ARTE Mediathek Do, 08.11.

Xenius

Xenius - Äpfel - Masse statt Klasse?

ARTE
VIDEO
Show
Xenius

Xenius - Äpfel - Masse statt Klasse?

Infomagazin

Ob als Saft, im Kuchen oder einfach so: Der Apfel ist mit Abstand das Lieblingsobst von Deutschen und Franzosen. Und wir müssen zu keiner Jahreszeit auf ihn verzichten. Ob Sommer oder Winter – die Regale im Supermarkt sind voll mit glänzenden Äpfeln zum Premium-Preis. Früher wurden allein in Deutschland mehr als 3.000 Apfelsorten kultiviert. Heute beherrschen nur noch zehn bis 15 international vermarktete „Clubsorten“ den Markt. Viele von ihnen kommen nicht mehr aus der Region, sondern aus fernen Ländern wie Südafrika. In der modernen Apfelwelt gilt: Frisch ist, was frisch aussieht. Auch nach Monaten kann ein Apfel noch makellos in der Obstschale liegen – Chemie macht es möglich. Und das Wundermittel einer Dow-Chemical-Tochterfirma unterliegt noch nicht mal einer Kennzeichnungspflicht. Der Kunde erfährt also nicht, wie frisch sein Apfel wirklich ist. Gegen die Entwicklung am Apfelmarkt schlagen Züchter wie Eckart Brandt Alarm. Der „Apfelretter“ aus dem Alten Land bei Hamburg setzt auf heimische Vielfalt. Seine alten Apfelsorten kommen ohne Chemiekeule aus. Die „Xenius“-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard helfen im Apfelparadies Tönisvorst bei der Ernte. Dabei ist nicht nur die richtige Technik gefragt, sondern auch die nötige Vorsicht, denn: Äpfel sind so vorsichtig zu behandeln wie rohe Eier. Die beiden lernen auch neue Apfelzüchtungen kennen: mit rotem Fruchtfleisch. Ob die schmecken?
ARTE
VIDEO
Show
Silex and the City

Silex and the City - Krieg der Feuersterne

ARTE
VIDEO
Kids
Xenius

Xenius - Kaugummi - Was drin ist und was man daraus machen kann

ARTE
VIDEO
Show

TV-Programm des deutsch-französischen Rundfunkveranstalters Association Relative à la Télévision Européenne. ARTE sendet ein Vollprogramm mit den Schwerpunkten Kultur, außergewöhnliche Dokumentationen, zeitgenössische Spielfilme sowie Musik- und Theaterproduktionen.

Do 08.11.

3SAT PRO7
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ARTE Show
Video
Video
26:01
Xenius INFOMAGAZIN Äpfel - Masse statt Klasse?, D 2018
Ob als Saft, im Kuchen oder einfach so: Der Apfel ist mit Abstand das Lieblingsobst von Deutschen und Franzosen. Und wir müssen zu keiner Jahreszeit auf ihn verzichten. Ob Sommer oder Winter – die Regale im Supermarkt sind voll mit glänzenden Äpfeln zum Premium-Preis. Früher wurden allein in Deutschland mehr als 3.000 Apfelsorten kultiviert. Heute beherrschen nur noch zehn bis 15 international vermarktete „Clubsorten“ den Markt. Viele von ihnen kommen nicht mehr aus der Region, sondern aus fernen Ländern wie Südafrika. In der modernen Apfelwelt gilt: Frisch ist, was frisch aussieht. Auch nach Monaten kann ein Apfel noch makellos in der Obstschale liegen – Chemie macht es möglich. Und das Wundermittel einer Dow-Chemical-Tochterfirma unterliegt noch nicht mal einer Kennzeichnungspflicht. Der Kunde erfährt also nicht, wie frisch sein Apfel wirklich ist. Gegen die Entwicklung am Apfelmarkt schlagen Züchter wie Eckart Brandt Alarm. Der „Apfelretter“ aus dem Alten Land bei Hamburg setzt auf heimische Vielfalt. Seine alten Apfelsorten kommen ohne Chemiekeule aus. Die „Xenius“-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard helfen im Apfelparadies Tönisvorst bei der Ernte. Dabei ist nicht nur die richtige Technik gefragt, sondern auch die nötige Vorsicht, denn: Äpfel sind so vorsichtig zu behandeln wie rohe Eier. Die beiden lernen auch neue Apfelzüchtungen kennen: mit rotem Fruchtfleisch. Ob die schmecken?
ARTE Show
Video
Video
25:45
Xenius INFOMAGAZIN Kaugummi - Was drin ist und was man daraus machen kann, D 2018
Kaugummi ist in aller Munde und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Im Schnitt kaut jeder Deutsche 100 Streifen im Jahr, die Franzosen sogar noch ein paar mehr. Kaugummikauen soll die Konzentration fördern und gegen Karies helfen. „Xenius“ will´s wissen: Was genau stecken wir uns da eigentlich in den Mund? Die Hersteller machen ein großes Geheimnis darum. Klingt ja auch nicht lecker: Bei den meisten Kaugummisorten wird die Kaumasse aus Erdöl gewonnen. Sie besteht zu einem Großteil aus Kunststoff. Auf der Straße ausgespuckte Kaugummis verrotten deswegen nicht und kosten die Städte jährlich Millionen für die Reinigung. Eine junge Produktdesignerin aus England hatte eine ungewöhnliche Lösung für das Problem: Man könnte doch Kaugummis wiederverwerten! Anna Bullus sammelt alte Kaugummis in speziell dafür vorgesehenen Mülleimern und lässt sie zu Kaffeebechern, Linealen und Gummistiefeln recyceln. Auch Dörthe Eickelberg und Pierre Girard sind fleißige Kaugummi-Kauer. Die Vorstellung, auf Plastik herumzubeißen, schmeckt ihnen allerdings nicht besonders. Auf der Suche nach einer Alternative zum herkömmlichen Kaugummi werden sie in Österreich fündig. In einem Wald in der Nähe von Wien stellen junge Wissenschaftler Natur-Kaugummi aus Baumharz und Bienenwachs her. Dörthe und Pierre helfen beim Harzsammeln im Wald und machen anschließend ihr eigenes Kaugummi daraus. Ob es schmeckt und sich damit auch tolle Kaugummiblasen machen lassen?
ARTE Kids
Video
Video
3:00
Silex and the City ZEICHENTRICKSERIE Krieg der Feuersterne, F 2013
Volcanexpo organisiert einen Cosplay-Wettbewerb. Die Dotcoms nehmen teil und verkleiden sich als Star-Wars-Figuren: Url Skywalker, Leguan Solo, Pierre 2-D2 und Quadruman Kenobi. Möge die Macht mit ihnen sein!
Weitere Tage laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN