No. 484
Ausgabe #484 Cover

Neue Doku-Soap bei RTLZWEI: „Tierische Helden – Mein Partner auf 4 Pfoten“ Acht Rettungshunde im Einsatz

Im Januar geht es bei RTLZWEI auf tierisch-menschliche Mission. In der neuen Doku-Soap „Tierische Helden – Mein Partner auf 4 Pfoten“ gehen sechs Hundebesitzer mit ihren insgesamt acht Fellnasen in ganz Deutschland auf beeindruckende Spurensuche. Dabei übernehmen die Vierbeiner Aufgaben, an denen Menschen scheitern würden. Sie erschnüffeln Sprengstoff, retten Leben oder finden vermisste Personen. RTLZWEI zeigt die zwei Folgen ab dem 6. Januar, donnerstags um 20:15 Uhr.

Hunde sind die besten Freunde des Menschen. Sie bringen nicht nur Freude, sondern können auch als Rettungshunde wichtige Aufgaben übernehmen. Der 10 Monate alte Labradorwelpe Elio steht noch am Anfang seiner Karriere. Sein Herrchen Marco leitet die Wasserrettungsstaffel Augsburg und bildet seinen Vierbeiner als Rettungshund aus, der sich als mutiger Schwimmer beweisen muss. Noch ist unklar, ob der Labradorrüde für diesen Job der Richtige ist.
Schäferhund Fly ist Diensthund bei der Bundeswehr. Sein Besitzer Patrick ist Stabsunteroffizier und beide waren schon gemeinsam im Auslandseinsatz in Mali. Bei heiklen Situationen müssen sie sich voll aufeinander verlassen können.
Bloodhounds gelten als die besten Spürnasen der Welt. Der 9-jährige Knödel ist einer von ihnen. Er gehört zur K9-Suchhundestaffel, die sein Frauchen Alexandra leitet. Wenn Menschen oder Tiere vermisst werden, machen sie sich gemeinsam auf die Suche. Der nächste Einsatz steht auch schon an: Sie werden zu einer Suche nach Slowenien gerufen, wo ein junger Mann vermisst wird.
Evi und ihre Trümmersuchhündin Quaskiya sind ehrenamtliche Retter beim Technischen Hilfswerk. Sie waren auch bei der Jahrhundertflut in NRW im Sommer 2021 im Einsatz. Jetzt hat Evi sich einen neuen Malinois Welpen ins Haus geholt. Argesh soll Quaskiya ersetzen, sobald diese zu alt für die Rettungsarbeit ist. Doch ob der Kleine die richtigen Voraussetzungen für diese Lebensaufgabe hat, muss er beim ersten Test auf dem Trümmersuchgelände zeigen.
Der 10-jährige altdeutsche Hütehund Flintstone ist ein wahrer Exot unter Spürhunden. Er ist der einzige zertifizierte Archäologiespürhund Deutschlands und erschnüffelt Knochen, an denen sich kein organisches Material mehr befindet. Mit seiner Superkraft hilft Flintstone seinem Herrchen und Archäologe Dietmar bei der Arbeit. Flintstone soll aktuell menschliche Überreste eines Massengrabes aus dem zweiten Weltkrieg finden. Schafft er es diesen Fall mit seiner Supernase zu lösen?
Sven und Lotte, ein Malinois-Schäferhund-Mix, sind seit fünf Jahren ein eingeschworenes Team bei der Bundespolizei. Lotte wird als Sprengstoffspürhündin eingesetzt. Mit Besitzer Sven meistert sie gefährliche Einsätze. Doch ihr Können muss das Duo immer wieder unter Beweis stellen. Bestehen sie erneut die jährliche Prüfung, bei der Lotte Sprengstoff im Bahnhof und am Flughafen erschnüffeln muss?
Die Sendung wird von Spiegel TV GmbH produziert.
„Tierische Helden – Mein Partner auf 4 Pfoten“ ab dem 6. Januar, donnerstags um 20:15 Uhr bei RTLZWEI und im Anschluss auf RTL+.

Bildrechte: RTLZWEI

Die nächsten News

Wer tanzt bei #The Masked Dancer auf ProSieben unter den Masken?

Wer tanzt bei #The Masked Dancer auf ProSieben unter den Masken?

Premiere. Licht aus. Spot an
Hier klicken
"Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum" startet am 3. Februar auf ProSieben

"Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum" startet am 3. Februar auf ProSieben

"So divers war mein Cast noch nie"
Hier klicken
„Frau Doktor und das liebe Vieh“: Neue Tierärztinnen-Doku im MDR

„Frau Doktor und das liebe Vieh“: Neue Tierärztinnen-Doku im MDR

Ein Job voller Herzblut
Hier klicken
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN