Biathlon

Biathlon - IBU Weltcup 2016/17 in Antholz - Anterselva(ITA)

EURO
Biathlon

Biathlon - IBU Weltcup 2016/17 in Antholz - Anterselva(ITA)

Biathlon

Eurosport ist auch in der Saison 2016/17 wieder bei allen Biathlon-Veranstaltungen live dabei. Wie gewohnt werden die Weltcuprennen in den Disziplinen Sprint, Verfolgung, Einzel und Massenstart ausgetragen. Die Highlights aus deutscher Sicht sind die Weltcup-Wettbewerbe in Oberhof (05.-08. Januar) und Ruhpoldingen (11.-15. Januar). Das Saisonfinale steigt in diesem Jahr am Holmenkollen in Oslo. Das große Highlight für alle Athleten und Athletinnen sind die Biathlonweltmeisterschaften im österreichischen Hochfilzen vom 08.-19.02. Der überragende Biathlet der letzten Saison war einmal mehr der Franzose Martin Fourcade. Der 28-jährige gewann zum fünften Mal in Folge den Gesamtweltcup und wie schon 2013 auch alle anderen kleinen Kristallkugeln. Auch bei der WM in Oslo räumte er bis auf den Massenstart alle Goldmedaillen ab. In der neuen Saison geht der Sieg in allen Wettbewerben nur über den Ausnahmeatleten aus Céret. Die deutschen Hoffnungen ruhen auf dem Schwaben Simon Schempp, der im letzten Jahr den vierten Platz im Gesamtweltcup belegte und fünf Rennen gewinnen konnte. Bei den Damen rechnen sich Franziska Hildebrand und Laura Dahlmeier gute chancen aus um den Gewinn des Gesamtweltcups mitzumischen. Favoritin ist die Tschechin Gabriela Soukalová, die bis auf den Einzelweltcup alle Kristallkugeln abräumte. Den Einzelweltcup gewnn die Italienerin Dorothea Wierer. Im Dezember gibt es drei Weltcuprennen. Nach dem Saison-Auftakt im schwedischen Östersund zieht der Weltcupzirkus weiter nach Pokljuka/Slowenien und Nové Mesto/Tschechische Republik. Eurosport überträgt wie gewohnt alles Weltcuprennen LIVE.
EURO

Tennis - Grand Slam 2017 - Australian Open in Melbourne Park

Tennis Der Tennis-Wahnsinn geht weiter - vom 16. bis zum 29. Januar finden die Australian Open in Melbourne statt. Eurosport überträgt das gesamte Turnier live auf allen Kanälen. Auf einer Teilnehmerin ist der Druck vor diesem Event besonders hoch, Angelique Kerber. Denn erstmalig geht die Kielerin als Titelverteidigerin in ein Grand Slam-Turnier. 2016 bezwang Kerber im Finale die Amerikanerin Serena Williams mit 6:4, 3:6, 6:4 und holte so ihren ersten Grand Salm-Titel überhaupt. Majortitel Nummer zwei musste jedoch nicht lange warten, denn bei den US Open in New York krönte Kerber ihr Tennisjahr 2016 triumphierte erneut und setzte sich erstmalig an die Spitze der Weltrangliste - als erste Deutsche nach Steffi Graf. Nun will Kerber in Melbourne ihre Erfolgsserie fortsetzen. Bei den Herren steht Novak Djokovic, trotz seiner Finalniederlage gegen Stan Wawrinka bei den US Open, weiterhin mit Abstand an der Spitze der Weltrangliste. Der Serbe geht als Titelverteidiger in sein Lieblingsturnier, denn schließlich gewann er die Australien Open bereits sechsmal. Mit einem siebten Sieg könnte der "Djoker" Geschichte schreiben. Momentan ist er nach Siegen gleich auf mit Roy Emerson, der ebenfalls sechs Australien Open-Finalsiege vorzuweisen hat. Krönt sich Djokovic zum König von Melbourne?
EURO
World Snooker Main Tour 2016/17 - The Masters in London

World Snooker Main Tour 2016/17 - The Masters in London

EURO

EURO heute

Sport1 KIKA
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
EURO Sport
Tennis TENNIS Grand Slam 2017 - Australian Open in Melbourne Park
Der Tennis-Wahnsinn geht weiter - vom 16. bis zum 29. Januar finden die Australian Open in Melbourne statt. Eurosport überträgt das gesamte Turnier live auf allen Kanälen. Auf einer Teilnehmerin ist der Druck vor diesem Event besonders hoch, Angelique Kerber. Denn erstmalig geht die Kielerin als Titelverteidigerin in ein Grand Slam-Turnier. 2016 bezwang Kerber im Finale die Amerikanerin Serena Williams mit 6:4, 3:6, 6:4 und holte so ihren ersten Grand Salm-Titel überhaupt. Majortitel Nummer zwei musste jedoch nicht lange warten, denn bei den US Open in New York krönte Kerber ihr Tennisjahr 2016 triumphierte erneut und setzte sich erstmalig an die Spitze der Weltrangliste - als erste Deutsche nach Steffi Graf. Nun will Kerber in Melbourne ihre Erfolgsserie fortsetzen. Bei den Herren steht Novak Djokovic, trotz seiner Finalniederlage gegen Stan Wawrinka bei den US Open, weiterhin mit Abstand an der Spitze der Weltrangliste. Der Serbe geht als Titelverteidiger in sein Lieblingsturnier, denn schließlich gewann er die Australien Open bereits sechsmal. Mit einem siebten Sieg könnte der "Djoker" Geschichte schreiben. Momentan ist er nach Siegen gleich auf mit Roy Emerson, der ebenfalls sechs Australien Open-Finalsiege vorzuweisen hat. Krönt sich Djokovic zum König von Melbourne?
EURO Sport
Tennis TENNIS Australian Open 2017 - Matchball Becker
In der neuen TV-Show "Matchball Becker" meldet sich der sechsfache Grand-Slam-Gewinner Boris Becker täglich live von den Australian Open und analysiert zusammen mit Matthias Stach die Auftritte der deutschen Spielerinnen und Spieler. Eurosport, "Home of Grand Slam Tennis", berichtet auch in diesem Jahr exklusiv vom Turnier und sendet auf den beiden TV-Sendern Eurosport 1 und Eurosport 2 über 220 Stunden live.
EURO Sport
Tennis TENNIS Grand Slam 2017 - Australian Open in Melbourne Park
Der Tennis-Wahnsinn geht weiter - vom 16. bis zum 29. Januar finden die Australian Open in Melbourne statt. Eurosport überträgt das gesamte Turnier live auf allen Kanälen. Auf einer Teilnehmerin ist der Druck vor diesem Event besonders hoch, Angelique Kerber. Denn erstmalig geht die Kielerin als Titelverteidigerin in ein Grand Slam-Turnier. 2016 bezwang Kerber im Finale die Amerikanerin Serena Williams mit 6:4, 3:6, 6:4 und holte so ihren ersten Grand Salm-Titel überhaupt. Majortitel Nummer zwei musste jedoch nicht lange warten, denn bei den US Open in New York krönte Kerber ihr Tennisjahr 2016 triumphierte erneut und setzte sich erstmalig an die Spitze der Weltrangliste - als erste Deutsche nach Steffi Graf. Nun will Kerber in Melbourne ihre Erfolgsserie fortsetzen. Bei den Herren steht Novak Djokovic, trotz seiner Finalniederlage gegen Stan Wawrinka bei den US Open, weiterhin mit Abstand an der Spitze der Weltrangliste. Der Serbe geht als Titelverteidiger in sein Lieblingsturnier, denn schließlich gewann er die Australien Open bereits sechsmal. Mit einem siebten Sieg könnte der "Djoker" Geschichte schreiben. Momentan ist er nach Siegen gleich auf mit Roy Emerson, der ebenfalls sechs Australien Open-Finalsiege vorzuweisen hat. Krönt sich Djokovic zum König von Melbourne?
EURO Sport
Tennis TENNIS Australian Open 2017 - Matchball Becker
In der neuen TV-Show "Matchball Becker" meldet sich der sechsfache Grand-Slam-Gewinner Boris Becker täglich live von den Australian Open und analysiert zusammen mit Matthias Stach die Auftritte der deutschen Spielerinnen und Spieler. Eurosport, "Home of Grand Slam Tennis", berichtet auch in diesem Jahr exklusiv vom Turnier und sendet auf den beiden TV-Sendern Eurosport 1 und Eurosport 2 über 220 Stunden live.
EURO Sport
Biathlon BIATHLON IBU Weltcup 2016/17 in Antholz - Anterselva(ITA)
Eurosport ist auch in der Saison 2016/17 wieder bei allen Biathlon-Veranstaltungen live dabei. Wie gewohnt werden die Weltcuprennen in den Disziplinen Sprint, Verfolgung, Einzel und Massenstart ausgetragen. Die Highlights aus deutscher Sicht sind die Weltcup-Wettbewerbe in Oberhof (05.-08. Januar) und Ruhpoldingen (11.-15. Januar). Das Saisonfinale steigt in diesem Jahr am Holmenkollen in Oslo. Das große Highlight für alle Athleten und Athletinnen sind die Biathlonweltmeisterschaften im österreichischen Hochfilzen vom 08.-19.02. Der überragende Biathlet der letzten Saison war einmal mehr der Franzose Martin Fourcade. Der 28-jährige gewann zum fünften Mal in Folge den Gesamtweltcup und wie schon 2013 auch alle anderen kleinen Kristallkugeln. Auch bei der WM in Oslo räumte er bis auf den Massenstart alle Goldmedaillen ab. In der neuen Saison geht der Sieg in allen Wettbewerben nur über den Ausnahmeatleten aus Céret. Die deutschen Hoffnungen ruhen auf dem Schwaben Simon Schempp, der im letzten Jahr den vierten Platz im Gesamtweltcup belegte und fünf Rennen gewinnen konnte. Bei den Damen rechnen sich Franziska Hildebrand und Laura Dahlmeier gute chancen aus um den Gewinn des Gesamtweltcups mitzumischen. Favoritin ist die Tschechin Gabriela Soukalová, die bis auf den Einzelweltcup alle Kristallkugeln abräumte. Den Einzelweltcup gewnn die Italienerin Dorothea Wierer. Im Dezember gibt es drei Weltcuprennen. Nach dem Saison-Auftakt im schwedischen Östersund zieht der Weltcupzirkus weiter nach Pokljuka/Slowenien und Nové Mesto/Tschechische Republik. Eurosport überträgt wie gewohnt alles Weltcuprennen LIVE.
EURO Sport
Tennis TENNIS Australian Open 2017 - Beckers Beste
Highlights und Interviews zum Match des Turniertages mit Boris Becker
EURO Sport
Tennis TENNIS Grand Slam 2017 - Australian Open in Melbourne Park
Der Tennis-Wahnsinn geht weiter - vom 16. bis zum 29. Januar finden die Australian Open in Melbourne statt. Eurosport überträgt das gesamte Turnier live auf allen Kanälen. Auf einer Teilnehmerin ist der Druck vor diesem Event besonders hoch, Angelique Kerber. Denn erstmalig geht die Kielerin als Titelverteidigerin in ein Grand Slam-Turnier. 2016 bezwang Kerber im Finale die Amerikanerin Serena Williams mit 6:4, 3:6, 6:4 und holte so ihren ersten Grand Salm-Titel überhaupt. Majortitel Nummer zwei musste jedoch nicht lange warten, denn bei den US Open in New York krönte Kerber ihr Tennisjahr 2016 triumphierte erneut und setzte sich erstmalig an die Spitze der Weltrangliste - als erste Deutsche nach Steffi Graf. Nun will Kerber in Melbourne ihre Erfolgsserie fortsetzen. Bei den Herren steht Novak Djokovic, trotz seiner Finalniederlage gegen Stan Wawrinka bei den US Open, weiterhin mit Abstand an der Spitze der Weltrangliste. Der Serbe geht als Titelverteidiger in sein Lieblingsturnier, denn schließlich gewann er die Australien Open bereits sechsmal. Mit einem siebten Sieg könnte der "Djoker" Geschichte schreiben. Momentan ist er nach Siegen gleich auf mit Roy Emerson, der ebenfalls sechs Australien Open-Finalsiege vorzuweisen hat. Krönt sich Djokovic zum König von Melbourne?
EURO Sport
Biathlon BIATHLON IBU Weltcup 2016/17 in Antholz - Anterselva(ITA)
Eurosport ist auch in der Saison 2016/17 wieder bei allen Biathlon-Veranstaltungen live dabei. Wie gewohnt werden die Weltcuprennen in den Disziplinen Sprint, Verfolgung, Einzel und Massenstart ausgetragen. Die Highlights aus deutscher Sicht sind die Weltcup-Wettbewerbe in Oberhof (05.-08. Januar) und Ruhpoldingen (11.-15. Januar). Das Saisonfinale steigt in diesem Jahr am Holmenkollen in Oslo. Das große Highlight für alle Athleten und Athletinnen sind die Biathlonweltmeisterschaften im österreichischen Hochfilzen vom 08.-19.02. Der überragende Biathlet der letzten Saison war einmal mehr der Franzose Martin Fourcade. Der 28-jährige gewann zum fünften Mal in Folge den Gesamtweltcup und wie schon 2013 auch alle anderen kleinen Kristallkugeln. Bei der WM in Oslo räumte er bis auf den Massenstart alle Goldmedaillen ab. Auch in dieser Saison ist der Franzose wieder nahezu unbezwingbar. Von acht Einzelkämpfen konnte er bereits sieben gewinnen. Nur bei der Verfolgung in Östersund musste er den ersten Platz an den Russen Anton Babikow abtreten und landete hinter Maxim Zwetkow ebenfalls aus Russland, auf dem dritten Platz.
EURO Sport
Tennis TENNIS Australian Open 2017 - Beckers Beste
Highlights und Interviews zum Match des Turniertages mit Boris Becker
EURO
Nachrichten NACHRICHTEN Eurosport News
Aktuelle Meldungen, Resultate und Interviews
EURO Sport
World Snooker Main Tour 2016/17 - The Masters in London SNOOKER
Im Januar steht nach der Weihnachtspause für die Snookerstars bereits das erste Highlight im neuen Jahr an. Neben WM und UK Championship zählt das Masters, dieses Jahr zum fünften Mal im Alexandra Palace, zu den prestigeträchtigsten Turnieren des Präzisionssports. Auch wenn es keine Weltranglistenpunkte zu sammeln gibt, ist ein Masters-Erfolg eines der großen Ziele jedes Snookerprofis. Nach London werden die besten 16 Spieler der Weltrangliste eingeladen, der Sieger erhält ein Preisgeld in Höhe von 200.000£. Das alljährlich im Januar stattfindende Turnier ist mit seinem hohen Ansehen und Preisgeld von insgesamt 600.000£ Teil zwei der 'Triple Crown of Snooker', zusammen mit den UK Championships und der Weltmeisterschaft. Nur die besten 16 Spieler der Saison werden geladen. Auch wenn es keine Ranglistenpunkte zu sammeln gibt, ist ein Masters-Erfolg eines der großen Ziele jedes Snookerprofis. Letzteres gelang im letzten Jahr dem Briten Shaun Murphy, der sich im letztjährigen Endspiel recht deutlich mit 10:2 gegen den Australier Neil Robertson durchsetzte. Damit machte er sich zum zehnten Spieler der Snooker-Geschichte, der alle drei Triple Crown Turniere gewinnen konnte. 2005 wurde er Weltmeister, 2008 holte er die UK Championsip. Das seit 1975 ausgetragene Masters hat eine reichhaltige Tradition und ist seit jeher fester Bestandteil der Main Tour. Zu dieser gehören verschiedene Weltranglisten- und Einladungsturniere in China, Schottland, England, Wales und auch dieses Jahr wieder in Deutschland.
EURO
Nachrichten NACHRICHTEN Eurosport News
Aktuelle Meldungen, Resultate und Interviews
EURO Sport
Biathlon BIATHLON IBU Weltcup 2016/17 in Antholz - Anterselva(ITA)
Eurosport ist auch in der Saison 2016/17 wieder bei allen Biathlon-Veranstaltungen live dabei. Wie gewohnt werden die Weltcuprennen in den Disziplinen Sprint, Verfolgung, Einzel und Massenstart ausgetragen. Die Highlights aus deutscher Sicht sind die Weltcup-Wettbewerbe in Oberhof (05.-08. Januar) und Ruhpoldingen (11.-15. Januar). Das Saisonfinale steigt in diesem Jahr am Holmenkollen in Oslo. Das große Highlight für alle Athleten und Athletinnen sind die Biathlonweltmeisterschaften im österreichischen Hochfilzen vom 08.-19.02. Der überragende Biathlet der letzten Saison war einmal mehr der Franzose Martin Fourcade. Der 28-jährige gewann zum fünften Mal in Folge den Gesamtweltcup und wie schon 2013 auch alle anderen kleinen Kristallkugeln. Bei der WM in Oslo räumte er bis auf den Massenstart alle Goldmedaillen ab. Auch in dieser Saison ist der Franzose wieder nahezu unbezwingbar. Von acht Einzelkämpfen konnte er bereits sieben gewinnen. Nur bei der Verfolgung in Östersund musste er den ersten Platz an den Russen Anton Babikow abtreten und landete hinter Maxim Zwetkow ebenfalls aus Russland, auf dem dritten Platz.
EURO Sport
Tennis TENNIS Grand Slam 2017 - Australian Open in Melbourne Park
Der Tennis-Wahnsinn geht weiter - vom 16. bis zum 29. Januar finden die Australian Open in Melbourne statt. Eurosport überträgt das gesamte Turnier live auf allen Kanälen. Auf einer Teilnehmerin ist der Druck vor diesem Event besonders hoch, Angelique Kerber. Denn erstmalig geht die Kielerin als Titelverteidigerin in ein Grand Slam-Turnier. 2016 bezwang Kerber im Finale die Amerikanerin Serena Williams mit 6:4, 3:6, 6:4 und holte so ihren ersten Grand Salm-Titel überhaupt. Majortitel Nummer zwei musste jedoch nicht lange warten, denn bei den US Open in New York krönte Kerber ihr Tennisjahr 2016 triumphierte erneut und setzte sich erstmalig an die Spitze der Weltrangliste - als erste Deutsche nach Steffi Graf. Nun will Kerber in Melbourne ihre Erfolgsserie fortsetzen. Bei den Herren steht Novak Djokovic, trotz seiner Finalniederlage gegen Stan Wawrinka bei den US Open, weiterhin mit Abstand an der Spitze der Weltrangliste. Der Serbe geht als Titelverteidiger in sein Lieblingsturnier, denn schließlich gewann er die Australien Open bereits sechsmal. Mit einem siebten Sieg könnte der "Djoker" Geschichte schreiben. Momentan ist er nach Siegen gleich auf mit Roy Emerson, der ebenfalls sechs Australien Open-Finalsiege vorzuweisen hat. Krönt sich Djokovic zum König von Melbourne?
EURO Sport
Tennis TENNIS Australian Open 2017 - Matchball Becker
In der neuen TV-Show "Matchball Becker" meldet sich der sechsfache Grand-Slam-Gewinner Boris Becker täglich live von den Australian Open und analysiert zusammen mit Matthias Stach die Auftritte der deutschen Spielerinnen und Spieler. Eurosport, "Home of Grand Slam Tennis", berichtet auch in diesem Jahr exklusiv vom Turnier und sendet auf den beiden TV-Sendern Eurosport 1 und Eurosport 2 über 220 Stunden live.
EURO Sport
Tennis TENNIS Grand Slam 2017 - Australian Open in Melbourne Park
Der Tennis-Wahnsinn geht weiter - vom 16. bis zum 29. Januar finden die Australian Open in Melbourne statt. Eurosport überträgt das gesamte Turnier live auf allen Kanälen. Auf einer Teilnehmerin ist der Druck vor diesem Event besonders hoch, Angelique Kerber. Denn erstmalig geht die Kielerin als Titelverteidigerin in ein Grand Slam-Turnier. 2016 bezwang Kerber im Finale die Amerikanerin Serena Williams mit 6:4, 3:6, 6:4 und holte so ihren ersten Grand Salm-Titel überhaupt. Majortitel Nummer zwei musste jedoch nicht lange warten, denn bei den US Open in New York krönte Kerber ihr Tennisjahr 2016 triumphierte erneut und setzte sich erstmalig an die Spitze der Weltrangliste - als erste Deutsche nach Steffi Graf. Nun will Kerber in Melbourne ihre Erfolgsserie fortsetzen. Bei den Herren steht Novak Djokovic, trotz seiner Finalniederlage gegen Stan Wawrinka bei den US Open, weiterhin mit Abstand an der Spitze der Weltrangliste. Der Serbe geht als Titelverteidiger in sein Lieblingsturnier, denn schließlich gewann er die Australien Open bereits sechsmal. Mit einem siebten Sieg könnte der "Djoker" Geschichte schreiben. Momentan ist er nach Siegen gleich auf mit Roy Emerson, der ebenfalls sechs Australien Open-Finalsiege vorzuweisen hat. Krönt sich Djokovic zum König von Melbourne?
EURO Sport
Tennis TENNIS Grand Slam 2017 - Australian Open in Melbourne Park
Der Tennis-Wahnsinn geht weiter - vom 16. bis zum 29. Januar finden die Australian Open in Melbourne statt. Eurosport überträgt das gesamte Turnier live auf allen Kanälen. Auf einer Teilnehmerin ist der Druck vor diesem Event besonders hoch, Angelique Kerber. Denn erstmalig geht die Kielerin als Titelverteidigerin in ein Grand Slam-Turnier. 2016 bezwang Kerber im Finale die Amerikanerin Serena Williams mit 6:4, 3:6, 6:4 und holte so ihren ersten Grand Salm-Titel überhaupt. Majortitel Nummer zwei musste jedoch nicht lange warten, denn bei den US Open in New York krönte Kerber ihr Tennisjahr 2016 triumphierte erneut und setzte sich erstmalig an die Spitze der Weltrangliste - als erste Deutsche nach Steffi Graf. Nun will Kerber in Melbourne ihre Erfolgsserie fortsetzen. Bei den Herren steht Novak Djokovic, trotz seiner Finalniederlage gegen Stan Wawrinka bei den US Open, weiterhin mit Abstand an der Spitze der Weltrangliste. Der Serbe geht als Titelverteidiger in sein Lieblingsturnier, denn schließlich gewann er die Australien Open bereits sechsmal. Mit einem siebten Sieg könnte der "Djoker" Geschichte schreiben. Momentan ist er nach Siegen gleich auf mit Roy Emerson, der ebenfalls sechs Australien Open-Finalsiege vorzuweisen hat. Krönt sich Djokovic zum König von Melbourne?
Mehr laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN