ARTE Mediathek Mo, 16.09.

Xenius

Xenius - Auswildern - Für ein Leben in Freiheit

ARTE
VIDEO
Show
Xenius

Xenius - Auswildern - Für ein Leben in Freiheit

Infomagazin

In Deutschland galt die Europäische Sumpfschildkröte vielerorts als ausgestorben. 1993 spürten Biologen in Brandenburg die letzte Population von freilebenden Sumpfschildkröten auf. Überall anders in Deutschland waren die Tiere bereits aus ihrem natürlichen Lebensumfeld verschwunden. Seitdem sind Dr. Norbert Schneeweiß und sein Team darum bemüht, die Art zu stärken. Die „Xenius“-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug besuchen Tierschützer im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin nördlich von Berlin. Die beiden erleben hautnah, wie viel Mühe es macht, die Schildkröten wieder anzusiedeln. In einer Auswilderungsstation versorgen sie die empfindlichen Schildkröteneier im Inkubator. Und bevor die Jungtiere in die brandenburgischen Sümpfe entlassen werden können, müssen sie genau dokumentiert werden. Auch nach der Auswilderung brauchen die Tiere Schutz: Für die Eiablage verlassen die Weibchen ihre sicheren Verstecke im Sumpf, um in den renaturierten Trockengrasflächen ihre Gelege zu vergraben. Doch Nesträuber wie Waschbär oder Marder haben es auf die Eier abgesehen. Außerdem in „Xenius“: Auswilderungsprojekte dienen dazu, Tieren ihre natürlichen Lebensräume zurückgeben. Die Mesopotamischen Damhirsche galten in den 60er Jahren als so gut wie ausgestorben. Dass sie heute wieder in freier Wildbahn leben, ist auch dem Pioniergeist eines Deutschen zu verdanken.
ARTE
VIDEO
Show
Xenius

Xenius - Diabetes - Die neue Bedrohung für kleine Kinder

ARTE
VIDEO
Show
Unser Kosmos: Die Reise geht weiter

Unser Kosmos: Die Reise geht weiter - Die Geburt der Elemente

ARTE
VIDEO
Doku

TV-Programm des deutsch-französischen Rundfunkveranstalters Association Relative à la Télévision Européenne. ARTE sendet ein Vollprogramm mit den Schwerpunkten Kultur, außergewöhnliche Dokumentationen, zeitgenössische Spielfilme sowie Musik- und Theaterproduktionen.

Mo 16.09.

3SAT PRO7
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ARTE Show
Video
Video
26:09
Xenius INFOMAGAZIN Auswildern - Für ein Leben in Freiheit, D 2019
In Deutschland galt die Europäische Sumpfschildkröte vielerorts als ausgestorben. 1993 spürten Biologen in Brandenburg die letzte Population von freilebenden Sumpfschildkröten auf. Überall anders in Deutschland waren die Tiere bereits aus ihrem natürlichen Lebensumfeld verschwunden. Seitdem sind Dr. Norbert Schneeweiß und sein Team darum bemüht, die Art zu stärken. Die „Xenius“-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug besuchen Tierschützer im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin nördlich von Berlin. Die beiden erleben hautnah, wie viel Mühe es macht, die Schildkröten wieder anzusiedeln. In einer Auswilderungsstation versorgen sie die empfindlichen Schildkröteneier im Inkubator. Und bevor die Jungtiere in die brandenburgischen Sümpfe entlassen werden können, müssen sie genau dokumentiert werden. Auch nach der Auswilderung brauchen die Tiere Schutz: Für die Eiablage verlassen die Weibchen ihre sicheren Verstecke im Sumpf, um in den renaturierten Trockengrasflächen ihre Gelege zu vergraben. Doch Nesträuber wie Waschbär oder Marder haben es auf die Eier abgesehen. Außerdem in „Xenius“: Auswilderungsprojekte dienen dazu, Tieren ihre natürlichen Lebensräume zurückgeben. Die Mesopotamischen Damhirsche galten in den 60er Jahren als so gut wie ausgestorben. Dass sie heute wieder in freier Wildbahn leben, ist auch dem Pioniergeist eines Deutschen zu verdanken.
ARTE Doku
Video
Video
41:28
Unser Kosmos: Die Reise geht weiter WISSENSCHAFT Die Geburt der Elemente, USA 2014
Der Geochemiker Clair Patterson entwickelte die Uran-Blei-Datierungsmethode und errechnete damit das heute angenommene Erdalter von 4,5 Milliarden Jahren. Darüber hinaus machte Patterson es sich zur Aufgabe, der Welt zu zeigen, wie schädlich Blei für die Umwelt ist. Dafür nahm er es mit der Erdöl- und Chemieindustrie auf und erwirkte schließlich, dass Blei aus Benzin entfernt wurde.
ARTE Show
Video
Video
25:46
Xenius INFOMAGAZIN Diabetes - Die neue Bedrohung für kleine Kinder, D 2019
Die Krankheit ist uralt und war schon den alten Griechen bekannt: Diabetes mellitus, griechisch für „süßer Harn“. Was harmlos klingt, kann schwere Folgen haben. Diabetes führt akut zu Krampfanfällen und Bewusstlosigkeit, langfristig zu Organschäden. Der Typ-1-Diabetes ist eine Autoimmunerkrankung, die immer häufiger auftritt. Kinder unter fünf Jahren haben ein sechsprozentiges Risiko, diese Krankheit zu bekommen. Tendenz steigend. Warum es zu diesem Anstieg kommt, ist noch nicht geklärt. Forscher arbeiten intensiv daran, die Ursachen herauszufinden. So viel ist klar: Anders als beim Diabetes-Typ-2 hat es nichts mit zu viel Zucker in der Ernährung oder zu wenig Bewegung zu tun. Die „Xenius“-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner besuchen Ärzte, die Kindern und Jugendlichen zeigen, wie sie den schwierigen Alltag mit ihrer Krankheit bewältigen. Und sie erfahren dort, wie und warum bürokratische Hürden den Patienten Techniken verwehrt, die ihnen den Alltag erleichtern und Folgeschäden vermeiden würde.
ARTE Show
Video
Video
74:53
Wir bleiben mehr & Kosmonaut Festival 2019 KONZERT Herbert Grönemeyer, Tocotronic & Alligatoah, D 2019
Am ersten Juliwochenende 2019 fanden in Chemnitz gleich zwei Ereignisse statt, die eindrucksvoll zeigten, dass es in und um die Stadt eine große Szene gibt, die sich für Toleranz, Offenheit und kulturelle Vielfalt einsetzt. Das Konzert „Kosmos Chemnitz – Wir bleiben mehr“ bezog knapp ein Jahr nach den rassistischen Ausschreitungen in Chemnitz erneut Stellung gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. Auf den Bühnen standen unter anderem Gäste wie Herbert Grönemeyer, Tocotronic, Alligatoah und Fatoni mit ihren Auftritten vor mehr als 50.000 begeisterten Besuchern. Einen Tag später knüpfte das Kosmonaut Festival am Stausee Rabenstein nahe Chemnitz mit vielen Konzerten daran an und zeigte eine bunte und weltoffene Stadt. Die Sendung zeigt neben den Höhepunkten vom „Kosmos Chemnitz“ auch Ausschnitte vom Kosmonaut Festival mit BHZ, Fil Bo Riva und Die Nerven.
Weitere Tage laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN