ARTE Mediathek Do, 17.01.

Ein Wunder

Ein Wunder - Die schwarze Substanz

ARTE
VIDEO
Serien
Ein Wunder

Ein Wunder - Die schwarze Substanz

Drama

Eine Madonnenstatue aus Plastik, die Tränen aus Blut weint und sich allen Regeln der Physik widersetzt, nimmt immer größeren Einfluss auf die sie umgebenden Menschen. First Lady Sole findet bei ihrem Mann Fabrizio kein Verständnis für ihre Abneigung gegen das konservativ-katholische Au-pair-Mädchen Olga. Im Gegenteil, der sonst so rationale Ministerpräsident scheint plötzlich die spirituelle Anwandlung der Kinder sogar zu begrüßen. Seine Prioritäten liegen ohnehin eher bei seinen politischen Umfragewerten. In dieser Hinsicht erwartet er von Sole ihre volle Unterstützung. Doch stattdessen nimmt der Ehe- und Familienkonflikt immer größere Dimensionen an. Auch seine innenpolitischen Beziehungen stehen derweil auf dem Spiel. Pater Marcello hat endlich die Ursache für seine Lebenskrise gefunden. Doch leider zu spät, denn seine kriminelle Vergangenheit dringt bereits bis in oberste kirchliche Kreise vor und er wird bis auf weiteres von seinem Amt suspendiert. Die Wissenschaftlerin Sandra konzentriert sich nach dem Tod ihrer Mutter ganz auf die Suche nach dem Menschen hinter dem Blutwunder. Diese Suche soll durch einen US-amerikanischen DNA-Test vorangebracht werden, der unerwartete Möglichkeit bereithält. Doch lässt sich das Wunder wirklich auf diese Weise ergründen, oder sollte man lieber versuchen, dem Spuk ein Ende zu setzen?
ARTE
VIDEO
Serien
Xenius

Xenius - Streuobstwiesen - Kleine Kostbarkeiten für Mensch und Natur

ARTE
VIDEO
Show
Ein Wunder

Ein Wunder - Die Prinzessin der Schwimmbecken

ARTE
VIDEO
Serien

TV-Programm des deutsch-französischen Rundfunkveranstalters Association Relative à la Télévision Européenne. ARTE sendet ein Vollprogramm mit den Schwerpunkten Kultur, außergewöhnliche Dokumentationen, zeitgenössische Spielfilme sowie Musik- und Theaterproduktionen.

Do 17.01.

3SAT PRO7
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ARTE Serien
Video
Video
47:50
Ein Wunder DRAMA Die schwarze Substanz, F, I 2018
Eine Madonnenstatue aus Plastik, die Tränen aus Blut weint und sich allen Regeln der Physik widersetzt, nimmt immer größeren Einfluss auf die sie umgebenden Menschen. First Lady Sole findet bei ihrem Mann Fabrizio kein Verständnis für ihre Abneigung gegen das konservativ-katholische Au-pair-Mädchen Olga. Im Gegenteil, der sonst so rationale Ministerpräsident scheint plötzlich die spirituelle Anwandlung der Kinder sogar zu begrüßen. Seine Prioritäten liegen ohnehin eher bei seinen politischen Umfragewerten. In dieser Hinsicht erwartet er von Sole ihre volle Unterstützung. Doch stattdessen nimmt der Ehe- und Familienkonflikt immer größere Dimensionen an. Auch seine innenpolitischen Beziehungen stehen derweil auf dem Spiel. Pater Marcello hat endlich die Ursache für seine Lebenskrise gefunden. Doch leider zu spät, denn seine kriminelle Vergangenheit dringt bereits bis in oberste kirchliche Kreise vor und er wird bis auf weiteres von seinem Amt suspendiert. Die Wissenschaftlerin Sandra konzentriert sich nach dem Tod ihrer Mutter ganz auf die Suche nach dem Menschen hinter dem Blutwunder. Diese Suche soll durch einen US-amerikanischen DNA-Test vorangebracht werden, der unerwartete Möglichkeit bereithält. Doch lässt sich das Wunder wirklich auf diese Weise ergründen, oder sollte man lieber versuchen, dem Spuk ein Ende zu setzen?
ARTE Serien
Video
Video
50:15
Ein Wunder DRAMA Die Prinzessin der Schwimmbecken, F, I 2018
Die Blut weinende Madonna gibt immer noch große Rätsel auf … Marcellos Suspendierung ist jetzt offiziell, er akzeptiert sie als gerechte Strafe für seine Sünden. In der Hoffnung, der Kardinal setze sich für eine Veröffentlichung der Geschichte um die Marienfigur ein, berichtet Marcello ihm von dem Wunder, dessen Zeuge er werden durfte. Aber wird man ihm überhaupt noch glauben? Der Kardinal jedenfalls scheint ihn lieber loswerden zu wollen … Sandra versucht sich dem Rätsel um die Madonna auf andere Weise zu nähern: Amin Tarek. Der Gedanke, dass dieser Mann das Gesicht zur DNA der Tränen der Madonna sein könnte, lässt die Wissenschaftlerin nicht mehr los. In Amin Tarek sieht sie einen Hoffnungsträger für ihre Suche nach Antworten. Als sie ihn in einer Bar in Belgien schließlich findet, muss sie feststellen, dass er das dunkle Gegenteil ihres Idealbilds zu sein scheint. Trotzdem lassen Faszination und Neugier sie nicht los, bis sie die Situation schließlich kaum noch kontrollieren kann. In Rom soll sich Sole nach dem Skandal um das Ohrfeigen-Video in einem Fernsehinterview öffentlich entschuldigen. Sie beschließt, spontan und ohne Rücksprache mit den Presseexperten zu sprechen. Eine riskante Idee in der angespannten Lage. Aber Soles ehrliche und unerwartete Antworten auf die Fragen der Journalistin hinterlassen nicht nur bei ihrem Mann Fabrizio einen starken Eindruck. Die Kinder schickt Sole einstweilen zu ihrer Mutter aufs Land, um sie von der stressgeladenen Situation abzuschirmen. In der neuen Umgebung testen die beiden ihre Grenzen aus, und Carlos lässt sich von seiner älteren Schwester Alma zu allerhand Unfug anstiften. Bis er schließlich einen Schritt zu weit geht …
ARTE Show
Video
Video
25:49
Xenius INFOMAGAZIN Streuobstwiesen - Kleine Kostbarkeiten für Mensch und Natur, D 2018
Seit Jahrtausenden essen Menschen Äpfel und Birnen, Kirschen und Zwetschgen. Dafür haben sie die Bäume schon früh angebaut – auf Wiesen verteilt, mit genügend Platz dazwischen. Diese Streuobstwiesen prägen heute unsere Kulturlandschaft. Hier findet man Obstsorten wie den „Roten Herbstkalvill“ oder die „Goldparmäne“. Diese kennt heute kaum noch jemand, denn es gibt sie in keinem Supermarkt zu kaufen. In den Landstrichen mit Streuobstwiesen sind aber auch mehr als 5.000 Tier- und Pflanzenarten zuhause, manche von ihnen vom Aussterben bedroht. Sie gehören zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas. Doch für viele Landwirte sind Streuobstwiesen nicht wirtschaftlich genug. Oft mussten sie großflächigen Obstplantagen weichen. Damit gehen Obstraritäten verloren und Tiere und Pflanzen verlieren ihren Lebensraum. Die „Xenius“-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner besuchen die traditionelle Obstbrennerei von Rainer Broch in Starzach bei Tübingen. Dort packen sie kräftig mit an und finden gemeinsam mit ihm heraus, wie sich Streuobst sinnvoll und gewinnbringend verarbeiten lässt. Und sie erkennen, dass die kulinarischen Köstlichkeiten nicht nur schmecken, sondern auch zum Erhalt dieser landschaftlichen Kostbarkeiten beitragen.
ARTE Show
Video
Video
25:46
Xenius INFOMAGAZIN Telemedizin - Wenn der Arzt per Datenleitung kommt, D 2018
Das eigene Bett als Wartezimmer, und der nächste Facharzt ist nur einen Klick entfernt – das verspricht die Telemedizin, die seit 2018 sowohl in Deutschland als auch in Frankreich erlaubt ist. Durch schnelle Datenleitungen, Videotelefonie und neue medizinische Messgeräte finden Doktor und Patient virtuell zusammen – Ärzte können Hausbesuche erledigen, ohne sich auch nur einen Meter zu bewegen. Doch die Möglichkeiten, die sich auch in der Medizin durch die digitale Revolution eröffnen, gehen noch weiter. So können durch sogenannte Wearables die Vitalfunktionen von Patienten überprüft und an den zuständigen Arzt gefunkt werden; schnelles Internet und neue medizinische Messgeräte machen es möglich. Auch untereinander könnten Ärzte vom schnellen Kontakt zu Fachkollegen profitieren und die Qualität der Diagnosen erhöhen. Oder erhöht der virtuelle Kontakt am Ende die Gefahr von Fehldiagnosen und Datenlecks mit medizinischen Ergebnissen? In der Schweiz gehört die Telemedizin schon seit vielen Jahren zur Normalität. Die „Xenius“-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner wollen wissen, welche Erfahrungen man dort bislang gemacht hat – und testen die medizinische Fernüberwachung am Unispital in Basel am eigenen Leib.
Weitere Tage laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN