Stendal. Denn hier werden seit über 130 Jahren Stühle, Tische, Sessel und Regale produziert, darunter Klassiker wie der DDR-Kantinenstuhl. Darüber hinaus gibt es in der Eisenbahnerstadt Stendal auch Deutschlands größte Sammlung von Eisenbahnläutwerken. In der Reihe "Der Osten - Entdecke wo du lebst" zeigt sich die Stadt von ihrer modernen Seite.
MDR aktuell NACHRICHTEN
rbb Doku
Der Todesflug der IL 62 DOKUMENTATION
Vor fünfzig Jahren ereignete sich die größte Flugzeugkatastrophe der DDR-Interflug. Am 14. August 1972 startet in Berlin-Schönefeld eine IL 62 an die bulgarische Schwarzmeerküste. Kurz nach dem Start stellt die Besatzung Probleme mit dem Stabilisator fest und entschließt sich zur Umkehr. Als sich die Maschine über Königs-Wusterhausen im Landeanflug befindet, stürzt sie ab.
rbb24 mit Sport NACHRICHTEN

Doku In Kürze

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
HR Doku
Tobis Städtetrip TOURISMUS Homberg/Efze hautnah!
Tobi lässt die Puppen tanzen, denn heute ist der hr3-Morningshow Moderator unterwegs in Homberg an der Efze und sein erster Halt ist die Puppenbühne. Hier darf er die Strippen in der Hand halten und lässt sich erklären, was die Faszination "Puppentheater" für einen ganzen Verein ausmacht. Auch einen Hausbesuch bei Mike Luthardt lässt er sich nicht entgehen, denn wenn der ruft, hört ganz Homberg zu. Als Türmer der Stadt hat er eine alte Tradition zu wahren. Wie die aussieht und klingt, erfährt Tobi hautnah. Und was gehört in Homberg zu einer Turmbesichtigung dazu? Klar, die Torten von Marjan. Denn Insider haben verraten, dass es in ihrem Concept-Store nicht nur urige Trödeleien gibt, sondern vor allem den besten Käsekuchen. Na, auch Lust bekommen auf das kleine Fachwerkstädtchen? Dann wartet Amelie schon auf echte Abenteurer. Und die schlafen, laut Amelie, outdoor in einer Hängematte. Dass das unglaublich romantisch ist, versteht Tobi sofort - doch hält die Hängematte auch dem Wettertest stand? Tobi findet es heraus.
hessenschau REGIONALMAGAZIN

Di 22:00

Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
WELT Doku
Deutschland rüstet auf - Hightech gegen Kriminelle DOKUMENTATION, D 2017
Das Sicherheitsgefühl der Deutschen sinkt. Einbrecher, Dealer und Schläger machen auch hierzulande die Straßen unsicher. Aus Angst, Opfer eines Gewaltdeliktes zu werden, statten sich viele Deutsche inzwischen mit Selbstschutzartikeln aus und üben sich in professionellen Selbstverteidigungspraktiken. Mit Pfefferspray oder treffsicheren Dirty-Fight-Techniken rüsten die Bürger der Bundesrepublik nun auf, um Verbrechen und Gewalt endlich die Stirn zu bieten.
Gefängnisse: Miami County Jail DOKUMENTATION, USA 2009
Sat1Gold Doku
Evil Twins - Killer-Zwillinge RECHT UND KRIMINALITÄT Brian und Alfred Calzacorto, USA 2013
Eine junge Frau wird in Florida brutal vergewaltigt und ermordet. Die Polizei hat schnell die Zwillinge Brian und Alfred Calzacorto im Verdacht, kann den beiden jedoch nichts nachweisen. Erst nach über zehn Jahren und mehreren Fortschritten in der DNA-Analyse, scheint der Täter identifiziert zu sein. Doch die identische DNA der Zwillinge könnte den ganzen Fall zum Scheitern bringen ...
Evil Twins - Killer-Zwillinge RECHT UND KRIMINALITÄT Reg und Ron Kray, USA 2013
RTLLiving Doku
Die schönsten Gärten Italiens PFLANZEN Florenz, GB 2011
Monty Don ist auf seiner Reise zu den schönsten Gärten Italiens in der sonnigen Toskana angekommen und besucht im Anschluss noch Parks in Florenz. Hier präsentiert der Gartenexperte Renaissance-Gärten, die wahrlich echte Gesamtkunstwerke sind.
Das perfekte Dinner KOCHSHOW Tag 2: Angelika, Niederrhein/Camping, D 2016
RTLS Doku
Snapped - Wenn Frauen töten RECHT UND KRIMINALITÄT Dawn Silvernail, USA 2013
Dawn Silvernail machte nie durch unangenehme Geschehnisse auf sich aufmerksam, ihr Liebhaber Fred Andros hingegen schon. Der 60-Jährige hatte keinen besonders guten Ruf. Am 28. Oktober 1999 wird dann eine seine Mitarbeiterinnen, die 48-jährige Susan Fassett, nach einer Chorprobe erschossen. Die Ermittlungen decken schockierende Geheimnisse auf und führen die Polizei zu der Frau, die möglicherweise das Rätsel lösen kann.
Snapped - Wenn Frauen töten RECHT UND KRIMINALITÄT Jackie Postma, USA 2004
MDR Doku
Elisabeth von Rochlitz - Agentin der Reformation DOKUMENTATION
Unerschrocken kämpfte sie für den lutherischen Glauben, hatte nur vor Gott Angst und baute schließlich als erste Frau in Sachsen einen eigenen Nachrichtendienst samt Agentenring auf: Elisabeth von Rochlitz - eine der herausragendsten Frauen der Reformationszeit. Täglich schrieb sie an die mächtigen Männer ihrer Zeit und mischte sich in die Reichspolitik ein. Dennoch ist sie beinahe vergessen, wie viele andere Frauen, die die Reformation vor 500 Jahren vorangetrieben haben. Der Film von Gabriele Rose stellt Elisabeth von Rochlitz und ihre geheimdienstlichen Aktivitäten gegen Moritz von Sachsen in den Mittelpunkt. An die 10.000 Briefe soll Elisabeth von Rochlitz verfasst haben, gut 2000 sind erhalten geblieben. Mit Hilfe dieser Briefe lässt sich ihre Geschichte um Liebe, Verrat und den Kampf um den Glauben rekonstruieren: Im Februar 1546 stirbt Martin Luther. Nur wenige Monate nach seinem Tode ist die Lage der Protestanten im Deutschen Reich so gefährdet wie nie zuvor. Der katholische Kaiser will die Glaubenseinheit im Reich wiederherstellen und so kommt es bereits Mitte des Jahres 1546 zum Krieg. Gegen den Kaiser haben sich einige protestantische Landesherren und Reichsstädte seit 1531 im sogenannten Schmalkaldischen Bund zusammengeschlossen - einzige Frau dabei ist Elisabeth von Rochlitz. Als überzeugte Protestantin kämpft sie nicht nur gegen den Kaiser, sondern auch gegen ihren eigenen Landesherren, ihren Neffen Moritz von Sachsen. Denn der ist zwar Protestant, aber kämpft auf Seiten des Kaisers. Elisabeth entschließt sich zu einem riskanten Schritt: Sie wird geheime Agentin des neuen Glaubens. Auch wenn sie damit ihren Neffen hintergehen muss. Sie baut ihren Witwensitz, das Schloss Rochlitz, zur Zentrale eines Agentenringes aus und entwickelt sogar eine Geheimschrift, um verbündeten Fürsten die Truppenbewegungen der Feinde mitzuteilen. Aber kann sich die Fürstin ausreichend vor einer Entdeckung schützen? Immerhin betreibt sie Hochverrat und das kann sie nicht nur ihre Besitztümer kosten.
Polizeiruf 110 KRIMIREIHE Die Entdeckung (Folge: 66), DDR 1980
ZDF Doku
Biete Burg - suche Mitbewohner DOKUMENTATION, D 2022
Anders leben: Gemeinsam statt einsam - das möchten die Menschen der Lebensgemeinschaft auf der Burg Disternich. "37°" begleitet die Gründerzeit der Kommune mit all ihren Höhen und Tiefen. In Gemeinschaft zu leben ist für viele ein lang gehegter Traum. Zusammen essen, wohnen und arbeiten - nachhaltig, autark und kreativ - so soll es einmal werden. Doch noch ist die Kommune im Aufbau und sucht ihren Weg in eine gemeinsame Vision. Die Kinder sind aus dem Haus. Was nun? Sabine (50) und Simon Stier (52) wollten etwas Neues ausprobieren. Gemeinschaft sollte es sein. Vor drei Jahren haben der Architekt und die Erzieherin sich aufgemacht und zusammen mit anderen eine Genossenschaft gegründet. So konnten sie in dem kleinen Dorf Disternich die Wasserburg samt 10 Hektar Land kaufen. Seitdem arbeiten sie auf dem Gelände. Simon hat sein Büro im Nebengebäude eingerichtet, während Sabine eine eigene Kita eröffnet hat. Diese wird von den Burg- und den Dorfkindern in Anspruch genommen. Mittlerweile leben auf der Burg Disternich 16 Erwachsene und sieben Kinder, mit jeder Menge Wild- und Haustieren. David (40) und Clara (28) waren die ersten Genossenschaftsmitglieder vor drei Jahren. Seitdem leben sie zusammen mit ihren Kindern Caspar (5) und Olivia (2)in der Gemeinschaft. Der Cellist und die Pianistin haben sich an der Musikhochschule kennen- und lieben gelernt. Sie sehen die Burg als eine Begegnungsstätte für Kunst, Kultur und Nachhaltigkeit. Insgesamt könnten 25 Erwachsene auf dem Grundstück leben. Doch die müssen erst einmal gefunden werden. Um in der Gemeinschaft und in die Genossenschaft aufgenommen zu werden, müssen die Bewerber und Bewerberinnen nach einer intensiven Kennenlernzeit ein Jahr auf Probe überstehen. Danach entscheiden die Mitglieder der Genossenschaft - die Kerngruppe - über ihre Aufnahme. Zwei Drittel müssen aktiv dafür sein. Gibt es nur ein Veto, kann die Person nicht einziehen. Dieses Probejahr ist nun rum für Dawid (28) und Eva (29). Eva hat Erziehungswissenschaften studiert, arbeitet momentan in einem Kindergarten und macht gleichzeitig eine Ausbildung zur Tanztherapeutin. Ihr Partner Dawid hat die letzten Jahre als Seminarleiter für Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation gearbeitet. Das Paar ist zusammen mit Evas Tochter Nuria (4) eingezogen. Die anstehende Entscheidung über die Aufnahme in die Gemeinschaft zerrt an den Nerven. Eva möchte unbedingt in der Burg bleiben, aber sie weiß, dass es um ihren Partner Dawid schlecht steht. Er hat in der Gruppe viele Konflikte und Auseinandersetzungen, was die Beziehung auf eine harte Probe stellt. Betti (54) ist die Neue. Sie darf ihr Probejahr auf Burg Disternich beginnen. Endlich hat die ehemalige Kneipenbesitzerin ihren Absprung in ein neues Leben geschafft. Die Singelfrau möchte nicht mehr allein leben und freut sich auf die vielen Kinder in der Gemeinschaft. Bettis Sohn Max hat sich vor zehn Jahren das Leben genommen - ein Trauma, das sie bis heute nicht verwunden hat. Auf der Burg ist immer was los: tatkräftige Aktionstage, konfliktreiche Gefühlsrunden oder ein Kulturfest mit Musik und Tanz. Der Film begleitet die Gemeinschaft über sechs Monate hinweg, dokumentiert die Höhen und Tiefen, porträtiert die Bewohner und Bewohnerinnen und gibt einen intimen Einblick in einen visionären Mikrokosmos der Gesellschaft.
Kids Run DRAMA, D 2020
PHOENIX Doku
Die Rastatter Prozesse DOKUMENTARFILM Kriegsverbrecher vor Gericht, D 2021
Die Rastatter Prozesse gehören zu den größten alliierten Kriegsverbrecherprozessen nach dem Zweiten Weltkrieg. Vor dem Tribunal Général im Rastatter Schloss finden zwischen 1946 und 1949 235 Prozesse statt, hauptsächlich gegen das Personal der NS-Lager auf dem Gebiet der französischen Besatzungszone. Der Dokumentarfilm widmet sich diesem wichtigen, aber heute weitgehend vergessenen Kapitel der frühen Nachkriegszeit anhand historischer Figuren und Schicksale.
Krieg vor Gericht DOKUMENTATION Die Jugoslawien-Prozesse, D 2021
ZDFinfo Doku
Akte UFO DOKUMENTATION Zahlreiche Zeugen, CDN 2021
Jeden Tag werden weltweit etliche Ufo-Sichtungen an unterschiedlichen Orten gemeldet. Doch was passiert, wenn Hunderte oder gar Tausende von Menschen dasselbe Ufo-Ereignis erleben? Augenzeugen beschreiben eine Massensichtung als die vielleicht aufregendste und fesselndste Ufo-Erfahrung. Da mittlerweile fast jeder ein Handy mit sich trägt, lassen sich diese Ereignisse als Foto oder Video auch für die Öffentlichkeit festhalten. Augenzeugen, die mysteriöse Lichter oder gar unbekannte Flugobjekte am Himmel entdecken, trauen meist ihren Augen nicht. Wenn viele Menschen dieses Phänomen nun zeitgleich beobachten, ist es dann also vielleicht doch keine Täuschung? Die sogenannten Phoenix Lights im Jahr 1997 waren eine Reihe von gesichteten unidentifizierten Flugobjekten, die am Himmel über den US-Bundesstaaten Arizona, Nevada und dem mexikanischen Bundesstaat Sonora beobachtet wurden. Tausende von Menschen sahen in einem Zeitraum von drei Stunden Lichter in unterschiedlicher Formation. Einige Jahre später sollen diese Lichter noch einmal aufgetaucht sein. Waren hier tatsächlich Außerirdische in ihren Raumschiffen am Werk, oder findet sich doch eine ganz irdische Erklärung? Seltsame Flugobjekte und ungewöhnliche Formationen am Himmel. In der achtteiligen Reihe "Akte UFO" schildern Augenzeugen ihre faszinierenden Ufo-Sichtungen und angeblichen Begegnungen mit Außerirdischen.
Akte UFO DOKUMENTATION Besucher unter uns?, CDN 2021
ORF2 Doku
kreuz und quer KIRCHE UND RELIGION Die Bibel-Jäger (1)
Die unüberschaubar große Zahl der existierenden Glaubensgemeinschaften abseits der großen Kirchen kann verwirrend sein. Hier werden sie und ihre Bräuche hinterfragt und kritisch diskutiert.
Am Ende des Sommers TV-DRAMA, A 2015
Nachfolgende Sendungen laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Programm nach
Genre filtern
links | rechts
WISCHEN