Ein starkes Team

Ein starkes Team - Die Gottesanbeterin

ZDFneo
Ein starkes Team

Ein starkes Team - Die Gottesanbeterin

Krimireihe

Das starke Team ermittelt an einer Berliner Gesamtschule. Die attraktive Lehrerin Miriam Weiss, die Kollegen wie Schülern den Kopf verdreht hat, wird vom Hausmeister tot aufgefunden. Am Tag zuvor verfolgten vier ihrer Schülerinnen - so die Ermittlungen - Miriam Weiss im Treppenhaus. Sie jagten ihre Lehrerin und dokumentierten alles mit der Kamera, bis sie sich in der Toilette einschloss. Was ist passiert und war es Mord? Laut Autopsie ist sie erstickt. Im Internet war Miriam Weiss unter dem Spitznamen "Gottesanbeterin" bekannt. In der Community macht das Video der gejagten Lehrerin die Runde, bis es kurz darauf gelöscht wird. Als Otto und Verena Tamas, den Lebensgefährten der getöteten Lehrerin, aufsuchen, erfahren sie, dass diese Asthmatikerin war. Auch berichtet der georgische Taxifahrer, dass er sich für sie von seiner Familie getrennt habe. Seine Tochter Laura war eine Schülerin der Toten. Auf die Frau, die ihre Mutter aus dem Hause getrieben hat, war sie nicht gut zu sprechen. Lauras Mutter Annette Mikoladse scheint keineswegs eifersüchtig, sondern froh über die Trennung von ihrem launischen Mann zu sein. Im Lehrerkollegium finden sich auch Verdächtige - wie die Physiklehrerin Frau Rohloff. Offenbar gab es zwischen ihr und Miriam Weiss einen heftigen Streit. Ein neues Tatmotiv ergibt sich, als Dr. Kneissler herausfindet, dass das Opfer schwanger war und Tamas nicht der Einzige ist, der als Vater in Frage kommt. Bis vor kurzem hatte Weiss an einem anderen Gymnasium unterrichtet und ein Verhältnis mit Jannick Siebert, einem Schüler des Abiturjahrgangs. Als Laura plötzlich verschwindet und völlig verstört wieder auftaucht, kommt Stück für Stück die Wahrheit ans Licht.
ZDFneo
Bares für Rares

Bares für Rares

ZDFneo
Wilsberg

Wilsberg - Der Mann am Fenster

ZDFneo

ZDFneo heute

DMAX ZDFinfo
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ZDFneo Doku
Ägypten DOKUMENTATION Das Geheimnis des ewigen Lebens
Von der Zeit der ersten Königsgräber bis zum Ende der pharaonischen Geschichte vereint die Ägypter das Interesse, ihr Leben bis in die Ewigkeit fortzusetzen. Dafür bauten sie gigantische Pyramiden, riesige Tempel und farbenprächtige Gräber. Schon früh wurde der Totenkult zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor. Er war ein emotionales Band und eigentlich eine Verherrlichung des Lebens. Denn die Ägypter empfanden ihr Dasein am Nil bereits als Paradies auf Erden. Um es in die Ewigkeit auszudehnen, entwickelten sie in allen Details ausgeschmückte Visionen ihrer Jenseitswelt. Der Film dokumentiert die magischen Rituale - von der Mumifizierung bis hin zur Versorgung mit allem, was im jenseitigen Leben benötigt wird. "Terra X" begibt sich in das Ägypten zur Zeit Ramses des Großen. Seine lange Regentschaft gilt als das "goldene Zeitalter". Er selbst wird zum größten Gräberbauer der ägyptischen Geschichte. Bei Ausgrabungen auf dem ältesten Königsfriedhof Ägyptens und im berühmten Tal der Könige kommen Archäologen dem Geheimnis des ewigen Lebens bei den Ägyptern auf die Spur.
ZDFneo Show
Lanz kocht KOCHSHOW, D 2008
Fünf Spitzenköche bereiten im Verlauf der Sendung jeweils einen Menü-Gang zu. Markus Lanz schaut ihnen dabei über die Schulter - und natürlich in die Kochtöpfe.
ZDFneo Show
Lafer!Lichter!Lecker! ESSEN UND TRINKEN Die etwas andere Promi-Kochschule, D 2016
Johann Lafer und Horst Lichter warten mit immer neuen Gaumenfreuden auf. Zu jeder Sendung sind prominente Gäste geladen, mit denen die Gerichte gemeinsam zubereitet werden.
ZDFneo Show
Bares für Rares UNTERHALTUNG, D 2017
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Fälschungen, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen - das alles bietet Horst Lichter in "Bares für Rares".
ZDFneo Show
Bares für Rares UNTERHALTUNG, D 2014
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Fälschungen, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen - das alles bietet Horst Lichter in "Bares für Rares".
ZDFneo Serien
Die Rettungsflieger ARZTSERIE Außer Kontrolle (Staffel: 3 Folge: 4), D 1999
Zwei Tierschützer verfolgen mit ihren Motorrädern einen windigen Tierhändler. Der gerät ins Schleudern und stürzt mit lebendiger Fracht ins Hafenbecken. Weil Utes Mutter sich verletzt hat, muss Thomas sich um Kinder und Haushalt kümmern. Alex hat auch nichts zu lachen: Elke will einen Job in Paris annehmen. Nur für Wollcke ist heute ein Glückstag. Seine Frau Iris überrascht ihn mit einer aufregenden Neuigkeit. Der nächste Notruf lässt nicht lange auf sich warten: Auf einem Kreuzfahrtschiff ist ein älterer Mann zusammengebrochen. Maren vermutet zunächst einen Schlaganfall, doch nach genauerer Betrachtung des Patienten und der Umstände kann sie eine Vergiftung nachweisen. Ob eine der beiden Frauen, die sich gleichermaßen besorgt um den Mann kümmern, dabei ihre Hand im Spiel hatte?
ZDFneo Serien
Die Rettungsflieger ARZTSERIE Um Kopf und Kragen (Staffel: 3 Folge: 5), D 2000
Aus einem Gotchaspiel wird plötzlich Ernst: Als der Sieg einer Mannschaft verkündet ist und alle sich wieder erheben, bleibt einer der Spieler leblos liegen. Der nächste Einsatz führt die Rettungsflieger in eine Spielhölle. Dort hat eine relativ harmlose Messerstecherei bei einem der Zocker einen epileptischen Anfall ausgelöst. Maren und ihre Kollegen müssen all ihre Kraft aufwenden, um den Patienten ruhigzustellen. Zurück im Rettungszentrum wird Maren von ihrem Chef, Oberstarzt Dr. Kettwig, erwartet: Ob sie wirklich ihren ganzen Jahresurlaub auf einmal nehmen müsse? Und Thomas, endlich im Begriff zu Hause anzurufen, erhält plötzlich einen Notruf von seinem Sohn Joschi. Der ist mit Freunden in ein Kieswerk geklettert. Und dabei ist einer in den Bunkerturm gefallen.
ZDFneo Serien
Küstenwache KRIMISERIE Bombe an Bord (Staffel: 12 Folge: 8), D 2008
Ein Frachter hat ein herrenloses Ruderboot, auf der Fahrrinne treibend, gesichtet. Maschinist Unterbaur und Kai Norge eilen mit dem Kontrollboot über die Wellen, um das Boot zu bergen. Alles sieht nach einem unbedenklichen Einsatz aus. Ein mysteriöser Gegenstand unter der vorderen Sitzbank zieht die Aufmerksamkeit der Küstenwachler auf sich. Bevor Norge jedoch reagieren kann, erschüttert das Ruderboot plötzlich eine heftige Detonation. Schon wenig später liefert die KTU erste Untersuchungsergebnisse. Auf dem Boot haben die Beamten Überreste einer Sprengvorrichtung entdeckt, allerdings nichts, was auf den möglichen Täter hinweisen könnte. Derweilen bangt das gesamte Team der Küstenwache um das Leben des Kollegen: Kai Norge wurde bei der Explosion lebensgefährlich verletzt und ist bereits im OP. In der allgemeinen Aufregung bleibt der Boulevardjournalist Detlef Bahreis, der sich durch die Pressestelle Zugang zur Einsatzzentrale verschafft hat, zunächst unbemerkt. Dann zeigt er Kapitän Ehlers ein gefaltetes Papier - eine E-Mail, die dem Journalisten am Vortag zuging und die über die weiteren Absichten des vermeintlichen "Bootsbombers von Neustadt" berichtet. Die Ermittler der Küstenwache bleiben zunächst skeptisch, doch alles deutet darauf hin, dass der Täter das Sensationsblatt "Neustädter Blitz", das von Bahreis herausgegeben wird, gewählt hat, um seine Forderungen von 500 000 Euro an die Stadt kundzugeben. Sollte seinen Forderungen nicht entsprochen werden, droht er mit weiteren Explosionsopfern auf See. Die Schlagzeilen versetzen Anwohner und Touristen inzwischen in hellste Aufregung. Die Auflage des ansonsten unbedeutenden Blattes schnellt in die Höhe, was Ehlers und seiner Crew nicht entgeht - sie vermuten, dass Bahreis selbst hinter den Anschlägen stecken könnte. Und in der Tat bestätigt sich ihr Verdacht, als im Haus des Journalisten Spuren von Sprengstoff entdeckt werden. Von Bahreis fehlt allerdings jede Spur. Auf See können die Ermittler schließlich sein Motorboot ausmachen, doch dort droht eine weitere Bombe zu explodieren.
ZDFneo Serien
Küstenwache KRIMISERIE Unter Schock (Staffel: 12 Folge: 9), D 2008
Während Küstenwachler Nils Krüger am Neustädter Ostseestrand seinen Lenkdrachen im Wind spielen lässt, hört er ganz in der Nähe Hilfeschreie. Zwei Schlägertypen bedrohen eine junge Frau. Krüger zögert keine Sekunde und eilt zu Hilfe. Gegen die beiden Muskelpakete scheint er jedoch keine Chance zu haben. Rasch eskaliert die Situation, er wird niedergeschlagen. Mit letzter Kraft greift Krüger nach seiner Dienstwaffe - und drückt ab. Der Schuss aus Krügers Waffe war tödlich. Der Tote, Arne Lörtzing, ein bereits vorbestrafter Dieb und der Polizei bekannter Gewalttäter, kann sofort identifiziert werden. Vom zweiten Mann fehlt allerdings jede Spur. Das Opfer Anna Wendeck, das mit leichten Verletzungen im Krankenhaus liegt, leugnet, beide Männer gekannt zu haben. Arne habe ihr nur mit Gewalt die Handtasche entwendet und sei geflohen. Die tragischen Geschehnisse haben Krüger sichtlich mitgenommen. Nur zu gern würde er sich mit dem aktuellen Fall der Crew ablenken, doch die Dienstvorschrift sieht für ihn zunächst eine Ruhepause vor. Kapitän Ehlers und seine Mitarbeiter fahnden derweil nach zwei brutalen Serientätern, die mehrere Raubüberfälle auf See begangen haben. Die Ermittler haben endlich einen Tipp erhalten und können nach einer Verfolgungsjagd schließlich einen der mutmaßlichen Verbrecher überwältigen und festnehmen. Doch Dietmar Lörtzing streitet jede Schuld ab. Es war anscheinend sein Bruder Arne, der die Überfälle plante und durchführte. Da meldet sich Krüger alarmiert zu Wort. Zweifelsfrei ist Dietmar Lörtzing der flüchtige Mann vom Tag zuvor. Dieser bleibt jedoch unbeeindruckt von jeglichen Anschuldigungen und erklärt sogar, den jungen Beamten der Küstenwache nie gesehen zu haben. Schließlich soll Anna Wendeck in einer Gegenüberstellung den brutalen Straftäter identifizieren. Aber Anna schweigt, und Lörtzing muss aus der Haft entlassen werden. Krüger versteht die Welt nicht mehr. Wild entschlossen, der Sache auf eigene Faust auf den Grund zu gehen, muss er jedoch bald wieder um sein Leben kämpfen.
ZDFneo Serien
Der Alte KRIMISERIE Der Lebensretter (Staffel: 20 Folge: 4), D 1996
Die Einschätzung, dass der ermordete Herwart Ehmken ein eher verschlossener Mensch war, der sich gern abkapselte, wird von allen, die ihn näher gekannt haben, geteilt. Auch von seinem Bruder Horst, dessen ehemaliger Schulfreund Sigbert Laufen im gegenüberliegenden Haus eine Wohnung besitzt. Von dieser Wohnung aus wurde auf Ehmken geschossen. Laufen, ein Schauspieler, hat jedoch ein Alibi. Von Frau Hausmann, der Nachbarin Ehmkens, erfährt Kommissar Kress, dass sie in letzter Zeit einen etwa zwölfjährigen Jungen häufig in Begleitung Ehmkens gesehen habe. Aber welchen Zusammenhang könnte es zwischen den Besuchen dieses Kindes und Ehmkens Tod geben? Offenbar ist der Junge doch eine Schlüsselfigur, denn Hauptkommissar Kress setzt alles daran, ihn ausfindig zu machen.
ZDFneo Serien
Der Alte KRIMISERIE Blumen des Todes (Staffel: 20 Folge: 5), D 1996
Charlotte Raga hat ihren toten Mann als Erste entdeckt: in seiner Anwaltskanzlei, auf dem Ledersofa liegend. Peter Ragas Mörder benutzte als Waffe den Brieföffner des Rechtsanwalts. Ein Racheakt eines seiner Klienten? Ein naheliegender Verdacht, denn vorzugsweise hatte sich Ragas Klientel aus mehr oder weniger kleinen Ganoven, Gangstern und Zuhältern zusammengesetzt. Auch der Leumund des Anwalts war nicht gerade der beste. Eine Tatsache, die auch Hauptkommissar Kress bekannt ist. Bestätigt wird sie durch die Aussage seines Kollegen Frank Briosch von der Bereitschaftspolizei. Von ihm erfährt Kress außerdem, dass noch unlängst zwischen der Familie Briosch und dem Ehepaar Raga ein freundschaftliches Verhältnis bestanden habe. Über den Grund, weshalb es zum Bruch in der Beziehung beider Nachbarfamilien gekommen war, schweigt sich Frank Briosch aus. Kress hält das auch nicht für so wichtig, denn unterdessen scheint es eine heiße Spur zu geben: Charlotte Raga kann einen Verdächtigen identifizieren, der beim Verlassen des Bürogebäudes, in dem ihr Mann seine Kanzlei hat, aufgefallen ist. Es war genau zur vermuteten Tatzeit.
ZDFneo Serien
Die Rettungsflieger ARZTSERIE Gefahren der Liebe (Staffel: 3 Folge: 6), D 2000
In zwei Tagen kann Maren endlich vier Wochen lang mit Anton auf Weltreise gehen. Doch die beziehungsfördernde Maßnahme droht kurz vor der Abreise zu scheitern. Maren ist wutentbrannt. Was läuft nur falsch zwischen ihr und Anton? Auch ihre Kollegen haben Sorgen: Alex muss sich damit abfinden, dass Elke nach Paris zieht, Thomas muss sich als Strohwitwer um Kinder und Haushalt kümmern und Wollcke richtet die neue Wohnung für Frau und Kind ein. Doch gleich beim ersten Einsatz zeigt sich, wie schön Liebe sein kann: Ein junges Paar hat sich in den Kopf gesetzt, die Ehe im freien Fall zu schließen. Doch während des Fallschirmsprungs durchfährt den Bräutigam ein Krampf. Er kann die Führungsleine nicht mehr halten und der Schirm gerät ins Trudeln. Die Hochzeitsgesellschaft muss sich vor dem herabstürzenden Paar in Sicherheit bringen. Maren beobachtet gerührt, wie liebevoll und besorgt die beiden Verletzten miteinander umgehen.
ZDFneo Serien
Die Rettungsflieger ARZTSERIE Das Kind im Brunnen (Staffel: 4 Folge: 1), D 2000
Dr. Ilona Müller ist die Urlaubsvertretung für Maren. Doch die resolute Ärztin übernimmt sofort das Regiment. Da ist sie bei den Kollegen allerdings an der falschen Adresse. Als sich Dr. Müller während des ersten Einsatzes, bei dem ein Mann aus einem Baumwipfel gerettet werden muss, über das eigenständige Engagement von Thomas beschwert, nimmt Alex sie sich zur Brust: Ohne Teamgeist könne sie die Rettung vergessen. Ab dann hat sie es im Team nicht mehr leicht: Wollcke übersieht sie und Thomas arbeitet ab sofort nur noch auf Befehl. Am nächsten Morgen versucht Ilona mit einem Einstandsfrühstück die Wogen zu glätten. Doch die Männer haben keinen Appetit. Bei einem neuen Einsatz müssen sie allerdings feststellen, dass Ilona auch Mumm hat: Sie lässt sich kopfüber in ein tiefes Erdloch abseilen, um ein kleines Kind vor dem Ertrinken zu retten.
ZDFneo Serien
Columbo KRIMIREIHE Schwanengesang (Staffel: 3 Folge: 7), USA 1973
Im Mittelpunkt der Serie steht der Polizist Columbo, der mit seinen unkonventionellen Methoden, akribischer Recherche und cleveren Fragen auch scheinbar aussichtlose Fälle immer wieder geschickt löst.
ZDFneo Show
Bares für Rares UNTERHALTUNG, D 2017
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Fälschungen, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen - das alles bietet Horst Lichter in "Bares für Rares".
ZDFneo Show
Bares für Rares UNTERHALTUNG, D 2014
Wertvoll oder wertlos? Ob alter Krimskrams oder edle Rarität: In Horst Lichters Trödel-Show kann jeder seltene Fundstücke aus Keller oder Garage schätzen lassen. Die Geschichte der Kuriositäten, viele Schätze und noch mehr Fälschungen, hammerhartes Verhandeln mit Lachen, Tränen und manchen Überraschungen - das alles bietet Horst Lichter in "Bares für Rares".
ZDFneo Serien
Ein starkes Team KRIMIREIHE Die Gottesanbeterin, D 2011
Das starke Team ermittelt an einer Berliner Gesamtschule. Die attraktive Lehrerin Miriam Weiss, die Kollegen wie Schülern den Kopf verdreht hat, wird vom Hausmeister tot aufgefunden. Am Tag zuvor verfolgten vier ihrer Schülerinnen - so die Ermittlungen - Miriam Weiss im Treppenhaus. Sie jagten ihre Lehrerin und dokumentierten alles mit der Kamera, bis sie sich in der Toilette einschloss. Was ist passiert und war es Mord? Laut Autopsie ist sie erstickt. Im Internet war Miriam Weiss unter dem Spitznamen "Gottesanbeterin" bekannt. In der Community macht das Video der gejagten Lehrerin die Runde, bis es kurz darauf gelöscht wird. Als Otto und Verena Tamas, den Lebensgefährten der getöteten Lehrerin, aufsuchen, erfahren sie, dass diese Asthmatikerin war. Auch berichtet der georgische Taxifahrer, dass er sich für sie von seiner Familie getrennt habe. Seine Tochter Laura war eine Schülerin der Toten. Auf die Frau, die ihre Mutter aus dem Hause getrieben hat, war sie nicht gut zu sprechen. Lauras Mutter Annette Mikoladse scheint keineswegs eifersüchtig, sondern froh über die Trennung von ihrem launischen Mann zu sein. Im Lehrerkollegium finden sich auch Verdächtige - wie die Physiklehrerin Frau Rohloff. Offenbar gab es zwischen ihr und Miriam Weiss einen heftigen Streit. Ein neues Tatmotiv ergibt sich, als Dr. Kneissler herausfindet, dass das Opfer schwanger war und Tamas nicht der Einzige ist, der als Vater in Frage kommt. Bis vor kurzem hatte Weiss an einem anderen Gymnasium unterrichtet und ein Verhältnis mit Jannick Siebert, einem Schüler des Abiturjahrgangs. Als Laura plötzlich verschwindet und völlig verstört wieder auftaucht, kommt Stück für Stück die Wahrheit ans Licht.
26.03.
Ein starkes Team KRIMIREIHE Die Gottesanbeterin, D 2011
ZDFneo Serien
Wilsberg KRIMIREIHE Der Mann am Fenster, D 2008
Nach einer Feier wird eine Frau schwer verletzt auf der Straße gefunden. Ekkis Auto steht ganz in der Nähe. Anna Springer nimmt den verkaterten Ekki fest, doch er verweigert jede Aussage. Wilsberg glaubt jedoch nicht, dass Ekki Fahrerflucht begangen hat. Er trifft auf Klas Teunissen, einen alten Schulfreund. Dieser versichert ihm, dass Ekki nicht am Steuer gesessen habe. Doch Ekki behauptet plötzlich, Wilsberg sei den Wagen selbst gefahren. Irgendetwas stimmt hier nicht. Wilsberg folgt seinem Instinkt und inspiziert Klas' Wohnung. Wurde von dort das Nachbarhaus beobachtet? Anna bestätigt Wilsberg am Telefon, dass dort Ehemann und Schwiegereltern des Unfallopfers wohnen. Da steht plötzlich Klas mit einer Pistole vor ihm. Er fesselt Wilsberg. Das abrupt beendete Telefonat und Wilsbergs Verschwinden lassen Anna jedoch keine Ruhe. Stück für Stück geht sie Wilsbergs letzter Spur nach und kommt hinter das dunkle Geheimnis, das Klas Teunissen und der Unfall verbindet. Doch wie passt Wilsberg ins Bild? Oder war er wieder mal zur falschen Zeit am falschen Ort?
23.03.
Wilsberg KRIMIREIHE Der Mann am Fenster, D 2008
ZDFneo Serien
Coppers KRIMISERIE Späte Rache, B 2016
Die Leiterin der Antwerpener Mordkommission Liese Meerhout klärt mit ihren Kollegen Michel Masson, Laurent Vandenbergh und Sofie Jacobs komplexe Kapitalverbrechen auf. Der freie Journalist Arnold Caestecker wird tot auf einem abgelegenen Gelände gefunden. Die Spuren am Tatort geben Rätsel auf: Der 43-Jährige wurde brutal mit einer Plastiktüte erstickt und eine Spielzeugpuppe neben seiner Leiche platziert. Lieses Ermittlungen mit ihrem Team decken auf, dass Caestecker am nächsten Tag einen Termin mit einem gewissen C.M. gehabt hätte. Steckt hinter diesen Initialen der Mörder? Offensichtlich hatte das Opfer kurz vor seinem Tod an einem Artikel über die Fleischindustrie gearbeitet. Musste er sterben, weil er kurz davor war, ein kriminelles Netzwerk aufzudecken? Caesteckers Lebensgefährtin Joelle Derycke hat ein wasserfestes Alibi. Doch vielleicht liegt das Mordmotiv auch in Caesteckers Vergangenheit? Laut Polizeiakten wurde er vor Jahren wegen Schmuggels verhaftet, aber aus Mangel an Beweisen freigesprochen. Doch dann gibt es ein weiteres Mordopfer. Tom Franssen wurde auf dieselbe Art getötet. Tathergang und die Inszenierung des Tatorts machen deutlich, dass es sich um denselben Täter handeln muss. Liese und ihr Team befürchten, dass der Täter auf Rache sinnt und es womöglich weitere Opfer geben wird. Unterdessen gerät Liese Meerhout persönlich unter Druck. Ein anonymer Absender erpresst sie mit einem schwerwiegenden Ereignis aus ihrer Vergangenheit.
ZDFneo Serien
Coppers KRIMISERIE Die Tote im Stall, B 2016
Die Leiterin der Antwerpener Mordkommission Liese Meerhout klärt mit ihren Kollegen Michel Masson, Laurent Vandenbergh und Sofie Jacobs komplexe Kapitalverbrechen auf. Am frühen Morgen macht der Stallknecht Lauryssen eine grausame Entdeckung: In der Box des Deckhengsts Marius liegt die massakrierte Leiche der Chinesin Viviane Chen. Was zunächst wie ein fürchterlicher Unfall aussieht, ist nach der Autopsie mit Gewissheit Mord. Die Frau wurde getötet und danach mit Stutenurin besprüht. Der Täter konnte so sicher sein, dass der vor Testosteron sprudelnde Deckhengst auf der Leiche herumtrampeln würde. Aber wer hatte ein Motiv, die Restaurantbesitzerin zu töten und das Fachwissen, den Mord auf diese Weise zu tarnen? Liese Meerhouts Ermittlungen konzentrieren sich zunächst auf den Stallknecht Lauryssen und den zuständigen Tierarzt Pascal Beyens. Doch die Spurensicherung macht eine Entdeckung, die den Kreis der möglichen Täter deutlich erweitert. Hatte Viviane Chens Geschäftskompagnon Briers, der mit ihr ein chinesisches Restaurant betrieben hat, ein Motiv für den Mord an der ledigen Mittdreißigerin, die ganz offensichtlich das Leben geliebt hat und sexuell sehr aktiv war? Nicht nur die problematische Gesundheit ihres Vaters sorgt Liese. Auch das Ausmaß der Erpressung, mit der sie sich konfrontiert sieht, wird zunehmend zur Belastung.
ZDFneo Serien
Wilsberg (Wh.) KRIMIREIHE Der Mann am Fenster, D 2008
Nach einer Feier wird eine Frau schwer verletzt auf der Straße gefunden. Ekkis Auto steht ganz in der Nähe. Anna Springer nimmt den verkaterten Ekki fest, doch er verweigert jede Aussage. Wilsberg glaubt jedoch nicht, dass Ekki Fahrerflucht begangen hat. Er trifft auf Klas Teunissen, einen alten Schulfreund. Dieser versichert ihm, dass Ekki nicht am Steuer gesessen habe. Doch Ekki behauptet plötzlich, Wilsberg sei den Wagen selbst gefahren. Irgendetwas stimmt hier nicht. Wilsberg folgt seinem Instinkt und inspiziert Klas' Wohnung. Wurde von dort das Nachbarhaus beobachtet? Anna bestätigt Wilsberg am Telefon, dass dort Ehemann und Schwiegereltern des Unfallopfers wohnen. Da steht plötzlich Klas mit einer Pistole vor ihm. Er fesselt Wilsberg. Das abrupt beendete Telefonat und Wilsbergs Verschwinden lassen Anna jedoch keine Ruhe. Stück für Stück geht sie Wilsbergs letzter Spur nach und kommt hinter das dunkle Geheimnis, das Klas Teunissen und der Unfall verbindet. Doch wie passt Wilsberg ins Bild? Oder war er wieder mal zur falschen Zeit am falschen Ort?
ZDFneo Doku
Savonarola KIRCHE UND RELIGION Der schwarze Prophet, D 2007
Obwohl er nur ein einfacher Mönch war, zitterten vor ihm Fürsten und selbst der Papst. Der radikale Bußprediger und Revolutionär hätte beinahe im Alleingang das Ende der Renaissance bewirkt. Savonarola gilt vielen als die dunkelste Gestalt in einer der faszinierendsten Epochen der Menschheit, der Renaissance. Der Dichterfürst Goethe sah in ihm ein "fratzenhaftes, phantastisches Ungeheuer", für Martin Luther war er ein "wahrer Heiliger". Einige der größten Künstler wie Michelangelo, Raffael und Botticelli schufen viele ihrer bedeutendsten Kunstwerke unter dem direkten Einfluss der Lehren Savonarolas. Dennoch ist er heute weitgehend vergessen. Den Ursachen dafür spürt die Dokumentation "Der schwarze Prophet" ebenso nach wie der Frage nach der Aktualität seines Wirkens bis in die Gegenwart. Savonarola (1452 bis 1498) war einer der wortgewaltigsten Prediger, die es je gegeben hat. Zehntausende warteten viele Stunden lang, um im Dom von Florenz seine Stimme zu vernehmen. Der düstere Mönch geißelte in seinen Reden den sündigen Lebenswandel seiner Zeitgenossen ebenso wie die Unmoral der Reichen, der weltlichen und kirchlichen Fürsten. Unerschrocken ergriff er Partei für die Armen und Schwachen. Seine unheimlichen Prophezeiungen versetzten die Herrscher in Angst und Schrecken, weil manche der todverheißenden Ankündigungen tatsächlich in Erfüllung gingen. Auf dem Höhepunkt seiner Macht riss Savonarola die Herrschaft über das reiche und prächtige Florenz, damals eine Weltmetropole, an sich und errichtete einen Gottesstaat. Eine von ihm gegründete Kinderpolizei durchstreifte die Stadt und terrorisierte alle angeblichen Frevler: Geldwechsler, Liebespaare und zu aufreizend gekleidete Frauen. Savonarola wurde bald sogar zur Gefahr für das gesamte Papsttum: Mit Alexander VI. Borgia, einem der berüchtigtsten Päpste in der Geschichte des Vatikans, geriet er in einen unerbittlichen Zweikampf. Doch gemeinsam mit seinem Sohn Cesare schreckte Alexander vor keiner Bluttat zurück - mehrere Mordanschläge auf Savonarola scheiterten nur knapp. Schließlich sollte ein Gottesurteil, die sogenannte Feuerprobe, darüber entscheiden, ob der charismatische Mönch ein Prophet Gottes oder ein teuflischer Verführer ist. Dem dramatischen Schicksal des Propheten von Florenz wird an den spektakulären Originalschauplätzen und in den Archiven von Florenz und Rom nachgegangen. Aufwändige Inszenierungen mit Schauspielern ergänzen die wissenschaftliche Spurensuche und lassen Zeit und Person Savonarolas wieder lebendig werden.
ZDFneo Doku
Geheimakte Sophienschatz GESCHICHTE
Es ist der größte Kunstraub der DDR. Im September 1977 stehlen unbekannte Täter den bedeutendsten archäologischen Fund der sächsischen Geschichte aus dem Dresdner Stadtmuseum. Einhundert Ringe aus purem Gold, Dutzende Armbänder und Ketten aus Gold und Emaille sowie acht goldene Ordensketten. Der Sophienschatz ist millionenschweres Kulturgut und Publikumsliebling der Dresdner. Den unbekannten Dieben aber gelingt nicht nur der Coup bei helllichtem Tag. Trotz Kamera-Überwachung des Museums, trotz der größten Fahndungsaktion in der Geschichte der DDR, trotz zwölf Verdächtiger und 3600 Vernehmungen - die Täter werden nicht gefasst. Auch der Schatz bleibt verschwunden. Seit Dezember 1977 gilt der Fall als Cold Case. Deshalb bleibt der Coup von Dresden auch der einzige ungelöste Fall von Jürgen Oelsner. Oelsner ist eine Art Vorzeige-Cop der DDR: Er verhaftete Honecker und die RAF-Terroristin Susanne Albrecht, er ermittelte gegen Stasi-Chef Mielke. Als Ermittler im Dresden-Coup jedoch fand er weder Schatz noch Täter. Bis zu jenem Tag im Juli 1999, als sich bei Jürgen Oelsner, dem neuen Dezernatsleiter für Sonderaufgaben im sächsischen Landeskriminalamt, ein Tippgeber aus der Kunstszene meldet. Der Sophienschatz sei in Oslo. Der jetzige Besitzer wolle den Schatz verkaufen. Die Polizei müsse schnellstens handeln, denn die Gefahr, dass der Schatz erneut in dunklen Kanälen des internationalen Kunsthandels verschwinde, sei sehr groß. Einen Monat und eine Interpol-Blitzfahndung später sitzt Oelsner im Flugzeug nach Oslo. Als Käufer getarnt will er den Schatz identifizieren und zurückbringen. Der konspirative Coup gelingt - 22 Jahre nach dem Raub kehrt der Sophienschatz nach Dresden zurück. Aufgeklärt ist Oelsners letzter Fall damit aber noch nicht. Denn Täter und Hintermänner bleiben nach wie vor im Dunkeln. Erst im Sommer 2008 liefern ZDF-Recherchen den letzten Puzzlestein. Ein Regierungs-Insider aus dem Umfeld des DDR-Kunsthandels sagt aus, der Auftrag zum Schatzraub sei aus dem Regierungsapparat gekommen, und zwar direkt aus dem Büro von Stasi-Chef Mielke. Es wäre ein, auch zwanzig Jahre nach dem Mauerfall, kaum bekanntes Stück DDR-Regierungskriminalität.
ZDFneo Doku
Aufgedeckt: Geheimnisse des Altertums DOKUMENTATION Die Cheops-Pyramide, GB 2014
Existiert die Bundeslade wirklich? Und was steckt hinter den kolossalen Statuen der Osterinsel? "Aufgedeckt: Geheimnisse des Altertums" will die größten Geheimnisse des Altertums lüften. Die Bundeslade, die heilige Lanze, die Büste der Nofretete, die Steinkolosse der Osterinsel, die Cheops-Pyramide und Blackbeards Schiff - das sind sechs der größten und bemerkenswertesten Schätze der Welt, um die sich unzählige Mythen ranken. Könnte beispielsweise ein neu entdecktes, 4500 Jahre altes Tagebuch offene Fragen zur scheinbar unmöglichen Konstruktion der Cheops-Pyramide beantworten? Könnte Nofretetes berühmte Büste eine Fälschung sein? Archäologen, Historiker, Wissenschaftler und Forscher begeben sich mit der modernsten forensischen Technik auf die Suche nach Antworten.
ZDFneo Doku
Deutschland-Saga GESCHICHTE Wonach wir suchen, D 2015
Warum gilt die Romantik als Wegbegleiter der Deutschen? Warum haben letztlich Dichter und Denker die Nation der Deutschen erfunden? Und was ist dran am Begriff der Kulturnation? Diese Fragen begleiten Christopher Clark auf seiner Reise in der vierten Folge der "Deutschland-Saga". Was hat Philosophen wie Kant, Marx, Nietzsche oder Adorno bewegt bei ihrer Reflexion und Kritik gesellschaftlicher Zustände? "Da steh' ich nun, ich armer Tor und bin so klug als wie zuvor." Die ewige Suche nach den letzten Gründen, nach dem, "was die Welt im Innersten zusammenhält" - Goethes "Faust" brachte es als Symbolfigur für deutsches Streben nach dem Absoluten zu internationalem Ruhm. Wäre da nicht der Pakt mit dem Teufel, die Verführbarkeit, wenn es darum geht, höchste Früchte vom Baum der Erkenntnis zu ernten. An Schöpfergeist hat es hierzulande nie gemangelt. Deutschland brachte Komponisten hervor, die zeitlose Klangwelten schufen wie Bach, Beethoven oder Wagner. Forscher und Gelehrte wie die Brüder Humboldt wollten nicht nur die Welt erkunden, sondern den Menschen durch Bildung zu einem besseren Wesen machen. In dieser Folge der "Deutschland-Saga" begegnet Christopher Clark so manchem großen Geist, auch solchen, die von "außen" auf die Deutschen blickten, wie Mark Twain und Madame de Staël. Die französische Schriftstellerin, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts Deutschland bereiste und das Bild vom "Land der Dichter und Denker" prägte, fiel zunächst das provinzielle Element des deutschen Genies auf. Schrullige Junggesellen waren darunter, die in ungeheizten Dachzimmern einer Kleinstadt die Welt aus den Angeln heben wollten. Carl Spitzweg und Wilhelm Busch haben solch kauzigen Typen aus der deutschen Provinz später ironisch-bissige Bilder und Texte gewidmet. Ganz anders als in Frankreich, wo alles Bedeutende aus Paris kam, gab es in Deutschland eben kein kulturelles Zentrum, sondern viele kleine. Ein Ergebnis der jahrhundertelangen politischen Zersplitterung Deutschlands, in der viele adlige Dynastien im Wettstreit standen. Daher die vielen Theater, Opernhäuser und Universitäten, von denen es hierzulande mehr gibt als anderswo in Europa. Dass viele Wege nach Weimar führen, weiß auch Christopher Clark. Es ist die Stadt der Dichter-Genies. Den einen, Friedrich Schiller, liebten die Deutschen schon zu Lebzeiten, den anderen, Johann Wolfgang von Goethe, achteten sie als Dichterfürsten. Mit seinem "Faust" schuf Goethe einen literarischen Helden, der noch immer fasziniert. Am "Faustischen", das rastlos nach dem Höchsten und Tiefsten im Menschen strebt, haben sich viele Autoren bis hin zu Thomas Mann abgearbeitet. Die Nationalsozialisten bedienten sich bei "Faust" ebenso wie die marxistischen Vordenker der DDR.
ZDFneo Show
Terra Xpress INFOMAGAZIN Wetterjäger in Deutschland, D 2014
Wer kennt das nicht: Da verlässt man sich auf den Wetterbericht und wird draußen unverhofft von einem Unwetter erwischt. Wieso das trotz Supercomputern und modernsten Vorhersagetechnologien sein kann und was deutsche Hobby-Meteorologen dagegen wagen, das zeigt die ZDF-Wissenssendung "Terra Xpress" mit Dirk Steffens anhand von zum Teil dramatischen Beispielen. In einer Zeit, in der die Schäden durch schwere Unwetter mit Starkhagel und sogar Tornados in Deutschland zunehmen, sind vor allem rechtzeitige lokale Warnungen wichtiger denn je. Aber ausgerechnet die sogenannten Superzellen mit Sturm und Starkhagel können den Meteorologen noch allzu leicht durch die Maschen ihres Überwachungsnetzes rutschen. Um besser erkennen zu können, wann und wo genau solche extremen Unwetter zuschlagen, versuchen deutsche Wetterjäger nach dem Vorbild amerikanischer Stormchaser den Wetterbericht zuverlässiger zu machen. Die fachkundigen Hobby-Meteorologen rasen dem aufziehenden Unwetter entgegen und oft mitten hinein, um von dort ihre Daten an den Deutschen Wetterdienst zu schicken. Manchmal sind die Wetterjäger auch die Ersten, die Einwohner rechtzeitig warnen und so Schlimmeres verhindern können. "Terra Xpress" begleitet deutsche Wetterjäger auf ihren stürmischen Missionen. Ob uralte Bauernregeln und Wetterprognosen auf der Basis von Beobachtungen der Tier- und Pflanzenwelt tatsächlich zuverlässiger sein können als die hochmoderne Wettervorhersage, überprüft "Terra Xpress" mit einem außergewöhnlichen Experiment. Dabei tritt der Supercomputer des Deutschen Wetterdienstes mit seinen Hochrechnungen gegen einen Vertreter traditionell überlieferten bäuerlichen Wetterwissens an. "Terra Xpress" zeigt, wer bei einer Langzeit-Wetterprognose die meisten Treffer hat - und erlebt eine Überraschung.
ZDFneo Doku
Deutschland-Saga GESCHICHTE Was uns antreibt, D 2015
Deutschland gilt als Land der Forscher, Tüftler und Erfinder. Wie eine Berufsempfehlung klingt immer noch der alte Spruch: "Dem Ingenieur ist nichts zu schwer." Auch Christopher Clark stellt in der "Deutschland-Saga" fest: Die Nachfolger Leonardo da Vincis müssen sich eindeutig weiter nördlich von dessen Heimat angesiedelt haben. Zumindest diejenigen, die dem Universalgelehrten der Renaissance auf dem Feld der "technischen Erfindungen" nacheiferten. Schon der florentinische Alleskönner trug den Titel "Ingenarius", und es sind vor allem Leistungen dieses Standes, die heute noch den Wirtschaftsstandort Deutschland prägen. Bei den Patenten teilen sich deutsche Wissenschaftler gegenwärtig die ersten Plätze mit der Konkurrenz aus den USA und Japan. Hat das etwas mit Disziplin, Gründlichkeit und Präzision zu tun? Oder entwickelten sich im industriell einst etwas verspäteten Deutschland Strukturen, die das Handwerkliche begünstigten sowie das Forschen um seiner selbst willen? Bei einem Streifzug durch die Geschichte der Entdeckungen und Erfindungen führt Clark vor Augen, was die Welt deutschen "Superhirnen" zu verdanken hat: ob Fahrrad, Auto, Dynamo oder Flugzeug. Doch wo liegen die Anfänge? Christopher Clark wandelt auch auf den Spuren der Mobilität, die nicht erst mit Carl Friedrich Benz, dem Erfinder des modernen Automobils, oder Ottos gleichnamigem Motor begann. 1813 baute Karl Drais seine erste vierrädrige Fahrmaschine, angetrieben mit den Füßen. In Erinnerung aber blieb der badische Forstmeister und passionierte Erfinder durch die von ihm entwickelte Laufmaschine, die als Draisine Berühmtheit erlangte. Auch bei den großen Entwicklungen in der Kommunikationstechnik, bei Telefon, Radio, Fernseher und Computer, standen Deutsche Pate. Physiker und Chemiker machten bahnbrechende Erfindungen - etwa bei der Quantenphysik oder der Kernspaltung - und waren deshalb lange führend bei der Zahl der Nobelpreise. Der Nationalsozialismus war auch hier eine Zäsur - brillante Forscher wie Albert Einstein, James Franck und Max Born wurden ins Exil getrieben. Andere fügten sich dem Willen und den Vorgaben des menschenverachtenden Regimes. Wernher von Braun beispielsweise baute für Hitler sogenannte "Vergeltungswaffen".
Mehr laden
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN