3SAT heute

ZDF ARTE
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
3SAT
3satTextVision PROGRAMMVORSCHAU
Das Informationsangebot wird nachts zur programmfreien Sendezeit ausgestrahlt. Aktuelle Nachrichten sowie Wetter- und Sport-News werden dabei ebenso integriert wie das Sender-Programm des nächsten Tages.
3SAT
makro WIRTSCHAFT UND KONSUM Revolution aus dem Drucker
Das Format klärt über globalwirtschaftliche Zusammenhänge und Unternehmensentwicklungen auf. Dabei werden auch Wirtschaftsmacher und deren Arbeit auf den Finanzmärkten der Welt vorgestellt.
3SAT Show
Tele-Akademie GESPRÄCH
Die Reihe will Wissen und Denkanstöße vermitteln, indem sie regelmäßig den Vorträgen von Experten der verschiedensten Bereichen eine Plattform bietet.
3SAT
Alpenpanorama KAMERAFAHRT
Die schönsten Städte und Gemeinden der deutschsprachigen Alpenländer werden mit der Kamera eingefangen. Dazu gibt es Informationen über die Wetterverhältnisse vor Ort.
3SAT
ZIB NACHRICHTEN
Die Nachrichtensendung des ORF informiert über das aktuelle Geschehen in Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft. Täglich wird außerdem über Neues aus der Kulturszene berichtet.
3SAT
Sheila Heti: Ich will keine Kinder LITERATUR
3SAT
lesenswert LITERATUR
Denis Scheck im Gespräch mit Gerbrand Bakker und Thomas A. Vilgis
3SAT Show
Europakonzert der Berliner Philharmoniker 2018 KLASSISCHE MUSIK
Programm: Ludwig van Beethoven: Leonoren-Ouvertüre Nr. 3 C-Dur op. 72 Richard Wagner: Wesendonck-Lieder (Orchestrierung von Felix Mottl und Richard Wagner) Ludwig van Beeethoven: Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 60
3SAT Doku
Von Steilshoop in die Elbphilharmonie PORTRÄT
Seit seiner Geburt lebt der 19-jährige André mit seiner Mutter und seinen zwei Brüdern auf kleinstem Raum in Steilshoop, einem Problemstadtteil Hamburgs. Doch er machte trotzdem sein Abitur. Seine große Leidenschaft ist die Musik. Seit sieben Jahren spielt er bei den Hamburger Young ClassX Bratsche in einem renommierten Orchester. André war einer der Ersten, der von den Profimusikern der Young ClassX kostenfrei Unterricht bekam. Aber André will noch mehr: Er will später vom Musizieren leben können. Doch erst einmal geht es zum Tellerwaschen in die Innenstadt. Seit einem Jahr arbeitet André an diesem Ort hoch über Hamburg. Hier oben ist Steilshoop sehr weit weg. Von hier kann André fast bis zur Elbphilharmonie schauen, der Ort, an dem bald ein Traum in Erfüllung gehen wird: André wird im Großen Saal beim Konzert der Young ClassX in Hamburgs neuem Wahrzeichen mit dabei sein. "Die Welt zu Hause und das Leben hier, das ist schon krass, ist schon sehr anders. Meine Gäste hier haben bestimmt keine Berührungspunkte zu Steilshoop. Aber in die Elbphilharmonie, da gehen sie vielleicht hin." Schämt er sich manchmal für seine Herkunft? "Nee, das nicht. Aber meine Kollegen finden es merkwürdig, dass ich so gerne Bratsche spiele und diesen Job nur übergangsweise machen will. Naja, und meine Freunde natürlich auch. Die sehen erst einmal das Geld, das man hier verdienen kann, aber ich hab ja noch andere Pläne", sagt er und grinst.
3SAT
Druckfrisch LITERATUR
Neue Bücher mit Denis Scheck
3SAT
ZIB NACHRICHTEN
Die Nachrichtensendung des ORF informiert über das aktuelle Geschehen in Politik, Wirtschaft, Sport und Gesellschaft. Täglich wird außerdem über Neues aus der Kulturszene berichtet.
3SAT Doku
Von Bären, Wölfen und Kamelen - Tierische Erlebnisse in Niederösterreich DOKUMENTATION
Vom Kameltheater zum Bärenwald, vom Wolfszentrum bis zur Zuchtstation für Greifvögel: Die Dokumentation zeigt tierische Erlebnisse und menschliche Begegnungen der besonderen Art. Abseits der heimischen Wildtiere leben in niederösterreichischen Tierparks, Schutzzentren und Forschungsstationen auch Tiere, die für unsere Breiten eher ungewöhnlich sind. Die Sendung zeigt unter anderem ein Kameltheater und einen außergewöhnlichen Tierpark. Das Kameltheater in Kernhof im Mostviertel wurde vom Reiseunternehmer Herbert Eder gegründet. Seine Begeisterung für weit entfernte Länder zeigt sich auch in seinem privaten Tierpark: Die Besucher können hier weiße Tiger, Nebelparder, Schneeleoparden und andere in europäischen Zoos äußerst seltene Tier beobachten. Begonnen hat alles aber mit Herbert Eders Kamelen, die mit ihm und für das Publikum gerne und äußerst talentiert "richtiges" Theater spielen.
3SAT Doku
Der Charme Andalusiens LAND UND LEUTE
Andalusien - eine Region Spaniens, in der Traditionen noch gelebt werden. Hier ist alles vereint: andalusische Küche, Kultur, Glanz und Glamour. Andalusien gibt sich selbstbewusst. Tanz und Musik sind ein fester Bestandteil der Kultur. Flamenco-Schulen haben großen Zulauf, und gerade auch junge Leute fühlen sich vom traditionellen Stierkampf angezogen - Torero-Ausbildung inbegriffen. Der ehemalige Jetset-Treff Marbella ist in die Jahre gekommen. Promis kommen kaum mehr in die Stadt, dafür Neureiche - der Massentourismus hat Einzug gehalten. Er ist die Haupteinnahmequelle Andalusiens, eine Region, die auch ihre Schattenseiten hat. Dazu zählt eine hohe Arbeitslosenquote.
3SAT Doku
Die Macht der Elemente - mit Dirk Steffens WISSENSCHAFT Feuer
Feuer ist das Element, das die Menschen am meisten fürchten. Kein Verbot wird so häufig ausgesprochen wie: "Du sollst nicht mit dem Feuer spielen!" Feuer bedroht und ermöglicht Leben zugleich. Die vierteilige Reihe stellt die vier Urkräfte der Erde vor: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Kein Entwicklungsschritt des Menschen war nicht von mindestens einem dieser Elemente beeinflusst. Dirk Steffens macht sich auf die Suche - als erstes nach dem Feuer. Ganz gleich, ob die Feuerwehr ausrückt, um Keller auszupumpen oder Türen zu öffnen - beim Klang der Sirenen hat jeder zunächst das Bild eines brennenden Hauses im Kopf. Berichte von Flächenbränden in Kalifornien, Australien oder rund ums Mittelmeer verstärken die Angst vor dem Feuer als zerstörerische Kraft. Feuer ist aber auch das Element, das der Menschheit immer wieder Impulse für neue Entwicklungen gab. Schon unseren frühesten Vorfahren schenkte es Wärme, Schutz vor Tieren und die Möglichkeit, Nahrung zu kochen. Brennmaterialien wie Holz, Holzkohle, Steinkohle und Öl sorgten dafür, dass immer neue Technologien erfunden werden konnten. Heute hängt unsere gesamte Zivilisation letztlich von der Verbrennung von Materialien ab, also vom Feuer. Das Verhältnis der Menschen zum Feuer ist vielschichtig. Wie viel verdanken wir diesem Element tatsächlich? Dirk Steffens Suche führt ihn sogar mitten durchs Feuer.
3SAT Doku
Die Macht der Elemente - mit Dirk Steffens WISSENSCHAFT Wasser
Das Vorhandensein von Wasser legt selbst heute noch fest, wo Menschen leben können und wo nicht. Betrachtet man die Erde vom Weltall aus, so scheint es reichlich Wasser zu geben. Dirk Steffens' zweiter Teil der Reise beginnt dort, wo man den Wert des Wassers am höchsten zu schätzen weiß: mitten in der Wüste. Nirgendwo sonst wird die Abhängigkeit von diesem besonderen Element so deutlich wie dort. Drei Viertel der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt, es verleiht dem Planeten seine charakteristische blaue Farbe. Die größte Menge ist für den Menschen bislang jedoch völlig nutzlos: Mehr als 97 Prozent der Wasservorkommen sind salziges Meerwasser. Meerwasser kann weder als Trinkwasser noch zum Bewässern von Nutzpflanzen verwendet werden. Von dem winzigen Rest Süßwasser hängt auch heute noch das Überleben der Menschheit ab.
3SAT Doku
Die Macht der Elemente - mit Dirk Steffens WISSENSCHAFT Erde
Um dem Element Erde wirklich nah zu kommen, begibt sich Dirk Steffens unter die Erdoberfläche in die dunklen Tiefen unseres Planeten. Nicht nur Wasser und die Entdeckung des Feuers waren nötig, um Hochkulturen entstehen zu lassen und die Entwicklung des Menschen entscheidend voranzubringen, sondern auch die Geschenke des Elementes Erde. Gemeint sind damit außer dem fruchtbaren Ackerboden, der es bereits frühen Zivilisationen erlaubte, sesshaft zu werden und Landwirtschaft zu betreiben, auch Gesteine und Metalle aus dem Erdinneren. In Ghana beispielsweise lässt sich Dirk Steffens in eine Goldmine hinab, in der das edle Metall noch wie vor Jahrtausenden in schweißtreibender Handarbeit abgebaut wird. Das Risiko, in den schmalen, nur durch Bambusstreben gesicherten Schächten verschüttet zu werden, ist groß. Trotzdem dringen Menschen seit Jahrtausenden in immer größere Tiefen vor. Kein Metall regt die Fantasie des Menschen so an wie Gold, trotzdem beeinflusste ein anderes Geschenk der Erde die Entstehung von frühen Hochkulturen viel stärker: Kupfer. Aus Kupfer und Zinn stellten unsere Vorfahren Bronze her. Und mit energiereicheren Brennmaterialien gelang es vor 3000 Jahren schließlich, Eisen zu schmelzen. Die Nutzung dieser Metalle erlaubte es den Menschen, vielfältige Werkzeuge für immer komplexere Arbeitsbereiche herzustellen und ihre Siedlungen mit immer effektiveren Waffen zu verteidigen. Die Bedeutung der Metallherstellung für die Entwicklung des Menschen ist vielfältig und viel umfassender, als man bisher angenommen hat. Metalle fanden die frühen Bergleute überall dort, wo die Ränder der Kontinente aufeinandertreffen. Dort steigen heiße Materialien aus dem Erdinneren an die Oberfläche, zum Beispiel metallhaltige Gesteine. Sie lagern sich in geringen Tiefen ab und können vom Menschen abgebaut werden. Metallfunde wurden zum weiteren wichtigen Faktor bei der Entstehung früher Zivilisationen. Es könnte sogar sein, dass bereits die Bronze-Produktion den internationalen Seehandel nötig machte. Als vor rund 3000 Jahren die Bronzeherstellung in Schwung kam, stieg der Bedarf an Kupfer und Zinn in den großen Städten immer weiter an. Viele dieser Metallzentren lagen im Mittelmeerraum, wo man zwar über ausreichend Kupfer, aber viel zu wenig Zinn verfügte. Bergbaufachleute suchten überall in der damals bekannten Welt nach neuen Zinnfundorten und reisten auf wackeligen Holzbooten bis nach Großbritannien und Skandinavien, um den begehrten Rohstoff zu finden. Ein Volk, das damals offenbar zu den "Global Playern" im Zinnhandel gehörte, waren die Minoer. Von ihren Stamminseln Kreta und Santorini aus beherrschten sie ein gewaltiges Handelsimperium. Siedlungsorte in der Nähe von Plattengrenzen bergen allerdings auch Gefahren: Vor rund 3500 Jahren brach der Vulkan auf Santorini aus und zerstörte die herausragende Händlergesellschaft, die zuvor von den Schätzen der Erde enorm profitiert hatte. Neben Vulkanausbrüchen gehören auch Erdbeben zu den Risiken, die Gesellschaften eingehen, wenn sie nahe an Plattengrenzen siedeln. Die jüngsten Ereignisse im japanischen Fukushima machen deutlich, wie verheerend starke Beben auch für heutige Zivilisationen sein können. Ein Blick auf die 20 bevölkerungsreichsten Metropolen der Welt zeigt jedoch, dass die Hälfte von ihnen auf seismisch aktiven Plattengrenzen errichtet wurden. Offenbar überwiegen selbst im 21. Jahrhundert die Vorteile des Standortes. Wasser, Bodenschätze und mineralreiche Böden für die Landwirtschaft sorgen für Wohlstand. Selbst dort, wo Wissenschaftler schwere Beben für die unmittelbare Zukunft vorhersagen, wachsen die Städte weiter. Dirk Steffens besucht unter anderem eines der modernsten Bauwerke der Türkei, den neuen U-Bahntunnel in Istanbul, der unter dem Bosporus hindurchführen soll. Er gilt als erdbebensicher und wird parallel zu einer der gefährlichsten seismischen Zonen der Welt verlaufen.
3SAT Doku
Die Macht der Elemente - mit Dirk Steffens WISSENSCHAFT Luft
Die Luft ist das Element, dem wir normalerweise am wenigsten Beachtung schenken. Obwohl wir kaum etwas so dringend benötigen wie die Luft zum Atmen, denken wir kaum über sie nach. Dass die Bewegungen der Luftmassen rund um den Planeten für den Aufstieg und Fall großer Reiche verantwortlich sein könnten, ist eine These, die Wissenschaftler erst seit Kurzem diskutieren. Dirk Steffens geht ihr auf dem schnellsten Segelschiff der Welt nach. Schon gleich zu Beginn der Sendung saust er mit über 100 Stundenkilometern über die Wellen des Ozeans und spürt die Macht dieses Elements. Wind scheint etwas völlig Chaotisches zu sein. Betrachtet man seine Bewegungen jedoch aus einer globalen Perspektive über einen längeren Zeitraum, erkennt man, dass bestimmte Windsysteme konstanten Routen rund um den Globus folgen. Und diese regelmäßigen Luftbewegungen sind für zahlreiche klimatische Besonderheiten unseres Planeten verantwortlich. Beispielsweise lassen bestimmte Windsysteme Wüsten entstehen, indem sie die Feuchtigkeit einer Region kontinuierlich in eine andere Weltgegend transportieren. Über Jahrtausende stellten Wüsten für den Menschen unüberwindbare Barrieren dar. Weder Hitze noch Wassermangel schränkten das Reisen so stark ein wie der Einfluss des Windes. Die Luftmassen verändern die Dünen einer Wüstenlandschaft ohne Pause, sodass eine Orientierung in dem wogenden, sich ständig neu formenden Sandmeer ohne moderne technische Hilfsmittel fast unmöglich ist. Zivilisationen konnten sich in der Wüste nur dort entwickeln, wo neben Wasser auch Orientierungspunkte zur Verfügung standen - entlang der Karawanenwege. Solche Siedlungen profitierten davon, dass jeder Reisende gezwungen war, einen ganz bestimmten Weg durch das Meer aus Sand zu nehmen. Meist kamen die Ressourcen großer Wüsten jedoch anderen Regionen zugute. Beispielsweise verdankt Zentralchina seine erfolgreiche Landwirtschaft ganz und gar dem Wind, der mineralreichen Sand aus den Wüsten Gobi und Taklamakan bringt. Dieses luftige Sand-Förderband ermöglichte es China schon früh, Millionen von Menschen zu ernähren. Die Voraussetzung für die Entstehung einer großen Zivilisation war geschaffen. Für viele Hochkulturen stand am Anfang ihrer Existenz der Wind als Zulieferer von Regen oder fruchtbarem Boden. In anderen Regionen der Welt verhinderte der Wind allerdings Ackerbau und Viehzucht. In Australien beispielsweise verbinden sich alle vorherrschenden Winde zu einer riesigen Spirale, die sich gegen den Uhrzeigersinn rund um den gesamten Kontinent dreht. Feuchtigkeit und Sand werden dem Boden hier fast völlig entzogen und erst im umliegenden Meer wieder freigesetzt. Eine landwirtschaftliche Nutzung war unter diesen Umständen unmöglich, die Ureinwohner Australiens blieben Jäger und Sammler. Mit der Erfindung des Segelschiffs änderte sich die Rolle des Windes für die Entwicklung des Menschen. Nun schufen die um die Erde strömenden Luftmassen nicht länger Barrieren, die den Lebensraum früherer Kulturen eingrenzten, vielmehr ermöglichten die Winde nun die Eroberung des gesamten Planeten.
3SAT Film
Die Legende von Paul und Paula DRAMA, DDR 1973
In einem Ost-Berliner Beatschuppen begegnen sich zwei junge Leute. Die beiden scheinen wie geschaffen füreinander. In das große Glück drängt sich jedoch bald die nüchterne Wirklichkeit. Paul hat eine Frau, die ihn betrügt, Paula zwei kleine Kinder, aber keinen Mann. Eigentlich wollte sie im Club nur noch einmal "ein Fass aufmachen", ehe sie aus Vernunftgründen mit Herrn Reifen-Saft zum Standesamt geht. Der ältere Junggeselle bemüht sich schon lange um sie und ist auch bereit, ihre beiden Kinder mit in die Ehe zu nehmen. Paul und Paula haben beide missliche Erfahrungen mit der Ehe hinter sich, als sie sich kennenlernen. Nach einer ungewöhnlichen Liebesnacht, die sie mit Paul in der Garage seines Oldtimers erlebt, ist Reifen-Saft bei Paula allerdings völlig abgemeldet. So glücklich war sie noch nie; die Liebe beflügelt ihre Fantasie und entführt sie und Paul auf eine Hochzeitsreise, auf der Paulas Vorfahren ihrem Glück Beifall spenden. Paul allerdings hält sich an seine vermeintlichen Verpflichtungen und meint sogar, es könnte ihm beruflich schaden, wenn man ihn mit Paula zusammen sieht. Für sie sind das Halbheiten, die sie nicht akzeptiert. Als eines ihrer Kinder tödlich verunglückt, fühlt Paula sich schuldig und glaubt, ihre Liebe opfern zu müssen. Erst da begreift Paul, was sie für ihn bedeutet, und setzt sich endlich über alle Konventionen hinweg.
3SAT Doku
SCHWEIZWEIT REPORTAGE Wo Kühe die Schulbank drücken
3SAT
heute NACHRICHTEN
Die interaktive Talkshow bietet den Zuschauern via Chat die Möglichkeit zum Mitreden und Fragenstellen. Eine Person darf sogar über Skype-Liveschaltung Lob und Kritik bei den Studiogästen loswerden.
3SAT
3sat-Wetter WETTERBERICHT
Immer eine spannende Frage: Wie wird das Wetter in den kommenden Tagen? Gezeigt werden Temperaturentwicklung, Windströmungen und weitere Trends anhand verständlicher Grafiken.
3SAT Doku
Endstation Gefängnis: Sterben hinter Gittern DOKU-REIHE
Die Zahl der Gefängnisinsassen über 60 steigt. Haben auch Schwerverbrecher ein Recht auf Sterben in Würde? Ein "NZZ Format" über den Einzug des Alters in die Gefängnisse. Gab es in der Justizvollzugsanstalt Pöschwies um die Jahrtausendwende gerade mal drei Gefangene über 60, sind es heute 33. Schwerkranke, Alte und Sterbende bringen das System an seine Grenzen. Muss das Aufsichtspersonal nun auch Kranken- und Altenpflege leisten? Müssen Gefängnisse auch Altersheime sein, ein Krankenhaus mit eigener Palliativstation bieten? Sollen Menschen im Gefängnis sterben müssen?
3SAT Doku
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit DOKUMENTATION Bellinzona, Schweiz - Tor nach Italien
Südlich des St. Gotthardpasses ist von der Autobahn aus die markante Silhouette von Bellinzona mit den "Tre Castelli" sichtbar. Die drei mittelalterlichen Burgen mit der Sperrmauer sind die Wahrzeichen der Hauptstadt des schweizerischen Kantons Tessin und ein einzigartiges Beispiel einer spätmittelalterlichen Verteidigungsanlage am Fuß eines strategisch wichtigen Alpenpasses. Bellinzona ist heute zu einem Wallfahrtsort für Freunde der modernen Architektur geworden. Die Stadt wird aber ihren lombardischen Charakter und ihr mediterranes Flair nie verlieren und die ursprünglichste Stadt im Kanton Tessin bleiben.
3SAT
Tagesschau NACHRICHTEN
Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.
3SAT Show
Pufpaffs Happy Hour KABARETTSHOW
Die Kabarett-Show mit Sebastian Pufpaff und Gästen
3SAT Show
Nuhr im Ersten KABARETTSHOW
3SAT Film
Bettgeflüster KOMÖDIE, USA 1959
3SAT Serien
Polizeiruf 110 KRIMIREIHE Unter Brüdern (Folge: 142), D 1990
Das Pendant zum "Tatort" wird seit 1971 produziert. Im Mittelpunkt steht jeweils ein Ermittlerteam, das ein begangenes Verbrechen aufklären und die Täter überführen muss.
3SAT Film
Tiger & Dragon ACTIONFILM, RC, HK, T, USA 2000
Der Wadung-Schwertkämpfer Li Mu Bai will sein blutiges Handwerk aufgeben. Doch zuvor muss er die berüchtigte Verbrecherin Jade-Fuchs und ihre Hintermänner besiegen.
3SAT Doku
Wilde Inseln LANDSCHAFTSBILD Galapagos
Der Galapagos-Archipel liegt 1000 Kilometer westlich von Ecuador im Pazifischen Ozean. Die Wildnis dieser Region ist unberührt und voller Leben. Riesige Schildkröten, schwimmende Eidechsen und Kormorane, die ihre Flugfähigkeit verloren haben, sind nur einige der einzigartigen Galapagos-Bewohner. Auf diesen Inseln - frei von menschlichen Einflüssen - konnte Charles Darwin die Naturgesetze studieren.
3SAT Doku
Wilde Inseln LANDSCHAFTSBILD Sri Lanka
Wie eine winzige Träne liegt Sri Lanka nur sechs Grad über dem Äquator inmitten des Indischen Ozeans. Der Inselstaat umfasst weniger als 75 000 Quadratkilometer. Die Vielfalt seiner Tierwelt kann es jedoch mit jedem Kontinent aufnehmen. Und auch die komplexen klimatischen und geografischen Bedingungen sind von besonderem Ausmaß.
3SAT Doku
Wilde Inseln LANDSCHAFTSBILD Die Hebriden
Aufgrund ihrer isolierten Lage bieten Inseln Lebensraum für spezielle Pflanzen- und Tierarten, die sich anderenorts nicht hätten entwickeln können. So ist es auch bei den Hebriden. Die Inselgruppe vor der Nordwestküste Schottlands besteht aus rund 500 Inseln und bildet eine Art Wall vor dem Atlantik. Die Inseln haben keine Berührung mit dem Festland und bieten darum den perfekten Lebensraum für viele erstaunliche Kreaturen.
3SAT Doku
Gabun - Im Land der Gorillas TIERE
An Afrikas Westküste liegt Gabun. Das dünn besiedelte Land bietet mit seinen Regenwäldern einer Vielzahl von Tierarten ideale Lebensbedingungen, darunter auch den majestätischen Gorillas. Fürchten müssen sie nur den Menschen, teils durch die Beschneidung der Lebensräume, teils auch durch die Jagd. Der Primatologe Juan Salvador hat sich dem Schutz der letzten Exemplare verschrieben. Der Film zeigt beeindruckende Bilder seines Projekts.
3SAT Doku
Kanada - Albertas schönste Nationalparks LANDSCHAFTSBILD
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN