ARTE Mediathek Do, 19.11.

TV-Programm des deutsch-französischen Rundfunkveranstalters Association Relative à la Télévision Européenne. ARTE sendet ein Vollprogramm mit den Schwerpunkten Kultur, außergewöhnliche Dokumentationen, zeitgenössische Spielfilme sowie Musik- und Theaterproduktionen.

Do 19.11.

3SAT PRO7
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ARTE Doku
Video
Video
43:15
Koala, Wombat & Co. TIERE Leben nach dem Buschfeuer, GB 2020
Nach den verheerenden Bränden in Australien haben die überlebenden Wildtiere einen langen Weg vor sich, bis sie wieder genesen sind. Die Tierwelt Australiens hat sich über Jahrtausende an die immer wiederkehrenden Buschbrände angepasst – doch die Feuer des sogenannten Black Summer (2019/20) haben in Ausmaß, Geschwindigkeit und Intensität alles übertroffen, was zuvor da war. In dem Inferno schafften es viele Tiere nur mit menschlicher Hilfe, sich zu retten. Bedroht sind auch die bekanntesten Spezies des Kontinents: Koalas, Kängurus, Wombats und Papageien sind auf die Pflege menschlicher Helfer angewiesen. Der Film begleitet ihre Rettung, wie sie genesen und in die Freiheit zurückkehren. Es sind berührende Geschichten von einzigartigen Tieren und von wunderbaren Menschen, voller Mitgefühl und Hingabe. Nachdem die Feuer gelöscht sind, hofft Australien nun auf Wissenschaft und Innovation, aber auch auf das uralte Wissen der Aborigines, um mit den Folgen des Klimawandels besser umgehen zu können. Wildtiere und ihre Lebensräume zu schützen bleibt die Herausforderung der Zukunft.
ARTE Serien
Video
Video
55:12
The Pleasure Principle - Geometrie des Todes KRIMISERIE (Folge: 7), PL, CZ, UA 2019
In Warschau stattet Kommissarin Maria Sokolowska der Mitbewohnerin der ermordeten Bozena Kaczmarek einen Besuch ab. Bozena und Wandzia kannten sich aus dem Low-Budget-Pornomilieu, hatten zuletzt aber keinen Kontakt mehr. Sichtlich erschüttert von der Nachricht von Bozenas Tod kontaktiert Wandzia kurz darauf den Filmproduzenten Zygmund Bednarek, der in der Branche nur "Gianni" genannt wird. Marias Kollege Marek beobachtet, wie dieser die junge Frau am selben Tag in der Lobby eines Luxushotels einem Mann vorstellt, mit dem sie mitgeht. Maria und Marek gehen davon aus, dass Gianni mit allen verschwundenen Frauen in Verbindung stand, was ihn hochgradig verdächtig macht. In Prag hat unterdessen ein Liebespaar eine verstümmelte Frauenleiche auf dem Dach der Standseilbahn entdeckt. Major Viktor Seifert hat bald die Bestätigung, dass dieser Frau – es handelt sich um eine junge Ukrainerin namens Olena Sakowicz – der Arm gehört, der einige Zeit zuvor in einem Theater entdeckt wurde. Er ist auch überzeugt, dass niemand Geringeres als der ehemalige Justizminister Jiri Matousek einen Einbrecher in die Villa des ermordeten Geschäftsmannes Milan Sova geschickt hat, der verdächtige Kontakte in die Ukraine hatte. Ebendort will Serhij Franko den Machenschaften des Oligarchen Kiryl Matwiejenko auf den Grund gehen. Heimlich dringt er in dessen Jacht am Hafen von Odessa ein, als der Waffenhändler in überraschender Begleitung eintrifft ...
ARTE Serien
Video
Video
53:54
The Pleasure Principle - Geometrie des Todes KRIMISERIE (Folge: 8), PL, CZ, UA 2019
Kommissarin Maria Sokolowska befragt erneut die Eheleute Bronisz, in deren Auto die Leiche der Tschechin Vera Vitova gefunden wurde. Überraschend stellt sich heraus, dass Wanda Bronisz ein Verhältnis mit Olena Sakowicz aus Odessa hatte. Ihr Mann Witold hatte sich schon zuvor in mehreren Fällen sexueller Gewalttaten verdächtig gemacht. Auch an der Wohnung der vermissten Beata Wieczorek macht sich kurz darauf jemand zu schaffen, doch er hat nicht mit ihrer Nachbarin gerechnet ... Unterdessen wird Wandzia, die ehemalige Mitbewohnerin des dritten Mordopfers Bozena Kaczmarek, von der Polizei vernommen, doch sie gibt aus Angst nur wenig preis. Fürchtet sie sich vor Zygmund Bednarek alias Gianni, dem Filmproduzenten mit besten Kontakten ins Milieu? Da erreicht Maria eine Nachricht aus Prag: Die vermisste Tschechin Lida Beyerova hat mit ihrem Handy Kontakt zu ihrer Mutter gehabt – von genau jenem Ort aus, zu dem Gianni tags zuvor nach seinem Treffen mit Wandzia gefahren ist. Kurzerhand stürmen Maria, Jozef und Marek ohne Durchsuchungsbeschluss das Haus, in dem er sich aufhält, und finden ihn in einer eindeutigen Situation mit Lida. Diese gibt an, gegen ihren Willen festgehalten zu werden, so dass Maria und ihre Kollegen Anlass haben, Gianni in Untersuchungshaft zu nehmen. Der Prager Ermittler Viktor Seifert erfährt beim Verhör eines jungen Mannes, der in einer Luxusvilla nach Kameras und Aufzeichnungsgeräten suchen sollte, dass er der uneheliche Sohn des ehemaligen Justizministers Jiri Matousek ist. Matousek streitet alle Vorwürfe ab, aber die Indizien, dass er Kontakte zu Kriminellen hatte, häufen sich. Er macht sogar Anstalten, sich ins Ausland abzusetzen ...
ARTE Serien
Video
Video
53:55
The Pleasure Principle - Geometrie des Todes KRIMISERIE (Folge: 9), PL, CZ, UA 2019
Obwohl die Befreiung der jungen Lida Beyerova in einer Nacht- und Nebelaktion ohne Durchsuchungsbeschluss erfolgte, kann Kommissarin Maria Sokolowska ihren Kopf aufgrund der erfolgreichen Aktion gerade noch einmal aus der Schlinge ziehen. Lida erklärt, dass sie zuvor in Prag in einem Sexklub tätig war, bevor sie mehr oder weniger gegen ihren Willen nach Warschau verfrachtet wurde. Zu den regelmäßigen Besuchern des Klubs gehörten auch der ukrainische Waffenhändler Kiryl Matwiejenko, den Serhij Franko in Odessa beschattet, und der tschechische Ex-Minister Jiri Matousek, den Viktor Seifert in letzter Minute festgesetzt hat. Haben sie etwas mit den Frauenmorden zu tun? Dringend verdächtig ist auch der Versicherungsmakler Witold Bronisz, dessen zwei Affären Beata und Angelika spurlos verschwunden sind. Dank Beatas aufmerksamer Nachbarin wird klar, dass Bronisz einen Schlüssel zur Wohnung der jungen Frau hat – und damit auch den einer abgelegenen Hütte in einem Waldgebiet. Als dort durch den Spürsinn von Marias Kollegen Marek wenig später die vergrabene Leiche einer Frau gefunden wird, wird Bronisz zur Fahndung ausgeschrieben. Seine Frau Wanda sagt unterdessen aus, dass sie das spätere Mordopfer Olena Sakowicz, zu der sie eine Liaison unterhielt, zuletzt bei einem Kongress in der Ukraine getroffen habe. Offenbar flirtete die bisexuelle Olena dort mit unbekannten Männern – darunter auch ihrem zukünftigen Mörder? Währenddessen begeht Marek einen verhängnisvollen Fehler: Obwohl er sich eine Zeit lang unter Kontrolle hatte, greift er immer häufiger wieder zu Drogen und wird bei dem Versuch, an Stoff zu kommen, beobachtet und verhaftet. Damit bringt er auch seine Vorgesetzte Maria in größte Schwierigkeiten – sie könnte suspendiert und von dem Mordfall abgezogen werden. In Odessa sucht Serhij den Rat seines Vaters. Diesen erinnern die Morde an einen Fall in Deutschland: Ein befreundeter russischer Militärarzt blieb als Landarzt in der brandenburgischen Provinz zurück und berichtete ihm von einem Mordfall, bei welchem dem Opfer ebenfalls ein Arm abgetrennt wurde ...
ARTE Show
Video
Video
25:49
Xenius INFOMAGAZIN SUV - Klimakiller und Vorstadtpanzer?, D 2020
SUVs, „Sports Utility Vehicles“, sind momentan äußerst beliebt. Aber sind sie auch gut? Die „Xenius“-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner machen den Test: Zusammen mit Fahrzeugtechnikern der Technischen Universität München vergleichen sie auf einer Teststrecke einen SUV mit der dazugehörigen Limousine. Ob Elchtest oder „Segeln“: Wer schneidet besser ab? „Xenius“ über Stärken und Schwächen von SUVs.
ARTE Show
Video
Video
26:09
Xenius INFOMAGAZIN Megamaschinen - Der scharfe Blick in den Kosmos, D 2020
Überall auf der Welt werden immer größere und leistungsfähigere Teleskope gebaut. Für den Einsatz auf der Erde und im All. Immer genauer, immer schärfer blickt der Mensch so in den Kosmos. Verschiedene Techniken werden eingesetzt: Der Kosmos wird im Bereich der sichtbaren Strahlung, aber auch der Wärme- und Röntgenstrahlung untersucht. Eine der größten Überraschungen der letzten Jahre: Astronomen haben entdeckt, dass sich der Kosmos nicht nur ausdehnt, sondern dass er das beschleunigt macht. Dafür gab es den Physiknobelpreis 2011. Doch die Auswertungen der Messungen dazu sind momentan umstritten, werden beispielsweise von einer Forschergruppe um einen koreanischen Astronomen angezweifelt. Die „Xenius“-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner besuchen das leistungsstärkste deutsche Teleskop auf dem über 1.800 Meter hohen Wendelstein in den Bayerischen Alpen. Denn hier werden ebenfalls Untersuchungen zur Ausdehnung des Kosmos unternommen.
ARTE Kids
Video
Video
2:15
De Gaulle am Strand ANIMATIONSSERIE Die Schnauze voll, F 2019
Auch ein Held – der wahre Größe und Mut gezeigt hat – wie General de Gaulle hat ein Recht darauf, dass man ihn mal in Ruhe lässt. Selbst wenn sich die Lage in Algerien zuspitzt und die französische Regierung unfähig zu sein scheint. De Gaulle ist ja schließlich am Strand ...
Weitere Tage laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN