No. 529
Ausgabe #529 Cover

Start der siebenten Staffel „Schnell ermittelt“ ORF-Serienhit mit Strauss, Bachofner, Straßer und Lust

Beliebt, bewährt und doch brandneu: Es wird wieder „Schnell ermittelt“ – aber diesmal anders. Denn: Wie geht es mit der ehemaligen Chefinspektorin Angelika Schnell weiter, nachdem der eigene Sohn wegen Mordes verurteilt worden ist und sie selbst aus dem Polizeidienst entlassen wird? Und so ist Publikumsliebling Ursula Strauss ab 9. Jänner 2023 – jeweils am ORF-1-Serienmontag um 20.15 Uhr – wieder als Angelika Schnell im Einsatz: So wie man sie kennt und doch ganz neu. Was sich das Publikum von den zehn Folgen der siebenten Staffel des ORF-1-Serienhits erwarten darf, erzählten Ursula Strauss, Wolf Bachofner und Katharina Straßer sowie die beiden Regisseure Gerald Liegel und Michi Riebl heute, am Donnerstag, dem 15. Dezember 2022, bei einem Presse-Frühstück in Anwesenheit von ORF-Programmdirektorin Stefanie Groiss-Horowitz, ORF-Fernsehfilmchefin Katharina Schenk und des Produzenten Oliver Auspitz.

Neben Ursula Strauss, Wolf Bachofner, Andreas Lust und Katharina Straßer sind u. a. auch wieder Morteza Tavakoli, Simon Morzé, Fiona Hauser und Patrick Seletzky zu sehen. In Episodenrollen spielen u. a. Johannes Silberschneider, Maria Fliri, Julia Jelinek, Julia Edtmeier, Nadja Maleh, Maya Unger, Felix Kreutzer, Miguel Herz-Kestranek, Elisabeth Lanz, Julia Stemberger, Herbert Föttinger, Fanny Krausz, Markus Freistätter, Margarethe Tiesel, Alexander Fennon, Alice Prosser, Alev Irmak, Damyan Andreev, Fabian Schiffkorn, Dietrich Siegl, Faris Rahoma und Erika Mottl. Regie führten erneut Gerald Liegel (Folgen 65–69) und Michi Riebl (Folgen 70–74) nach Drehbüchern von Verena Kurth, Guntmar Lasnig sowie Katharina Hajos und Constanze Fischer. Die siebente Staffel wurde 2019/2020 in Wien und Umgebung gedreht. „Schnell ermittelt“ ist eine Produktion des ORF, hergestellt von MR-Film. 

ORF-Programmdirektorin Stefanie Groiss-Horowitz: Fortsetzung der rot-weiß-roten Serienoffensive in ORF 1 

„Österreichische Produktionen liegen bei unserem Publikum hoch im Kurs. Mit ‚Schnell ermittelt? setzen wir unsere rot-weiß-rote Serienoffensive in ORF 1 im neuen Jahr nahtlos fort.“ Und weiter: „‚Schnell ermittelt? war als Serie immer tonangebend und stilbildend. In der siebenten Staffel haben wir die Leichtigkeit der Anfangsjahre wiederentdeckt – freuen wir uns gemeinsam auf zehn spannende neue Folgen.“

ORF-Fernsehfilmchefin Katharina Schenk: Dreharbeiten zur achten Staffel ab März 202 

„‚Schnell ermittelt? ist eine Serie, die sich ständig neu erfunden hat. So ist es nur konsequent, wenn jetzt aus Chefinspektorin Angelika Schnell eine Privatermittlerin wird, die mit ihrem Ex-Kollegen Harald Franitschek ihre Zelte in einer alten Wäscherei aufschlägt. Mein Dank gilt den hervorragenden Autorinnen und Autoren, die gemeinsam mit unserem Hauptcast nicht müde werden, alle Winkel der Figuren auszuloten, und den Regisseuren Michi Riebl und Gerald Liegel, die das neue Setting so treffend umgesetzt haben. Danke auch dem Team der MR-Film, das diese Serie durch die vergangenen 15 Jahre navigiert hat und ab März 2023 die bereits achte Staffel realisieren wird.“

Ursula Strauss: „Viel Neues in der Welt von Angelika Schnell“

Gemeinsam mit dem pensionierten Harald Franitschek (Wolf Bachofner) geht Schnell nun unter die Privatermittlerinnen. Bezirksinspektorin Maja Landauer (Katharina Straßer) wird außerdem rehabilitiert und bekommt einen neuen Chef, und vielleicht gibt es ja sogar für Angelika und ihren Exmann Stefan (Andreas Lust) eine Chance. Was sich das Publikum von der neuen Staffel Neues erwarten darf? „Mehr Leichtigkeit, ein Eintauchen in eine ganz andere Welt und eine komplette Neuerfindung des Formats und der Figuren – die Figuren sind sich treu geblieben, aber es gibt viel, viel Neues in der Welt von Angelika Schnell. Und Ursula Strauss weiter auf die Frage, was auf ihre Rolle zukommt: Viele spannende Fälle und große Herausforderungen im Meistern des Alltags. Die erste Klappe fiel 2007, on air gingen die ersten Folgen 2009: „Schnell ermittelt“ hat also bereits mehr als ein Jahrzehnt Erfolgsgeschichte geschrieben. Ursula Strauss über das Erfolgsgeheimnis von „Schnell ermittelt“: „Dass wir jede Szene mit großer Leidenschaft gestalten wollen und große Lust haben, diese Figuren zu spielen. Es ist wie Heimkommen, wie Familie. Als wir begonnen haben, war ‚Schnell ermittelt? ein neues Format – es war das erste Mal, dass sich ein roter Faden durch eine österreichische Serie gezogen hat. Und Jahre später ist ‚Schnell ermittelt? ein Klassiker – und für uns jedes Mal ein großes Geschenk.“

„Schnell ermittelt“ in der ORF-TVthek und auf Flimmit

Alle neuen Folgen von „Schnell ermittelt“ werden auf der ORF-TVthek (https://TVthek.ORF.at) als Live-Stream und nach der TV-Ausstrahlung für sieben Tage als Video-on-Demand bereitgestellt. Bereits ab 2. Jänner ist die komplette siebente Staffel von „Schnell ermittelt“ vorab auf Flimmit verfügbar.

Ausblick, Folgeninhalte und Serie – mehr zu „Schnell ermittelt“ und der siebenten Staffel ist online unter http://presse.ORF.at abrufbar.

 Fotocredit: ORF/MR Film/Petro Domenigg

Die nächsten News

Neue Fälle Landkrimi als ORF-Premieren!

Neue Fälle Landkrimi als ORF-Premieren!

Am 17.Jänner mit "Immerstill" und am 31.Jänner mit „Der Schutzengel“
Hier klicken
Neue Folgen der Sozialreportage „Hartz, Rot, Gold“ bei RTLZWEI

Neue Folgen der Sozialreportage „Hartz, Rot, Gold“ bei RTLZWEI

25 neue Folgen aus Gelsenkirchen und Bremerhaven
Hier klicken
"Big Bounce - Die Trampolin Show" kehrt 2023 zurück!

"Big Bounce - Die Trampolin Show" kehrt 2023 zurück!

noch mehr Action, vielen neuen Hindernissen und Herausforderungen
Hier klicken
„Der Staatsanwalt“ mit neuen Fällen und neuem Team

„Der Staatsanwalt“ mit neuen Fällen und neuem Team

Rainer Hunold ermittelt als Oberstaatsanwalt Bernd Reuther in acht neuen Episoden
Hier klicken
Bühne frei für die „Dancing Stars“: 15. Staffel des ORF-1-Events

Bühne frei für die „Dancing Stars“: 15. Staffel des ORF-1-Events

Der bekannteste Ballroom des Landes öffnet seine Pforten!
Hier klicken
Sender auswählen

Jetzt in der Senderleiste auf klicken.

Gelesen
Seite merken

Lesezeichen für tvheute.at erstellen:
Jetzt in der Symbolleiste auf klicken.

Gelesen
Sender navigieren
links | rechts
WISCHEN