ARTE Mediathek Do., 29.02.

TV-Programm des deutsch-französischen Rundfunkveranstalters Association Relative à la Télévision Européenne. ARTE sendet ein Vollprogramm mit den Schwerpunkten Kultur, außergewöhnliche Dokumentationen, zeitgenössische Spielfilme sowie Musik- und Theaterproduktionen.

Do. 29.02.

3SAT PRO7
Sender Zeit Zeit Titel Start Titel
ARTE Doku
Video
Video
43:04
Stille Wasser LANDSCHAFTSBILD Finnland - Der Saimaa, D 2023
Im Südosten Finnlands liegt Europas viertgrößter See: Der Saimaa. Hier ist die sehr seltene Süßwasser-Ringelrobbe zu Hause. Immer wärmere Winter machen ihr zu schaffen. Auch Torfabbau und Holzwirtschaft rund um den Saimaa bedrohen sein natürliches Gleichgewicht. Aber Tierschützer, Ökologen und Biologen überraschen mit einfachen Maßnahmen gegen große Probleme.
ARTE Doku
Video
Video
43:10
Stille Wasser LANDSCHAFTSBILD Türkei - Der Vansee, D 2023
Im östlichsten Teil der Türkei, an der Grenze zum Iran, liegt der größte Soda-See der Welt. Das "Van-Meer", wie man in der Türkei auch sagt, liegt in einer Gegend, die immer mehr vertrocknet. Klimaexpert*innen, Umweltingenieur*innen und Tierärzt*innen entführen in die faszinierende Welt des Van-Sees und arbeiten an Lösungsansätzen für die Folgen des wärmeren Klimas.
ARTE Doku
Video
Video
89:34
Die Sonne DOKUMENTARFILM, D, F, USA 2023
Die Sonne ist das Wunder, das alles begründet – aber auch die größte Gefahr. Erstmals widmet sich ein abendfüllender Dokumentarfilm der Suche nach der Bedeutung des Heimatsterns für Mensch, Wissenschaft und Natur. Dank Forscherinnen und Forschern bei der amerikanischen Weltraumbehörde NASA, an den kanarischen Observatorien und an den heißesten und kältesten Orten des Planeten.
ARTE Show
Video
Video
3:30
Mit offenen Karten - Im Fokus INFOMAGAZIN Der Emir von Katar in Paris: Diplomatie und Wirtschaft, F 2024
Sport, Diplomatie und Wirtschaft – all das steckt hinter dem Empfang des Emirs von Katar in Paris durch Frankreichs Präsidentenpaar. Einer der Gäste beim Staatsbankett: Kylian Mbappé, Spieler bei Paris Saint-Germain, das einer Holding aus Doha gehört. Dazu vermittelt Katar zwischen der Hamas und Israel. Und das Land will bis 2030 10 Milliarden Euro in Frankreich investieren.
Weitere Tage laden
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN