Die große Expedition in die Heimat

Die große Expedition in die Heimat - Adventszauber in Oberschwaben

SWR
Die große Expedition in die Heimat

Die große Expedition in die Heimat - Adventszauber in Oberschwaben

Unterhaltung

Die SWR Moderatoren Annette Krause, Anna Lena Dörr und Steffen König sind in Oberschwaben unterwegs. Sie treffen Menschen, die die Vorweihnachtszeit mit ihren besonderen Geschichten und Aktionen beleben.
SWR

Kaffee oder Tee

Infomagazin Der SWR Nachmittag Das tägliche Servicemagazin Unter anderem ca. 17.40 Uhr das Quiz
SWR

Nachtcafé

Talkshow Sie tragen im Alltag opulente Barockgewänder, sammeln skurrile Objekte oder leben fernab der Zivilisation in einer Höhle - Exzentriker ecken oft an mit ihren eigenartigen Outfits, schrulligen Hobbys oder ihrem schillernden Wohnstil. Sie lieben es, sich mit ihrer spektakulären Lebensart selbst zu inszenieren, setzen mit schrillen Farben und schrägen Ansichten einen Kontrapunkt zum Massengeschmack und sind auch gerne das Körnchen Sand im Getriebe, um gesellschaftliche Kritik zu üben. Zwar werden sie von vielen für ihren Mut, ihre Kreativität und ihr Selbstsicherheit bewundert, von so manchem aber auch für verrückt erklärt. Doch was andere denken, ist Querdenkerinnen oder Paradiesvögeln egal - persönliche Freiheit ist ihr Maß aller Dinge. Sei es der Grufti, der im Sarg schläft, die Beamtin, die nach Feierabend ihr zweites Ich in einem Fellkostüm auslebt, oder der Abenteurer, der monatelang allein über die Weltmeere segelt - sie alle kultivieren ihren ganz individuellen Lebensstil und lassen sich ihre Besonderheiten von niemandem nehmen. Die einen leben ihren Spleen hinter verschlossenen Türen aus. Andere erfreuen sich an den fassungslosen Blicken, die sie auf der Straße ernten, und fühlen sich erst dann bestätigt, wenn sie zur Zielscheibe von Hohn und Spott werden. "So wie ich lebt keiner!" - am Freitag, 06.12.2019 im "Nachtcafé". Seit mehr als 30 Jahren gibt in ihrem Leben Pink den Ton an. Nicht nur Haarfarbe und Kleidung sind bei der Schweizerin grell pink - Cordelia Hagi arbeitet, wohnt und denkt sogar in dieser Farbe. Ihr schriller Lebensstil macht der Kommunikationsberaterin das Leben aber nicht immer leicht. Aufgewachsen auf dem Land, eckte sie schon früh mit ihrer Kreativität an: "Pink ist eine Machtfarbe. Für mich ist es die Macht, als Frau tun und lassen zu können, was ich will." Wolfgang Clemens hat sich getraut, wovon viele nur träumen. Vor fast 40 Jahren verkaufte er sein Hab und Gut im Bayerischen Wald und brach in ein Abenteuer auf, das bis heute anhält: "Dafür habe ich eigenhändig eine 18 Tonnen schwere Yacht aus Stahl gebaut." Seitdem segelt er rund um den Globus. Auch ein knapp überlebter Piraten-Überfall und eine Begegnung mit Kannibalen halten den 78-Jährigen nicht davon ab, bald wieder in See zu stechen. Lange suchte Gabriella ihren Platz im Leben. Seit fünf Jahren hat sie ihn gefunden. Völlig autark lebt die spirituelle Heilerin auf La Palma in sechs Höhlen, versteckt zwischen tiefen Schluchten, hohem Gras und Feigenkakteen. Die Abgeschiedenheit gibt ihr das Gefühl von Freiheit: "Ich kann dort die meiste Zeit nackt leben. Wenn ich Hunger habe, gehe ich raus in die Natur und pflücke mir etwas. Das ist für mich maximale Lebensqualität." Auch Marc Lubetzki lebt die Hälfte des Jahres in der Natur - mit Wildpferden. In zehn Ländern war er bereits mit Herden unterwegs. Er folgt den Pferden bei ihren Wanderungen, wird Teil ihres Gruppengefüges und schläft unter freiem Himmel. Selbst nächtliche Minusgrade schrecken den Tierfilmer nicht ab: "Die Zivilisation vermisse ich überhaupt nicht. Pferde sind unheimlich darauf bedacht, dass es in ihrer Gruppe harmonisch und friedlich zugeht." Läuft Magneto durch die Straßen, dreht sich fast jeder nach ihm um. 95 Prozent seines Körpers sind mit Tattoos, Piercings und Magnetimplantaten bestückt. Auch vor tätowierten Augäpfeln, Ohren in Elfenform und einer gespaltenen Zunge machte der ehemalige Paketzusteller nicht Halt: "Ich bin schon immer aus der Rolle gefallen." Mehr als 740 Stunden lag der 71-jährige Berliner für sein Körper-Gesamtkunstwerk unter der Nadel. Mittlerweile arbeitet der Rentner als Tattoo-Model und gilt als Star in der Szene. Mit Andersartigkeit, Schubladendenken und Diskriminierung kennt sich Dr. Jens Förster aus. Der Sozialpsychologe weiß, wie streng die Gesellschaft oft mit Exzentrikern, Eigenbrötlern und Individualisten umgeht und wie bereichernd die Kreativität sowie der Mut von Paradiesvögeln für alle sein kann: "Menschen, die nicht auffallen wollen, bewegen sich im sicheren Hafen. Anders zu leben, kann einem das Gefühl von Freiheit geben", so der Vorurteilsforscher.
SWR

SWR heute

BR NDR
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
SWR
SWR Aktuell (Wh.) NACHRICHTEN
SWR Doku
Die Kontrolleure REPORTAGE Hygienecheck für Lebensmittel
SWR Doku
Eisenbahn-Romantik TOURISMUS Heißer Dampf und altes Eisen (Folge: 329)
SWR
Brisant BOULEVARDMAGAZIN
Seit 1994 berichtet das vom Mitteldeutschen Rundfunk produzierte Boulevardmagazin über Prominente, die neueste Mode aus Paris und der Welt oder aktuelle Geschehnisse in den europäischen Königshäusern.
SWR Serien
In aller Freundschaft ARZTSERIE Dämonen (Staffel: 18 Folge: 704), D 2015
Die seit 1998 ausgestrahlte Arztserie handelt vom Alltag in der fiktiven Leipziger "Sachsenklinik". Die Beziehungen zwischen den Ärzten stehen dabei ebenso im Mittelpunkt wie die bewegenden Schicksale der Patienten.
SWR Doku
Nashorn, Zebra & Co. TIERE (Folge: 279)
Zoogeschichten aus München
SWR Doku
Planet Wissen DOKUMENTATION
Es gibt wieder viel zu lernen, wenn sich das Format seinen Dokumentationen widmet. Nicht minder interessant sind die Literaturempfehlungen, Webtipps und fachkundige Gäste, die ins Studio eingeladen sind.
SWR Show
Quizduell QUIZSHOW (Folge: 260)
Nur Zusehen war gestern! In dieser multimedialen Spielshow darf das Publikum als "Team Deutschland" per App live miträtseln und gegen ein Rate-Team im Studio antreten.
SWR Show
Meister des Alltags QUIZSHOW (Folge: 137)
Wer findet sich im täglichen Leben am Besten zurecht? Das müssen die Promis, die knifflige Quizfragen zu ganz alltäglichen Themen beantworten, hier regelmäßig unter Beweis stellen.
SWR Show
Gefragt - Gejagt QUIZSHOW (Folge: 145)
Vier Kandidaten spielen gegen einen Quizchampion, den "Jäger". Dabei müssen sie im Kampf gegen die Zeit knifflige Wissensfragen beantworten. Holt der "Jäger" sie dabei ein, ist der Kampf für die Kandidaten verloren.
SWR Doku
Eisenbahn-Romantik TOURISMUS Fremo - Europäische Modellbahnergemeinschaft (Folge: 978)
Der "Freundeskreis Europäischer Modellbauer", kurz Fremo, ist ein Verein. Die Modellbahner fahren auf Modulanlagen nach Fahrplan. "Eisenbahn-Romantik" begleitet das Fremo-E-Treffen in St. Valentin bei Linz.
SWR Doku
Eisenbahn-Romantik TOURISMUS Nikolausdampf (Folge: 313)
SWR Doku
Expedition in die Heimat LAND UND LEUTE Mit der Straßenbahn nach Straßburg
Kehl und Straßburg, die beiden Städte am Rhein, sind auf vielfältige Weise miteinander verbunden. Eine einzigartige Verbindung schafft die Trambrücke über den Rhein. Für die SWR Reisereportage pendelt SWR Moderatorin Annette Krause zwischen Deutschland und Frankreich hin und her. Die Straßburger Altstadt mit dem berühmten Münster und der malerischen Kanalpartie "Petit France" ist ebenso eine Attraktion wie das Europaviertel.
SWR
SWR Aktuell NACHRICHTEN
SWR Show
Kaffee oder Tee INFOMAGAZIN
SWR
SWR Aktuell NACHRICHTEN
SWR Show
Kaffee oder Tee INFOMAGAZIN
Der SWR Nachmittag Das tägliche Servicemagazin Unter anderem ca. 17.40 Uhr das Quiz
SWR
SWR Aktuell Baden-Württemberg NACHRICHTEN
Hinter den Kulissen geht es wieder heiß her. Denn diese Nachrichtensendung berichtet nicht nur über das Aktuellste aus aller Welt, sondern auch über regionale Themen aus Baden-Württemberg.
SWR
Tagesschau NACHRICHTEN
Als eine der ältesten noch bestehenden Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen wird das Magazin bereits seit Dezember 1952 ausgestrahlt. Berichtet wird über das aktuelle Geschehen im In- und Ausland.
SWR Show
Die große Expedition in die Heimat UNTERHALTUNG Adventszauber in Oberschwaben
Die SWR Moderatoren Annette Krause, Anna Lena Dörr und Steffen König sind in Oberschwaben unterwegs. Sie treffen Menschen, die die Vorweihnachtszeit mit ihren besonderen Geschichten und Aktionen beleben.
SWR
SWR Aktuell NACHRICHTEN
SWR Show
Nachtcafé TALKSHOW
Sie tragen im Alltag opulente Barockgewänder, sammeln skurrile Objekte oder leben fernab der Zivilisation in einer Höhle - Exzentriker ecken oft an mit ihren eigenartigen Outfits, schrulligen Hobbys oder ihrem schillernden Wohnstil. Sie lieben es, sich mit ihrer spektakulären Lebensart selbst zu inszenieren, setzen mit schrillen Farben und schrägen Ansichten einen Kontrapunkt zum Massengeschmack und sind auch gerne das Körnchen Sand im Getriebe, um gesellschaftliche Kritik zu üben. Zwar werden sie von vielen für ihren Mut, ihre Kreativität und ihr Selbstsicherheit bewundert, von so manchem aber auch für verrückt erklärt. Doch was andere denken, ist Querdenkerinnen oder Paradiesvögeln egal - persönliche Freiheit ist ihr Maß aller Dinge. Sei es der Grufti, der im Sarg schläft, die Beamtin, die nach Feierabend ihr zweites Ich in einem Fellkostüm auslebt, oder der Abenteurer, der monatelang allein über die Weltmeere segelt - sie alle kultivieren ihren ganz individuellen Lebensstil und lassen sich ihre Besonderheiten von niemandem nehmen. Die einen leben ihren Spleen hinter verschlossenen Türen aus. Andere erfreuen sich an den fassungslosen Blicken, die sie auf der Straße ernten, und fühlen sich erst dann bestätigt, wenn sie zur Zielscheibe von Hohn und Spott werden. "So wie ich lebt keiner!" - am Freitag, 06.12.2019 im "Nachtcafé". Seit mehr als 30 Jahren gibt in ihrem Leben Pink den Ton an. Nicht nur Haarfarbe und Kleidung sind bei der Schweizerin grell pink - Cordelia Hagi arbeitet, wohnt und denkt sogar in dieser Farbe. Ihr schriller Lebensstil macht der Kommunikationsberaterin das Leben aber nicht immer leicht. Aufgewachsen auf dem Land, eckte sie schon früh mit ihrer Kreativität an: "Pink ist eine Machtfarbe. Für mich ist es die Macht, als Frau tun und lassen zu können, was ich will." Wolfgang Clemens hat sich getraut, wovon viele nur träumen. Vor fast 40 Jahren verkaufte er sein Hab und Gut im Bayerischen Wald und brach in ein Abenteuer auf, das bis heute anhält: "Dafür habe ich eigenhändig eine 18 Tonnen schwere Yacht aus Stahl gebaut." Seitdem segelt er rund um den Globus. Auch ein knapp überlebter Piraten-Überfall und eine Begegnung mit Kannibalen halten den 78-Jährigen nicht davon ab, bald wieder in See zu stechen. Lange suchte Gabriella ihren Platz im Leben. Seit fünf Jahren hat sie ihn gefunden. Völlig autark lebt die spirituelle Heilerin auf La Palma in sechs Höhlen, versteckt zwischen tiefen Schluchten, hohem Gras und Feigenkakteen. Die Abgeschiedenheit gibt ihr das Gefühl von Freiheit: "Ich kann dort die meiste Zeit nackt leben. Wenn ich Hunger habe, gehe ich raus in die Natur und pflücke mir etwas. Das ist für mich maximale Lebensqualität." Auch Marc Lubetzki lebt die Hälfte des Jahres in der Natur - mit Wildpferden. In zehn Ländern war er bereits mit Herden unterwegs. Er folgt den Pferden bei ihren Wanderungen, wird Teil ihres Gruppengefüges und schläft unter freiem Himmel. Selbst nächtliche Minusgrade schrecken den Tierfilmer nicht ab: "Die Zivilisation vermisse ich überhaupt nicht. Pferde sind unheimlich darauf bedacht, dass es in ihrer Gruppe harmonisch und friedlich zugeht." Läuft Magneto durch die Straßen, dreht sich fast jeder nach ihm um. 95 Prozent seines Körpers sind mit Tattoos, Piercings und Magnetimplantaten bestückt. Auch vor tätowierten Augäpfeln, Ohren in Elfenform und einer gespaltenen Zunge machte der ehemalige Paketzusteller nicht Halt: "Ich bin schon immer aus der Rolle gefallen." Mehr als 740 Stunden lag der 71-jährige Berliner für sein Körper-Gesamtkunstwerk unter der Nadel. Mittlerweile arbeitet der Rentner als Tattoo-Model und gilt als Star in der Szene. Mit Andersartigkeit, Schubladendenken und Diskriminierung kennt sich Dr. Jens Förster aus. Der Sozialpsychologe weiß, wie streng die Gesellschaft oft mit Exzentrikern, Eigenbrötlern und Individualisten umgeht und wie bereichernd die Kreativität sowie der Mut von Paradiesvögeln für alle sein kann: "Menschen, die nicht auffallen wollen, bewegen sich im sicheren Hafen. Anders zu leben, kann einem das Gefühl von Freiheit geben", so der Vorurteilsforscher.
07.12.
Nachtcafé TALKSHOW
SWR Show
Die Mathias Richling Show KABARETTSHOW
Ein Kabarettist, tausend Gesichter: Show-Legende Thomas Gottschalk wagt sich aufs Parkett der Literatur - und das ausgerechnet jetzt, wo mit Peter Handke ein umstrittener Autor den Nobelpreis für Literatur verliehen bekommt. Auch andere Prominente haben ihre Probleme: Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer versucht verzweifelt, von seiner Pleite bei der Autobahn-Maut abzulenken, und CDU-Millionär Friedrich Merz weiß einfach nicht, wohin mit seinem vielen Geld. Das alles gibt es nur in der Mathias Richling Show. Wie immer gilt: Mathias Richling kann alle parodieren, niemand ist vor ihm sicher. In seiner Show lädt der Titan des deutschen Kabaretts Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft zu sich ein. Doch es kommt niemand. Also spielt Richling seine Gäste kurzerhand selbst. Daraus entstehen Selbstgespräche, die zu den geistreichsten des Kabaretts zählen. Achtmal im Jahr nimmt sich Mathias Richling die aktuellen Promis aus Politik und Unterhaltung zur Brust, vor Publikum aufgezeichnet im SWR Fernsehstudio in Stuttgart. Hier seziert Richling mit Witz, Tempo und Tiefgang die gesellschaftliche Gegenwart und wird in seinen besten Rollen in Szene gesetzt.
SWR Show
Nachtcafé - Das Beste TALKSHOW Glaube und Religion - reiner Selbstbetrug?
Wieland Backes mit seinen Gästen
SWR Show
Kölner Treff TALKSHOW
Seit 1976 treffen in der Gesprächrunde Prominente und Personen des nicht öffentlichen Lebens aufeinander, die spannende oder außergewöhnliche Geschichten zu erzählen haben.
SWR Show
Nachtcafé (Wh.) TALKSHOW
Gäste bei Michael Steinbrecher
SWR Show
Elstner-Classics UNTERHALTUNG Schöner machen (Folge: 121)
In der Reihe lässt Frank Elstner die Höhepunkte aus "Menschen der Woche" nochmals Revue passieren und fasst diese neu zusammen. Dies ergibt andere Perspektiven und Blickwinkel auf die Gäste und ihre Erlebnisse.
SWR
Instrumente im Sinfonieorchester MUSIK Das Violoncello
Panu Sundqvist lässt sein Cello temperamentvoll und warmherzig erklingen. Die Endoskop-Kamera gibt Einblicke in das Innere seines Instrumentes.
SWR Doku
Schatten des Todes - Die Geschichte der Seuchen DOKUMENTATION Raffinierte Verwandlungskünstler - Grippeviren (Folge: 2)
Seit etwa 500 Jahren treten im Winter und Frühling regelmäßig Grippewellen auf und setzen die Infizierten etwa 14 Tage außer Gefecht, bevor die Grippe vollständig überstanden ist. Die Spanische Grippe von 1918/19 forderte weltweit etwa 50 Millionen Todesopfer und tötete die Infizierten oft innerhalb von nur wenigen Tagen. 1933 gelingt drei Forschern in London schließlich der Nachweis, dass Viren die Grippe auslösen. Die Suche nach einem geeigneten Gegenmittel beginnt. Da diese Viren hervorragende Verwandlungskünstler sind und sehr häufig ihre Oberfläche ändern, ist diese Suche allerdings bis heute nicht abgeschlossen. Hochwirksame antivirale Grippemedikamente gibt es bis heute nicht und der Forschungsbedarf in diesem Bereich ist nach wie vor enorm. Besonders gefährlich sind Influenzaviren, die von einem Tier auf den Menschen überspringen, wie beispielsweise bei der Vogel- oder der Schweinegrippe.
Mehr laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN